Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #2861  
Alt 27.07.2017, 21:19
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.187
Standard

Hallo Matthias,

mein Beileid zu diesem schweren Verlust.
Auch ich habe nur noch zwei Tanten. Aber mit deren Kindern bin ich eng verbunden.
Ich hoffe, auch Du besitzt noch jemanden, mit dem Du über die Vergangenheit reden kannst.
Es ist erstaunlich, was man trotzdem noch erfahren kann, gerade nach einem Todesfall.
Seien wir dankbar über die vergangenen Verbindungen. Manchem ist nicht mal das vergönnt.
Da hatte ich heute erst ein Gespräch. Man weiß nichts, nicht mal den Namen, über die Großmutter und den Großvater.
Wir konnten immerhin noch Gespräche mit ihnen führen.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #2862  
Alt 27.07.2017, 22:01
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 1.997
Standard

Hallo, Brunoni,

Danke für Dein Mitgefühl und die lieben Worte!

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)

Geändert von Matthias Möser (27.07.2017 um 22:01 Uhr) Grund: korrektur
Mit Zitat antworten
  #2863  
Alt 28.07.2017, 02:03
Peter Riedl Peter Riedl ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 52
Standard

Ich habe heute den Geburtsort eines Ururgroßvaters herausgefunden. Stand in einem Dokument, als er ein Gewerbe angemeldet hat. Leider war sich der Beamte wohl nicht bewusst, dass es drei Ortschaften mit dem selben Namen gibt - zwei davon auch noch nur etwa 100 km auseinander. Denn er hat keine genaueren Angaben gemacht. Muss dann wohl bei allen drei Archiven der Reihe nach anfragen. ^^ Das Geburtsdatum (das mit diesem Dokument jetzt auch zweifelsfrei bestätigt ist) hat meine Großmutter aus dem Kopf gewusst. Der Geburtsort war uns aber bisher unbekannt.
Mit Zitat antworten
  #2864  
Alt 28.07.2017, 08:31
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.570
Standard

Hallo,

ich habe gestern eine Familie mit 10 Kindern bei Ancestry gefunden
Bei den insgesamt 11 Einträgen waren 8!!! falsch indexiert Hätte ich nicht Bild für Bild durchgesehen, ich hätte nie alle gefunden.

Dass sie falsch indexieren ist mir ja bekannt, aber sooooo schlimm habe ich es noch nicht erlebt Da stand gut lesbar in lateinischen Buchstaben "Margaretha", indexiert ist "Magdalena"
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #2865  
Alt 29.07.2017, 13:07
Limonaia Limonaia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2016
Beiträge: 38
Standard

Hallo,
ich habe jetzt wohl endlich den Sterbeeintrag meines Ururgroßvaters gefunden, 1880, mit 31 Jahren.
Es gibt einen Index zu dem Kirchenbuch und ich bin jetzt erst darauf gekommen, mal unter C statt S zu schauen.
Mit dem Familiennamen geht es irgendwie drunter und drüber. Die Tochter (also meine Urgroßmutter) steht definitiv als Schech in den standesamtlichen Unterlagen, teils liest man es als Szech. Der Vater stirbt nun aber als Carl Czech. Bei der Eheschließung ist die Aufnahme so schlecht, dass der Name nicht richtig zu lesen ist.
Jetzt müsste ich nur noch mal die Geburt finden, da habe ich das Kirchenbuch und das angrenzende schon durchgesucht, aber ich habe den Verdacht, die könnten in der Gegend zugezogen sein.
Mit Zitat antworten
  #2866  
Alt 01.08.2017, 22:25
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 811
Standard

Hallo,

ich habe heute das erste Exemplar meiner gedruckten Chronik bekommen.

Ich sehe noch etwas optischen Verbesserungsbedarf, werde das in den nächsten Tagen bearbeiten und dann mehrere Exemplare drucken lassen.


Liebe Grüße
Uschi
Mit Zitat antworten
  #2867  
Alt 01.08.2017, 23:42
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.036
Standard

Moin zusammen,

bei mir waren es heute zwei Fotos von genealogischen Aufzeichnungen.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2868  
Alt 03.08.2017, 20:49
Benutzerbild von christiane84
christiane84 christiane84 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Altenburg
Beiträge: 202
Standard

Hallo

Hab heute die Geburts-Standesamturkunde von meinem Opa erhalten. Leider nicht mit den erwünschten Informationen wie gehofft. Bin da gerade etwas frustriert.
Keine Angabe zum leiblichen Vater nur der Hinweis zur "unverehelichten" Mutter.

Christiane
__________________
Wir alle sind nicht wir, sondern hängen mit unserem. Sein und Tun von denen ab, die vor uns waren.
Mit Zitat antworten
  #2869  
Alt 03.08.2017, 23:59
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 767
Standard

die kopie einer geburtsurkunde..die leider nicht die gesuchte information enthielt..seufz*

liebe grüße,

domi
Mit Zitat antworten
  #2870  
Alt 04.08.2017, 22:26
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 192
Standard

Über die Familie meiner Ururgroßmutter gibt es ein großes Familienalbum, das bis ins 16. Jahrhundert führt - MIT Wappen!
Endlich habe ich die Möglichkeit gefunden, mir dieses Exemplar anzusehen. Kopien sind wohl nicht möglich aber ich kann Fotos machen und auch wenn ich das Buch sehr dick ist...egal.

Ich freue mich RIESIG!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:10 Uhr.