Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.02.2021, 16:04
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Frage Latein: Angaben bei einem Taufeintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Degersheim
Jahr, aus dem der Text stammt: 1787
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Schwellbrunn Appenzell
Namen um die es sich handeln sollte: Keller und Kerner


Hallo,
könnte bitte jemand freundlicherweise den folgenden Eintrag aus dem Taufbuch übersetzten (im Bild ganz unten):

Antonius Keller et e Maria Magdalena Kernerin e mund laubdilionis bavarica in uditca de Einsidlen zite ettal zimonio jundi sifides cau dichi haberda

KernerKellerEintrag.jpg

vielen Dank bereits im Voraus :-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.02.2021, 21:36
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

ich glaube so ist es richtiger:
Antonius Keller et e Maria Magdalena Kernerin e mund laub ditionis bavarica in uditca de Einsidlen cite ettal zimonio jundi si fides cau dichi haberda

Kann jemand was damit anfangen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.02.2021, 21:51
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.724
Standard

Hallo!

Ich kann zwar auch nicht alles lesen, aber mir fiel gerade wieder der Spruch ein: "Situs wilate inis et ab ernet" - "Sit us wi latein is et aber net"

Ein paar Wörter kann ich aber ergänzen:
Antonius Keller et Maria
Magdalena Kernerin e(x) Mund laub(?)
ditionis Bavaricae in reditu de
Einsidlen rite Matrimonio juncti
si fides caum? dictis habenda
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.02.2021, 07:36
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.827
Standard

moin
i daad song:
si fides com dictis habenda (Abl. Pl. !)
wenn man den Genannten glauben kann
(eigtl. wörtl.: Wenn man mit den G. Vertrauen habend)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (11.02.2021 um 07:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.02.2021, 17:08
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Vielen Dank, um das zu entziffern muss man schon Latein können, um jeden Haken sinnbringend zu deuten.

Was bedeutet der Text wohl? Das die beiden aus Laub... in Bayern kommen, und in Einsiedeln geheiratet haben, von wo sie zurückkehrten, wenn man ihnen glauben darf. Was der Pfarrer wohl nicht ganz glaubte?

Geändert von urahnen (12.02.2021 um 17:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.02.2021, 17:20
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.272
Standard

Hallo,
Vorschlag für ein Wort:
si fides eorum dictis habenda = wenn man ihren Angaben (dem von ihnen Gesagten) glauben darf;
ändert aber nichts am Inhalt der Beiträge.
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.02.2021, 14:33
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von urahnen Beitrag anzeigen
Was bedeutet der Text wohl? Das die beiden aus Laub... in Bayern kommen, und in Einsiedeln geheiratet haben, von wo sie zurückkehrten, wenn man ihnen glauben darf.
Stimmt den meine Übersetzung?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.02.2021, 15:45
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.827
Standard

Anton Keller und Maria
Magd. Kerner aus Mund Laub
in bayr. Herrschaft haben bei der Rückkehr
aus Einsiedeln ordnungsgemäß die Ehe geschlossen
wenn man ihren Angaben glauben darf

Ich hab nachgeschaut Orte in Bayern die mit Mund beginnen.
Am ehesten Mündling ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zwischenablage02.jpg (39,6 KB, 3x aufgerufen)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.02.2021, 08:10
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Vielen Dank, mal sehen ob ich in der Schweiz weiter komme.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:11 Uhr.