Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 25.01.2022, 23:14
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von Waingro Beitrag anzeigen
Da ich aber keinerlei Hinweise zum Namen Reukewitz habe, weiß ich leider nicht wie ich diese Information in ancestry im Stammbaum hinterlegen soll.
Wenn ich keinerlei Hinweise hätte, keinerlei Unterlagen und keinerlei Möglichkeiten herauszufinden, was es mit dem Namen Reukewitz auf sich hat, dann würde ich diesen Sachverhalt in den Notizen der Oma in meiner Datenbank ablegen.

LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.01.2022, 05:26
Waingro Waingro ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Gut. Dann sei es so, wenn du eh schon alle Daten hast.

Vielleicht ist deine Oma vom Ehemann der Mutter - nicht zu verwechseln mit dem leiblichen Vater - adoptiert worden, wie Su1963 bereits erwähnt hat.

Was hältst du von dieser Möglichkeit ?

Oder kann es sich bei dem Namen Reuckwitz um einen Vornamen handeln ?

Ja, ein Vorname als Familienname z.B: Max FRANZ (österreischer Skifahrer), wobei "Franz" in diesem Fall der Familienname ist.

Oder noch eine Theorie: Deine Oma ist mit einem Herrn Reuckwitz verheiratet gewesen, jedoch - warum auch immer - geschieden worden ? Wäre das plausibel ? Die Option einer Scheidung gibt es bereits, soweit ich weiß, seit dem 18. Jahrhundert.

Herzliche Grüße

Andrea
Ich glaube du bist etwas übermotiviert

Ich gehe zu 99,9% davon aus, dass sie vorher verheiratet war under erste Mann in den Kriegswirren verscholl/verstarb.

Mir ging es einzig und allein um den Sachverhalt, wie ich das am besten in meinem Stammbaum hinterlege, wenn ich nichts habe außer einen Namen auf der Heiratsurkunde zum 2. Mann.

Das ist durch andere Beiträge mittlerweile gut und plausibel vorgeschlagen worden.
__________________
Meine Suchen:
Bromberg: Dulleck
Dresden: Dulleck, Hirche
Freiwaldau: Hirche
Glogau: Dulleck, Velske
Goldberg: Hirche
Lohmen: Michel
Olecko: Tertel
Pirna: Eckhold
Schneidemühl: Dulleck
Mein Profil auf Ancestry.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.01.2022, 21:48
Benutzerbild von rudi
rudi rudi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.05.2008
Beiträge: 2.520
Standard

Hallo Ihr Lieben


Ich habe die letzten drei Beiträge gelöscht.



Alle Vorschläge sind sehr hilfreich und konstruktiv. Wenn von Waingro eine Variante gewählt wird, die für Ihn persönlich am Besten paßt, sollte das nicht persönlich genommen werden.


Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend aus dem stürmischen Ostfriesland.


Lg rudi
__________________
LG rudi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.01.2022, 23:22
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 27.016
Standard

Hallo,

1951 ist ja noch nicht soooo lange her, hast Du schon mal versucht, die Belegakten
dieser Heirat zu bekommen?
Sollte es einen ersten Ehemann gegeben haben, dann müsste ja ein Nachweis über eine Scheidung oder Tod des 1. Mannes darin zu finden sein.

Mit Nachweis der direkten Verwandtschaft sollte dies doch beim StA zu bekommen sein.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.01.2022, 20:27
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 2.060
Standard

Vermute ich ja, dass die Dame eventuell geschieden sein könnte.

Aber meine Meinung wird ja nicht akzeptiert, aus welchen Gründen auch immer. Das finde ich ehrlich gesagt nicht fair.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (28.01.2022 um 20:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.