#1  
Alt 04.09.2018, 11:35
Balzer Balzer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2018
Ort: Versailles Frankreich
Beiträge: 83
Standard Adelsforschung in Czechoslovakia

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: Frantisek Krpalek
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 19sten Jahrhundert
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Novy Rychnov Pelhřimov Vysočina
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):


Bitte vergessen Sie nicht, zusätzlich zum Namen, auch Orts- und Zeitangaben zu machen. Nennen Sie außerdem die Ihnen bereits bekannten Belege/Quellen zum angefragten Adel.

Hallo,

Damit wir endlich das Thema lösen können, wurden wir gerne wissen ob die Familie Krapalek aus der Region Vysocina zum Adel gehörte. Wahrscheinlich gehört es nur zu der Legende von der Urgrossmutter.
Vielen Dank für jeden Hinweis.
Mit freundlichen Grüssen
Balzer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2018, 00:45
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 197
Standard

Hallo,


zum angegeben Namen habe ich nichts gefunden. Lediglich zu ähnlichen Namen:


- Kržaupal [Kroupal], Johann Anton, mährischer Landes-Geometer, Adelsstand mit "von Grünenberg", Wien 10. XII. 1763


- Kroupa, Prokop, Bürger zu Kuttenberg, Adelsstand mit "von Chozemitz", Prag 16. V. 1543


- Kroupa, Karl Ludwig, Bürger zu Pilsen, Adelsstand mit "von Dubnitz", Prag 12. V. 1523
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.2018, 22:33
Balzer Balzer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2018
Ort: Versailles Frankreich
Beiträge: 83
Standard

Vielen Dank für diese Auskünfte. Entschuldigung , dass ich mich nicht früher gemeldet habe, aber ich war in München, und mein Handy wollte überhaupt nicht auf Deutsch schreiben. Nur Französisch.Jetzt bin ich wieder zu Hause und kann mich endlich bedanken.
Wenn Sie Zeit und Lust haben könnten Sie auch nachschauen ob Aprelek zum Adel gehört ? Wir haben auch eine Ruzicka oder Ruziska ? Aber dieser Name scheint sehr gewöhnlich zu sein
Nochmals vielen Dank
Mit freundlichen Grüsse
Balzer
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.09.2018, 01:09
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 197
Standard

Zu Ružička gibt es eine erbländische Adelsstandserhebung für Böhmen.


Ruziczka [Ružička], Joseph Vincenz, böhm. Apellations-Rat, Adelsstand, "von Rosenwerth", Wien 8. XI. 1785, [Erbländisch]
Die Akten dazu sind im Prager Nationalarchiv, Saalbuch Band 250, pagina 104v.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.09.2018, 11:23
Balzer Balzer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2018
Ort: Versailles Frankreich
Beiträge: 83
Standard

Vielen Dank. Also doch etwas adliges wenn ich gut verstehe. Jetzt müssen wir nachhaken.
Es könnte dann sein dass ich Sie nochmals störe. Es ist nicht einfach etwas zu finden wenn man die Sprache nicht beherrscht.
Muss ich verstehen dass der Name Ruziczka von Rosenwerth war ? Und was heisst Appellation-Rat ? Ich finde es nicht im Lexikon.
Nochmals vielen Dank für Ihre Bemühungen.
MfG
Balzer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.09.2018, 12:23
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 197
Standard

Ja, der Name war Ruziczka von Rosenwerth. Wenn da eine direkte Abstammung vom geadelten nachweisbar ist, könnte man Wappen und Titel führen. Wobei ich zum Wappen selbst nichts sagen kann, da ich keine Beschreibung oder Abbildung finden konnte.

Apellations-Rat bedeutet dass er Rat am Appellationsgericht war. Das ist ein Berufungsgericht das über Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen nachgeordneter Gerichte urteilt, also sozusagen ein Gericht in übergeordneter Instanz.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2018, 17:08
Balzer Balzer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2018
Ort: Versailles Frankreich
Beiträge: 83
Standard

Vielen Dank. Wir werden sehen ob die Familie von diesem Mann abstammt.
MfG
Balzer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.