Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 12.01.2019, 13:00
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.770
Standard

Hallo Jürgen,

das ist natürlich klar.

Darum sollte man zuerst beim Volksbund um Hilfe nachsuchen.
In den meisten Fällen hat der Volksbund ja schon Angaben von der WASt vorliegen.

Ich schätze mal, dass eine Hälfte der Daten beim Volksbund, von der WASt sind, und die andere Hälfte vom DRK-Suchdienst stammen.

Ja, aber es ist doch wirklich so, mal will doch immer sofort eine Antwort auf seine Fragen haben. Und meiner Meinung nach geht es am schnellsten über den Volksbund, dann kommt der DRK-Suchdienst und zuletzt mit über 2-jähriger Wartezeit die WASt.

Ich sehe das so: Nach über 2-jähriger Wartezeit haben die meisten Suchenden doch schon das Interesse an dem Gesuchten bereits verloren.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.01.2019, 19:04
Benutzerbild von Aurelius
Aurelius Aurelius ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 522
Standard

Hallo,
so ein Bild des Grabwürfels habe ich auch.
Der Bruder meines Opas ist seit 24.12.1942 in Stalingrad vermisst.

lg
Markus
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.01.2019, 19:33
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.770
Standard

Hallo Markus,

vielleicht stellen Sie das Bild hier mal ein.
Und schreiben dazu, in welcher Einheit er war.
Danke.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt Gestern, 21:30
Benutzerbild von Aurelius
Aurelius Aurelius ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 522
Standard

Hallo Dieter,
hier die Bilder.

Der Bruder meines Großvaters hieß Alois Höbarth, und
war Angehöriger der 1. Kompanie des Infanterie Regiment 542, der
297. Infanteriedivision. Diese bestand Großteils aus Österreichern.

lg
Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG.jpg (226,4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0001.jpg (299,2 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt Heute, 12:21
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.770
Standard

Hallo Markus,

vielen Dank für das Einstellen der Bilder.

Haben Sie diese Bilder selbst gemacht, oder haben Sie die vom Volksbund erhalten ?

'Nachname: Höbarth
Vorname: Alois
Geburtsdatum: 27.09.1911
Todes-/Vermisstendatum: 24.12.1942
Todes-/Vermisstenort: Gorodischtschje b. Stalingrad / Stalingrad / Werchnjaja Achtuba /

Nach den uns vorliegenden Informationen ist Alois Höbarth vermisst.

Fast 75 Jahre nach dem Ende der erbitterten Kämpfe um Stalingrad haben Tausende Familien in Deutschland noch immer keinen Hinweis über den Verbleib ihrer Angehörigen, deren Spuren sich 1942/43 zwischen Don und Wolga verloren haben. Um diesen dennoch einen Ort des persönlichen Gedenkens zu schaffen, hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Personalien der Stalingrad - Vermissten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Rossoschka bei Wolgograd dokumentiert. Auf 107 Granitwürfeln mit einer Kantenlänge von 1,50 Metern und einer Höhe von 1,35 Metern sind in alphabetischer Reihenfolge 103 234 Namen eingraviert.

Der Name des Obengenannten ist auf dem Würfel 32, Platte 9 verzeichnet.

Ein Foto können Sie gern bei uns bestellen.

Name und die persönlichen Daten des Obengenannten sind auch im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte verzeichnet. Sie können gern einen Auszug bei uns bestellen.'.

Können Sie sich erklären, warum ich Alois Höbarth nicht in der DRK-Vermisstenbildliste unter Grenadier Regiment 542, 1. Kompanie, gefunden habe ? Wurde er vielleicht nie von der Familie als vermisst gemeldet ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (Heute um 12:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt Heute, 13:03
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.770
Standard

Hallo Markus,

Sie müssen sich oben verschrieben haben.
Ich habe Alois Höbarth in der DRK-Vermisstenbildliste unter dem Infanterie Regiment 524, 1. Kompanie, auf der Seite BW 358 gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BW 358.jpg (260,1 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Stalingrad 1.jpg (128,5 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (Heute um 13:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.