Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.08.2018, 14:22
Jokefrett Jokefrett ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 10
Standard Lesehilfe_Aufenthaltsort des Vaters

Quelle bzw. Art des Textes: Standesamt Berlin
Jahr, aus dem der Text stammt: 1908
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Berlin
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Hoya


Hallo

Ich kann in der Sterbeurkunde nicht den letzten Wohnort des Vaters entziffern.
Die Textpassage: ... (der nicht leserliche Ort) Gouvernement Warschau in Russland ...

Ich vermute, dass evtl. Rochowo gemeint sein könnte (wäre dann in der Urkunde falsch geschrieben)

Vielen Dank
Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 49 Emilie Mathilde Hoya_Tod_Standesamt Berlin III 254_1908.jpg (289,0 KB, 32x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2018, 15:03
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.212
Standard

Hallo,
zu lesen ist da recht eindeutig ROCHOLLO.
Die Deutung, um welchen Ort es sich handeln könnte, überlasse ich anderen.
Die Ls sind unauffällig, weisen also auch nicht auf das polnische L mit Strich = Aussprache W hin.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (09.08.2018 um 15:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2018, 10:13
Jokefrett Jokefrett ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 10
Standard

Danke dir!

Ich bin da deiner Meinung ... da es sich um einen Ort in Polen handelt, kann ich mir gut vorstellen, dass der Berliner Beamte nicht genau hingehört hat. Rochowo und Rochollo klingen ja recht ähnlich
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2018, 13:27
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.975
Standard

Nur dass das Rochowo, das ich spontan finde, zu Pommern gehörte und damit nicht zum Gouvernement Warschau.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:22 Uhr.