Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2021, 23:30
Charlemagne Charlemagne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 57
Standard Vorfahren Philipp Diesing (1766-1844) - möglicherweise in Sievershausen, Kreis Dassel

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1730-1808
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Sievershausen Kreis Dassel (?)
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matricula, Familysearch, MyHeritage
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -



Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche Folgendes im Hessen-Forum gepostet:

[D]urch die Hilfe eines anderen Benutzers habe ich herausgefunden, dass mein Vorfahr Philipp Diesing, der 1808 in Fürstenau, Kreis Höxter (Westfalen) geheiratet hat, 1766 in Fulda geboren ist.


Der Taufeintrag ist bei Matricula im Kirchenbuch der Pfarrei St. Blasius zu finden. [hier]
Scheinbar ist Philipp jedoch der einzige Diesing, der in dieser Gemeinde getauft wurde. Ich konnte auch niemanden dieses Namens in den Heirats- und Sterbeeinträgen finden.
Leider enthält der Eintrag aber weder Angaben zur Herkunft der Eltern, noch ist der Nachname der Mutter angegeben.

Hat jemand eine Idee, wie ich da weiterkommen könnte oder weiß zufällig von einer Familie Diesing aus der Gegend?


Hier noch die genauen Daten:

Johann Philipp Sebastian Diesing, Förster in Bröken bei Bödexen (Höxter)
~ 13.09.1766 Fulda
+ 11.01.1844 Fürstenau (Höxter)
oo 03.06.1808 Fürstenau (Höxter) mit Anna Maria Greve (1790-1856)

Vater: Johann Adam Diesing, Jäger
Mutter: Elisabeth N. N.
Beide Eltern sind vor dem 03.06.1808 verstorben.


Jetzt habe ich in meinen Aufzeichnungen gesehen, dass mein Großvater wohl fälschlicherweise davon ausgegangen war, dass seine Großmutter Anna Maria Theresia Diesing, die Enkelin von Philipp Diesing, in Sievershausen, Kreis Dassel geboren ist.
Da sie aber eigentlich in Fürstenau geboren ist, ist das ja vielleicht ein Hinweis auf den ursprünglichen Herkunftsort der Familie Diesing.
Hat da jemand irgendwelche Informationen?


Viele Grüße

Charlemagne

Geändert von Charlemagne (20.04.2021 um 23:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2021, 12:46
wfn wfn ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 702
Standard

Hallo, weil keine Konfession angegeben wurde, vermute ich "rk". Diese Einträge findest Du bei Matricula : Dassel, mit Lücken. Dort sind auch Personen aus Sievershausen eingetragen worden. Mfg wfn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2021, 12:49
Ramanujan Ramanujan ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 420
Standard

Hallo Charlemagne,
wenn man bei arcinsys.hessen.de nach Diesing sucht, erhält man

- 1816 einen Förster in Lügde, der mit deinem Förster in Bröken identisch sein könnte,
- 1766 einen Johann Philipp Diesing aus Schotten, der nach Russland auswandert.
Von diesem gibt es bei Familysearch einen Stammbaum, in dem die Vornamen Adam und Philipp vorkommen:
https://www.familysearch.org/tree/pe...scape/LYQP-QL2.

Wenn hier - nahegelegt durch die Vornamen - eine Verwandtschaft besteht, liegt der Ursprung eher im östlichen Vogelsberg.


Gruß,
Ramanujan

Geändert von Ramanujan (21.04.2021 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2021, 12:49
wfn wfn ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 702
Standard

wann soll Anna Maria Theresia Diesing geboren sein ? Jahr ?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2021, 13:10
wfn wfn ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 702
Standard

ich habe eine Anna Maria Elisabeth Diesing, * 25.4.1827 in Sandebeck ( Steinheim/Höxter). Ihre Eltern : Philipp D. Förster und Anna Maria GREVE, keine weiteren Daten ! mfg wfn
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.04.2021, 23:25
Charlemagne Charlemagne ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 57
Standard

Danke schon mal für die Antworten!


@wfn
Ja, rk ist richtig. Die Einträge bei Matricula hatte ich auch schon überflogen. Leider erfolglos.

Die Anna Maria Elisabeth Diesing (* 1827), die du gefunden hast, könnte die Mutter von Anna Maria Theresia sein:
Anna Maria Theresia Diesing, * 24.11.1849 Fürstenau
Uneheliche Tochter der Elisabeth Diesing ("Tochter des verstorb[enen] Försters Philipp Diesing und der Anna Maria Greve")

Philipp Diesing und Anna Maria Greve hatten insgesamt 9 Kinder, von denen ich bisher 6 kenne:
1. Sophie (1812-1862)
2. Philipp (* 1816)
3. Theresia (* 1821)
4. Wilhelm
5. Bernard
6. Elisabeth



@Ramanujan
Dass es sich bei dem Förster aus Lügde um Philipp Diesing handeln könnte, kann ich mir gut vorstellen. Der Ort ist ja wirklich nicht weit von Fürstenau, Bödexen und Sandebeck entfernt.

Eine Verbindung zu den Auswanderern nach Russland ist natürlich auch nicht undenkbar.


Viele Grüße

C.

Geändert von Charlemagne (21.04.2021 um 23:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.04.2021, 18:11
Charlemagne Charlemagne ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 57
Standard

Habe bei Matricula im Kirchenbuch Lügde tatsächlich einen Sohn von Philipp Diesing und Anna Maria Greve gefunden (Johann Philipp Theodor, * 13.01.1816). [hier]

Bei Philipp steht auch, wo er herkommt ("Förster aus [...]"), aber ich nehme an, das wird wieder Fulda sein.


Leider fehlen die Kirchenbücher für die Zeit vor 1803 ...


Grüße

C.

Geändert von Charlemagne (22.04.2021 um 20:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.04.2021, 20:57
wfn wfn ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 702
Standard

also, ich lese da eher ein "L" statt eines "F". Das wäre dann Lüdge. VG wfn
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.04.2021, 21:25
Charlemagne Charlemagne ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von Ramanujan Beitrag anzeigen
Hallo Charlemagne,
wenn man bei arcinsys.hessen.de nach Diesing sucht, erhält man

- 1816 einen Förster in Lügde, der mit deinem Förster in Bröken identisch sein könnte,
- 1766 einen Johann Philipp Diesing aus Schotten, der nach Russland auswandert.


Wisst ihr, ob das Hessische Landesarchiv einem auf Anfrage Scans oder Abschriften von diesen Akten zuschicken würde?


Grüße

C.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.04.2021, 22:00
wfn wfn ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 702
Standard

es geht alles, aber Du musst die Signatur und Seite der Akte kennen, kostenpflichtig natürlich. VG wfn
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adam , dassel , diesing , fulda , fürstenau , höxter , philipp , sebastian , sievershausen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.