Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.03.2019, 00:22
manymips manymips ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 12
Standard Adelsbücher zu russischem Erbadel: Butkewicz/Butkiewicz

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: genau diese suche ich!
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1750 - ca. 1945
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Litauen/Kaunas (Kowno), Kasan, Moskau, ggf. Raum Posen
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: keine vergleichbaen Anfragen im Forum
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): diverse Staatsarchive sowie allgem. Internetabfragen


Hallo, zusammen,
ich erforsche die Famiie Butkewicz (od. Butkiewicz und verwandte Schreibweisen), meine Vorfahren mütterlicheseits. Ich habe eine Reihe von Dokumenten (russische Originale mit Übersetzungen/Teilübersetzungen) aus denen hervorgeht, das mein Großvater Alexander Leonowitsch

Butkewicz, *14. Januar 1856 in Arhangelsk/Russland, katholisch, bis 1918 Generalmajor in der zaristischen Armee war und zum russischen Erbadel gehörte (4. milit. Adelsgrad). In verschiedenen Dokumenten wird festgestellt, dass die Familie in den Adelsbüchern von Kovno (heute Kaunas/Litauen), Kasan (Kazan) und Moskau eingetragen ist, allerdings ohne konkretere Referenzen. Meine Großmutter, Alexanders Ehefrau, Viktoria Welitschkewicz (orthodox), entstammte ebenfalls dem russischen Erbadel. Ich vermute aufgrund der Namen, dass die Familie letztlich polnischen Ursprungs ist (nicht selten bei Offizieren der zaristischen Amee im 18./19. Jahrhundert). Ich nehme an, dass die Familie bis in die 1930er Jahre im Raum Kovno im heutigen Litauen lebte und dort Grundbesitz hatte, allerdings habe ich keine konkreteren Ortshinweise (ja, ich hätte bei den Erzählungen meiner Mutter besser zuhören sollen...). Ende der 1930er/Anfang der 1940er zog die Familie in das von von Deutschland bestzte Posen, ggf. im Zusammenhang mit dem Hitler-Stalin Pakt, um der russischen Besetzung der baltischen Staaten zu entgehen. Ggf. bestand auch in Posen Grund- bzw. Immobilienbesitz der Familie. Aus dieser Zeit ist auch ein in Berlin erstellter Ariernachweis verfügbar. In Posen lernte meine Mutter dann meinen späteen Vater kennen, einen Deutsch-Balten aus Riga, der im Rahmen der Zwangsumsiedlung nach Posen kam. Als die russische Armee dann kurz vor Posen stand floh meine Mutter mit meinem Vater im ahmen der Evakuierung der Deutschen aus Posen nach Westen. Großvater Butkewicz verblieb alters- und gesundheitsbedingt auf eigenen Wunsch in Posen. Er hätte die Flucht wohl nicht mehr überlebt; man hat nie wieder von ihm gehört. Es wird vermutet, dass er 1945 in Posen verstarb. Die Familie Butkewicz kann ich namentlich bis ca. 1750 zurückverfolgen, jedoch sind Ortsangaben in den Dokumenten sehr, sehr spärlich.



Nun zu meinen Fragestellungen. Ich hoffe, die Profies im Forum können mir hier oder da weiterhelfen, da ich mit Forschungen zu Adel und Forschungen in Russland und Polen keine Erfahrungen habe (und auch die Sprachen nicht beherrsche).
  1. Weiß jemand, in welchen Archieven die Adelsbücher von Kovno, Kasan und Moskau zu finden sind? Auf meine englischen Email-Anfragen in den m.E. größten lokalen Staatsarchieven (es gibt deren viele) habe ich leider keine Antworten erhalten.
  2. Welche Informationen findet man üblicherweise in diesen Adelsbüchern?
  3. Welche Informationen braucht man, um in diesen Büchern sinnvoll suchen zu können? Gibt es da eine bestimmte Systematik, ggf. auch eine Indexierung?
  4. Welche Optionen gibt es heuauszufinden, wo meine Großeltern in den 1920er/30er Jahren gelebt haben, welchen Besitz sie hatten und welches ihre Beziehung zum deutschbesetzten Posen war? Auf den ersten Blick erscheint es schon merkwürdig, dass Russen zu dieser Zeit in Posen wohlwollend aufgenommen wurden.
  5. Welche Tipps gibt es, um herauszufinden, was aus meinem in Posen verbliebenen Großvater geworden ist?
  6. Gibt es Onlinequellen, die mir ggf. weiterhelfen können? Ich habe nichts wirklich Interessantes gefunden, aber vielleicht war ich auch einfach nur zu blöde das Richtige zu finden. Auch Namenssuchen nach Butkewicz (und Variationen) und Welitschkewicz ergaben bisher nur Nieten (amerikanische Quellen/Suchergebnisse kann ich zuverlässig als nicht relevant ausschließen).
Gerne höre ich von den Profies hier im Forum. Jeder noch so kleine Hinweis hilft mir wahrscheinlich weiter. Im Vorraus schon vielen Dank für die Mühe und das Engagement!
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.03.2019, 04:07
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 306
Standard

Hallo Michael,

der Name Butkewicz u.ä Schreibweisen, kommt im polnischen Adel und deren Wappengemeinschaften oft vor.
Gibt es denn ein überliefertes Wappen,oder eine Wappenbeschreibung?
Evtl. könnte man dadurch die Familie etwas eingrenzen.

Gruß
Dieter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2019, 13:45
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo,

hier nach war der Generalmajor Alexander Butkiewicz, *14. Januar 1856 in Archangelsk,
Serbe.
Ehefrau: Victoria Welitschkewicz geb. 90? in Perm Ural.

Kennst Du diese Meldekartei aus Posen (Poznan) Stadt von 1922 schon?
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/474/0...fZqWMXGi3etsHA

Tochter Tamara geb. 19.8.1921 in ? Benja.

1928 verzog die Famile scheinbar, Ort kann ich nicht lesen.

In Poznan gab es noch weitere Butkiewicz, scheinbar der Einzige der als Serb gekennzeichnet ist.
Hier suchen, und Kartei anzeigen lassen:
--> http://e-kartoteka.net/pl/search

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (07.03.2019 um 17:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.03.2019, 17:19
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Ein Nachtrag.

Adressbücher von Posen (Poznan) Stadt sind zwischen 1917-1933 kaum vorhanden.

Aber eines für 1933 in polnisch ist online.

Butkiewicz, Aleks., em. gen., Rolna 70 m 7

siehe Anhang.

Auf der genannten Meldekartei steht 1928 auch was von Rolna.
Das könnte die Straße gewesen sein, die mir so nicht in Poznan bekannt ist.
Im Adressbuch 1933 Ul. Rolna gefunden, gleichlautend: Butkiewicz, Aleks., em. gen.,

heute Ul. Rolna in Poznan.
--> https://mapy.eholiday.pl/ulica-rolna-poznan,232856.html

1933 war er ja schon ganz schön alt und Poznan gehörte zum Polnischen Staat.

Zitat:
... Ende der 1930er/Anfang der 1940er zog die Familie in das von von Deutschland besetzte Posen, ...
Stimmt laut Meldkarte nicht, da dieser Alexander Butkiewicz, *14. Januar 1856 in Archangelsk, bereits
seit 8.10.1922 in Poznan Stadt gemeldet war.

Welche Beziehung dieser ehemalige General Butkiewicz zur Stadt Poznan hatte, weiß ich nicht.
vielleicht gibt es im Archiv Poznan noch weitere Akten zu ihm, die derzeit nicht online sind.

Archiwum Państwowe w Poznaniu
23 Lutego 41/43
Poznań 60-967
Stare Miasto

Telefon +48 61 852-46-01
Fax +48 61 851-73-10
archiwum@poznan.ap.gov.pl
http://www.poznan.ap.gov.pl

Juergen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Poznan Alex Butkiewicz 1933.jpg (18,1 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Juergen (07.03.2019 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.03.2019, 17:09
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo,

nun gut Deine Frage konnte ich nicht beantworten, nur irgendeine Antwort
von dir fände ich doch angebracht.

Ich habe mir übrigens noch den Kopf zerbrochen, wo die angegebene
Tochter Tamara geb. 19.8.1921 geboren wurde.
siehe noch mals die Karteikarte
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/474/0...fZqWMXGi3etsHA
1921 war er als Vater schon ganz schön alt, möglicherweise war das nicht seine erste Ehefrau.

So es Deine Vorfahrin ist, wird es dir wohl schon bekannt sein, wo sie wann geboren wurde.

Vrnjačka Banja in Serbien könnte hinkommen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vrnja%C4%8Dka_Banja

Stimmt das?

Vielleicht war der ehemalige General Alexander Butkiewicz dort 1921 zur Kur.

Übrigens falls er in russischen Diensten beim Militär war, vermute ich, er ist um 1920 vor den Bolschewisten geflohen.
Warum er als Serbe bezeichnet wird, keine Ahnung.
Ich lese dort jedenfalls Serb = Serbe.

Juergen

Geändert von Juergen (09.03.2019 um 17:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2019, 19:55
manymips manymips ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Duppauer Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

der Name Butkewicz u.ä Schreibweisen, kommt im polnischen Adel und deren Wappengemeinschaften oft vor.
Gibt es denn ein überliefertes Wappen,oder eine Wappenbeschreibung?
Evtl. könnte man dadurch die Familie etwas eingrenzen.

Gruß
Dieter

Hallo, Dieter,
Der Name ist aus dem Russischen transskribiert und das ist offenbar problematisch, was die Endungen betrifft. "Butkewitsch" oder "Butkiewitsch" wären m.E. die besseren Transskribtionen, angelehnt an die Aussprache des russischen Namens. Diese Schreibweisen finden sich auch gelegentlich in Dokumenten, die ich habe, sind jedoch in der Minderzahl.
Auf jeden Fall sprechen wir hier von russischem Erbadel (4. milit. Grad), wie der Hinweis auf auf die Adelsbücher von Kowno, Kasan und Moskau in den Dokumenten belegt. Genau diese suche ich ja, um mehr zu erfahren.
Ob hier auch noch älterer polnischer Adel "drinsteckt", kann ich nicht sagen. Wappen o.ä. zur Eingrenzung habe ich nicht, suche sie aber natürlich, wenn es sie gibt.


Übrigens sorry für die späte Antwort auf Deinen Beitrag.



Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2019, 20:22
manymips manymips ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo,

hier nach war der Generalmajor Alexander Butkiewicz, *14. Januar 1856 in Archangelsk,
Serbe.
Ehefrau: Victoria Welitschkewicz geb. 90? in Perm Ural.

Kennst Du diese Meldekartei aus Posen (Poznan) Stadt von 1922 schon?
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/474/0...fZqWMXGi3etsHA

Tochter Tamara geb. 19.8.1921 in ? Benja.

1928 verzog die Famile scheinbar, Ort kann ich nicht lesen.

In Poznan gab es noch weitere Butkiewicz, scheinbar der Einzige der als Serb gekennzeichnet ist.
Hier suchen, und Kartei anzeigen lassen:
--> http://e-kartoteka.net/pl/search

Gruß Juergen

Hallo, Jürgen,
das Alexander Butkiewicz Serbe war ist m.E. unwahrscheinlich. Es handelt sich sicher um russischen Erbadel (4. milit. Grad), registriert in Adelsbüchern von Kowno, Kasan und Moskau. Ich vermute eher, dass er mit Familie nach dem erfolglosen Kampf gegen die Bolschewiken im Süden Russlands nach Serbien geflohen ist und von dort nach Posen kam (wie auch immer).
Die Meldkartei Posen 1870-1931 kenne ich inzwischen. Sie belegt, dass die Familie nicht erst (wie bisher mündl. überliefert) Ende der 30er nach Posen kam, sondern schon 1922. Eine neue Erkenntnis!

Alexanders Tochter Tamara ist meine Mutter. Er hat sie im Alter von 64 Jahren in 2. Ehe "angesetzt". Chapeau...

Der in der Kartei aufgeführte weitere Alexander B. ist übrigens sein Sohn aus 1. Ehe. Die Details zu ihm (Ehefrau, Kind ...) sind ebenfalls neue Informationen für mich.
Mein Großvater und meine Mutter blieben definitiv bis Anfang 1945 in Posen, sind also offenbar innerhalb Posens umgezogen.


Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2019, 20:30
manymips manymips ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Ein Nachtrag.

Adressbücher von Posen (Poznan) Stadt sind zwischen 1917-1933 kaum vorhanden.

Aber eines für 1933 in polnisch ist online.

Butkiewicz, Aleks., em. gen., Rolna 70 m 7

siehe Anhang.

Auf der genannten Meldekartei steht 1928 auch was von Rolna.
Das könnte die Straße gewesen sein, die mir so nicht in Poznan bekannt ist.
Im Adressbuch 1933 Ul. Rolna gefunden, gleichlautend: Butkiewicz, Aleks., em. gen.,

......

Juergen

Jürgen,
danke für den Auszug aus dem Adressbuch (das Foto im Anhang). Dass da offenbar Straßennamen mit angegeben sind ist klar, aber was bedeuten die sonstigen Abkürzungen/Angaben in den 3 Alexander Butkiewicz betreffenden Zeilen? Wie hat man das zu interpretieren?
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2019, 20:36
manymips manymips ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo,

nun gut Deine Frage konnte ich nicht beantworten, nur irgendeine Antwort
von dir fände ich doch angebracht.
.......
So es Deine Vorfahrin ist (Tamara), wird es dir wohl schon bekannt sein, wo sie wann geboren wurde.

Vrnjačka Banja in Serbien könnte hinkommen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vrnja%C4%8Dka_Banja

Stimmt das?
.....
Juergen

Jürgen,
Vom 7. - 10. März war ich verhindert und konnte mich nicht melden. Tut mir leid, wenn das negativ aufgenommen wurde.
Wie schon in einer anderen Antwort zu Deinen mitgeteilt ist Tamara meine Mutter, und sie wurde tatsächlich in Vrnjačka Banj/Serbien geboren. Ein gutes halbes Jahr nach ihrer Geburt zog die Familie weiter nach Posen (siehe Melderegister).
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.03.2019, 23:38
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo Michael,

zu ua. herbowa oder szlachta B. Butkiewicz; Budkiewicz poln gibt es online ein Buch.

Hatte ich schon drin gesucht, den Link suche ich noch mal.
Das Buch hatte ich irgendwo hier online gefunden.
--> https://fbc.pionier.net.pl/

Finde ich auf die Schnelle nicht wieder.

Komplette Stammfolgen sind aber darin nicht vorhanden, so ist dort auch kein Alexander Butkiewicz aufgeführt.

In einer Zeitung aus 1856, Fortreisende Fremde:
Kownoscher Edelmann August Iwanow s Sohn Butkewicz (ohne i) reist nach Riga.

o.k. bringt nichts.

--> https://periodika.lndb.lv/periodika2...cz|issueType:P

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (12.03.2019 um 00:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adel , adelsbücher , butkewicz , butkiewicz , kaunas , kazan , kowno , moskau , posen , russischer

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.