#1  
Alt 30.12.2018, 13:06
madsen48 madsen48 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 71
Standard Orte eintragen in zeitlicher Abhängigkeit ?

Guten Morgen,

habe eine grundsätzliche Frage zu den Orten.

Da einige, oder wohl die meisten Orte im Laufe der Zeit in verschiedenen Ländern, Provinzen, etc. lagen, ist die Frage wie man die Einträge handhabt.

Beispiel Danzig.
Hier gab es im Laufe der letzten 200 Jahre zahlreiche Zuständigkeiten...

Sammelt man nun alle unter Danzig Deutschland, oder Polen, oder Kreisfreie Stadt....? Oder jeweils zum Datum zugehörig?

LG Detlef

und Allen ein gesundes 2019
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2018, 13:52
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 143
Standard

Ich würde mich in der Regel auf eine Bezeichnung festlegen. Eventuell kann man in den Ostgebieten noch zwischen der deutschen Bezeichnung und der polnischen Bezeichnung unterscheiden, aber sonst würde es manchmal zu unübersichtlich, wenn man zig Bezeichnungen für einen Ort hat.
In manchen Programmen wie z. B. Gramps ist es allerdings möglich, mehrere Namen und mehrere Zugehörigkeiten mit Datumsangabe anzugeben. Das kann, wenn man es ordentlich macht, allerdings sicherlich manchmal in viel Arbeit ausarten.

Nico
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.12.2018, 14:00
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 539
Standard

Hallo Madsen,

ich würde es im Falle Danzigs einfach bei der uns geläufigen Bezeichnung Danzig belassen. Vermutlich hieß der Ort ja auch wirklich offiziell so in der Zeit, in der Du forschst. Zudem darf man voraussetzen, daß Danzig und die Geschichte dieser Stadt jedem insofern geläufig sind, als er ungefähr weiß, wann Danzig politisch wozu gehörte. Schwieriger wird es bei kleinen Dörfern, die heute nicht mehr deutsch sind. Da trage ich dann schon die heutige Bezeichnung und den seinerzeitigen Landkreis ein. Manche Ortsnamen gab es ja auch mehrfach.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.12.2018, 14:04
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.217
Standard

Moinsen zusammen,
ich würde Nico hier beipflichten wollen. Letztlich ist es an dir, ob du einen solchen
Aufwand treiben möchtest, denn schnell bist du da in einer *Endlosschleife*.., dabei
ist Danzig ja noch recht übersichtlich, da gibt es Ort und und Regionen, da wird dir
echt *schwindelich*, wenn du all die Zugehörigkeiten ermitteln möchtest.


Meine Danziger-Ahnen habe ich nur mit Danzig erfasst. Wenn sich nähere Angaben fanden, wie z.B. Danzig-Langfuhr, habe ich Danzig als Hauptort, Langfuhr dann als
Stadtteil. Hier muss man halt schauen, was das eigene Programm so zu bieten hat.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.12.2018, 17:04
schulkindel schulkindel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 64
Standard Ortszugehörigkeit

Hallo,

das ist für mich auch immer eine große Frage.
Meine Geburtsstadt hatte in den letzten 100 Jahren vier verschiedene Zuordnungen zu Landkreisen.
Und die Stadt selbst erhielt noch einen Zusatz zu ihrem Namen, um Verwechselungen zu anderen gleichlautenden Städten zu vermeiden.

Im Osten habe ich das Problem auch. Mal wurde der Ort dem Gouvernement Siedlice zugeordnet, dann wieder Lublin.
Und in neuerer Zeit wechselte die Aufteilung der polnischen Wojewodschaften auch mehrmals.

Das nächste Problem ist, dass ich manche Orte trotz GOV und Rademacher manchmal nicht finden kann, weil sie so klein sind, dass sie Ortsteile anderer Gemeinden wurden. Da ist viel Spürsinn gefragt.

Und diese Entwicklung geht weiter.
Viel Erfolg unseren Nachfahren beim Aufstöbern der Orte!

Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.12.2018, 17:24
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 335
Standard

Ich bin geneigt anzunehmen, daß hier jeder sein eigenes System oder Sichtweise entwickeln darf, kann und muß. Für mich selbst präferiere ich grundsätzlich die deutschen Ortsnamen, auch wenn sie heute in Polen liegen. Zu der Zeit meiner Vorfahren waren es deutsche Ortsnamen, Deutschland zugehörig - wieso sollte ich da heutige Bezeichnungen aus einer anderen Sprache verwenden?

Und jene Verwandten, die in den Ostprovinzen geboren wurden und die ich noch kennenlernen durfte, nutzten Zeit ihres Lebens auch die deutschen Versionen - das ist ja auch logisch.

Die nächsten Kriege werden sowieso wieder alle Zugehörigkeiten auf den Kopf stellen - doch möge diese Zeit noch fern sein. Dum spiro, spero.

Einen genußvollen Jahreswechsel,

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea
http://ahnensuche.wordpress.com/

Ahnenforschung in und um Wollstein-Mailingliste
https://de.groups.yahoo.com/neo/grou...ein/info?tab=s
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.01.2019, 14:12
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.411
Standard

Hallo

Ich denke, da kann gut jeder sein eigenes System haben. Wichtig fände ich nur, dass ein Ort zweifelsfrei identifizierbar ist. Manche Ortsnamen gibt es ja mehrmals.

Ich habe mich bis vor wenigen Monaten noch eher nachlässig um Ortsbezeichnungen gekümmert (mal die heutige Bezichnung inkl. Land, mal nur die damalige Bezeichnung ohne Kanton oder Land usw). Nun habe ich aber gemerkt, wie wichtig eben die zweifelsfreie Identifikation wäre, daher werde ich wohl noch alle Orte manuell anpassen und den heutigen Namen eintragen. Wahrscheinlich in der Art von: Weiler / Gut, Ort, Gemeinde, Kanton / Region / Bezirk, Land
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz

Geändert von Garfield (01.01.2019 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
angaben , orte , zeitachse

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.