#101  
Alt 31.07.2021, 09:13
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
Dieser Georg Prückner ist der, der 1611 geheiratet hat. Mauteinnehmer ist so etwas ähnliches wie Zolleinnehmer für eine bestimmte Wegstrecke. Er ist 1666 gestorben. Der nächste Eintrag ist schon interessanter für dich.
LG Uschi
Liebe Uschi

Das könnte zutreffen, du meinst es handelt sich um den am 20.3.1666 verstorbenen Georg Brückler?

Und mit nächster Eintrag meinst du jenen über Philipp Prüggler?

Geändert von F_B (31.07.2021 um 09:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 31.07.2021, 10:19
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

1. Ja, den meine ich.
2. Nein, ich meine den wo Thomas Petersäl etwas verkauft hat ein Tagwerk Acker und anderthalb Tagwerk Wiesmad der Verkäufer das aber wieder verkaufen wollte und die Herrschaft damit wohl nicht einverstanden war und deshalb das dem Georg Prückler zu Prückling für 50 fl gegeben hat. Ich habe heute keine Zeit aber morgen werde ich das abschreiben.
Das habe ich noch
https://www.familysearch.org/ark:/61...601&cc=1929847
Margaretha Georg Prücklers zu Prücklings Tochter ist 1666 zu 2 Jahren vaißen Jahren oder Hofdienst genommen worden

https://www.familysearch.org/ark:/61...601&cc=1929847
06.10.1670
Georg Prücklers zu Prückling hat 6 Kinder Simon, 2 Töchter Maria und Margaretha, bei der Herrschaft Hans Mayrling ihre Vaißen Jahr abgedient, den Sohn Andree aber Verheyrat er zu Margaretha weiland Paul Mosers zu Aist, unter Weniberg gehaust seel. nachgelassene Tochter, demselben ist vor dem unverrichten Hofdienst aufgeraicht worden 5 Gulden

https://www.familysearch.org/ark:/61...601&cc=1929847
20.10.1871
Hofdienst
Georg Prickler zu Prickling verheyrat sein Tochter Maria zu Geörgen Wolfinger auf dem Hawßl zu Podendorf , dahin gehörigen Underthan, die weillen sie aber des Ambtmanns zum Hauß Wolfen Achwüthners Bericht nach noch anno 1658 bey der Frau Zeigerin, alls damals geweste Bestandt-Inhaberin der Herrschaft Mayrschaft, ain Jahr lang den Hofdienst abgedient, als ist derselben , für das noch abgengige anderte Jahr, vor dem unverrichten Hofdienst aufgerait worden 1 gulden 4 Schilling


LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (31.07.2021 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 01.08.2021, 07:28
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

https://www.familysearch.org/ark:/61...901&cc=1929847
25.07.1679
Hofdienst
Michael, Georg Prügglers zu Prüggling allhiesig freistätischer Underthans Sohns. Welcher ermelt seines Vaters Behausung daselbst Käufflich an sich gebracht, hat sich zu Eva=Mörth (Martin) Schiessenberger am Karlingutt zu Friensdorf alhiesiger Freistätischer Underthan eheleibliche Tochter verheyrath. Demselben ist der verrichte Hofdienst, gleich wie seinem Brudern dem andree glassen worden auf 5 Gulden.

Trauung 18.09.1679
https://data.matricula-online.eu/de/...252F03/?pg=107

https://www.familysearch.org/ark:/61...901&cc=1929847
16.08.1679
Kaufbrief
Geörg Prüggler zu Prüggling verkhaufft sein bißher aigentumlich inhabendes behaustes Guett daselbst mit all desselben rechtlichen Ein- und Zuegehörung allermasßen solches mit ordentlichen
Marchen, Rain, Stain, Zaun und Gehägern umbfangen = auch der canrianl. Pfandherrschaft Freystatt mit aller Obrichkeitlichen Juristiction Umbeworffen, und trägt auch ernambstes Guett Sterbhaubt und
anlaith ob sich dem erbaren seinem frtl. Eheleibl. Sohn Michael Prüggler, noch ledigs Standts und seinen Erben Pr. 300 fl Zeugen: Andree Pichler, Marktrichter Zu Pregarten und Hans Wolfsberger
Leinweber zu Friensdorf, alhiesiger Freystetter Underthan

Kaufbrief
Obernennter Georg Prüggler zu Prüggling verkauft seine bishero aigenthumblich Innengehabte Grundtstückh alß anderthalb Tagwerk Ackher, und anderthalb Tagwerckh Wißmadt, sonsten den
Purckhstallerischs Vberlendt genanndt, mit all desselben rechtlichen Ein-und Zuegehörung, allermaßen solches mit ordentlichen Marchen, Rain, Stain, Zeun und Gehägern ein- und umbfangen
auch der Graf Canrianlischen Pfandherrschaft Freystatt mit aller obrigkeitlichen Juristiction Umbeworffen, massen dann von dem hierauff hafftenten Traidtdienst der halbe Thaill, als ain = und ain viertl Mezen Khorn, zu Zwo = und Haber ain Zway Viertl Mezen, zu drey Halbmassen, allain
solang es hernachstehender Käuffer Innen hat, davon hinweckh gethan, und abgelegt worden
daentgegen er Jährlichen, und aines ieden Jahres insonderheit nachvolgenden Traidtdienst als
Khorn ain=und ain viertl Mezen, zu Zwo= und Habern ain Zway Viertl= und ain achtl Mezen, zu
drey halbmaßen gerechnet, hiervon zu diennen schuldig ist, und zum Fahl ann über khurz oder lang
die Herrschaft berührtes Vberlendt widerumben zuruckh berueffen wurde, ist der Khäuffer gegen Raichung seines darumben außgelegten Kaufschilling, solches alsobalde abzutretten= oder da ers
anderwerts hin verkauffen wolte, gedachter Herrschaft vorher die aufaillung zuthuen verpunden, dem erbaren seinem eheleiblichen Sohn Michael Prüggler noch leedigs Standts und seinen Erben
Pr. 50 fl Testes et datum up supra

Ich hatte keinen Michael gesehen, weiß also nicht, wann der geboren ist.

Das letztere hatte Georg Prüggler von Thomas Petersäl
LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (01.08.2021 um 07:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 01.08.2021, 14:46
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Liebe Uschi, wow danke dir ganz herzlich!

Das würde dann heissen, dass in meinem Stammbaum zumindest der Michael Brückler fehlt und wohl zwei Töchter schon vor dem Erwachsenenalter verstarb (siehe Stammbaum).

Was ich noch nicht ganz verstehe, ist um welche Land, oder welches Gut es hier bei den genannten Verkäufen geht. Es taucht ja auch wieder der Name "Tagwerckh Wißmadt, sonsten den Purckhstallerischs Vberlendt genanndt". Geht es dabei um das heute noch bestehende Brücklergut?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stammbaum.jpg (49,4 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 01.08.2021, 15:54
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

Ich habe den Michael nicht gefunden. Gut ich habe nicht so genau geschaut. Die Herrschaftsakten waren Arbeit genug. Ja, da sind die Herrschaftsakten ganz praktisch. Man sieht wer erwachsen wird und wer nicht. Weitergegeben bzw. verkauft wird jedenfalls alles an den Michael. Ob die anderen was erben, kann ich nicht sagen. Das wiesmad ist eine ganz normale Wiese, die und den Acker hat der Georg Prückler am 5.7.1666 gekauft. Ob die heute noch dazu gehören weiß ich nicht. Dich interessiert ja dann der Philipp mehr, oder täusche ich mich. Da ist auch noch was in den Herrschaftsakten. Er heiratet eine Witwe, die 3 Kinder und das Gut mit in die Ehe bringt. Schreibe ich demnächst ab. Ist mir heute zu viel. Die Hochzeit mit ihrem ersten Mann Johannes Wergersdorfer sollte man auch noch suchen.
Liebe Grüße
Uschi

Geändert von Uschibaldi (01.08.2021 um 16:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 01.08.2021, 16:14
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
Ich habe den Michael nicht gefunden. Gut ich habe nicht so genau geschaut. Die Herrschaftsakten waren Arbeit genug. Ja, da sind die Herrschaftsakten ganz praktisch. Man sieht wer erwachsen wird und wer nicht. Weitergegeben bzw. verkauft wird jedenfalls alles an den Michael. Ob die anderen was erben, kann ich nicht sagen. Das wiesmad ist eine ganz normale Wiese, die und den Acker hat der Georg Prückler am 5.7.1666 gekauft. Ob die heute noch dazu gehören weiß ich nicht. Dich interessiert ja dann der Philipp mehr, oder täusche ich mich. Da ist auch noch was in den Herrschaftsakten. Er heiratet eine Witwe, die 3 Kinder und das Gut mit in die Ehe bringt. Schreibe ich demnächst ab. Ist mir heute zu viel. Die Hochzeit mit ihrem ersten Mann Johannes Wergersdorfer sollte man auch noch suchen.
Liebe Grüße
Uschi
Liebe Uschi, danke dir wie immer!

Ja der Philipp wäre der direkte Vorfahre von mir. Die erste Trauung seiner Frau habe ich bereits gefunden, am 3.7.1674 in der Pfarre Ried:

Eo die Ist alhie Copuliert worden, Hannß
Wegerstorffer filius legtms: Georgens Weger-
storffers Zu DaurnDorff. Maria uxor eig.
Mit Catharina filia legtma: Pauell Hännl
am Rotthoff Eva uxor eig.


Ich hätte mir aus den Herrschaftsakten eigentlich auch noch erhofft, etwas über die Vorfahren des Georg Brückler herauszufinden, da ist ja nur der Name des Vaters (Urban) bekannt.
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 01.08.2021, 17:14
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

https://www.familysearch.org/ark:/61...301&cc=1929845
nach Georg Prickler
Da lebt die Maria schon nicht mehr. Und Kinder hatte sie anscheinend auch nicht. Sonst hätten die auch geerbt.

Geändert von Uschibaldi (02.08.2021 um 08:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 01.08.2021, 17:20
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

Ich weiß nicht, wie lange die Herrschaftsakten im Archiv zurückgehen. Online fangen die ja erst 1666 an.

Da ist die Erbschaftsteiling nach Johannes Wergersdorfer
https://www.familysearch.org/ark:/61...101&cc=1929847

Das ist der Kaufbrief
https://www.familysearch.org/ark:/61...301&cc=1929832

Geändert von Uschibaldi (02.08.2021 um 08:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 02.08.2021, 14:46
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
https://www.familysearch.org/ark:/61...301&cc=1929845
nach Georg Prickler
Da lebt die Maria schon nicht mehr. Und Kinder hatte sie anscheinend auch nicht. Sonst hätten die auch geerbt.
Danke dir, Uschi. Puhhh... das kann ich leider gar nicht lesen bis auf die Namen am Anfang.

Aus dem Archivsystem des Oberösterreichischen Landesarchivs werde ich leider auch nicht ganz schlau. Die dort vorhandenen Dokumente scheinen mir erst später zu beginnen als jene auf familysearch.
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 02.08.2021, 18:29
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

Kann schon sein. Aber ob das die gleichen sind?
https://data.matricula-online.eu/de/...%252F04/?pg=30
17.01.1778 Philipp

https://data.matricula-online.eu/de/...%252F04/?pg=48
06.09.1780 Michael

https://data.matricula-online.eu/de/...%252F04/?pg=64
4.4.1683 Georg

die Barbara muss früher sein

https://www.familysearch.org/ark:/61...101&cc=1929832
05.11.1684
Mathias Wergerstorffer zu Dautendorff, allhiesig Freystetter Underthan als über weyl. Johanneßen Wergerstorffers am Purckhstallerguet un Undter Gaißpach gesessenen, hindterlassenen drey Kindern, Philipp, Michael, und Barbara genant, Verordnet: und angesezter Gerhaber, Verkauffrt seiner Pflegkhinder väterliches Erb Nemblichen das behauste Purckhstallerguett zu Undter Gaißpach, mit all desselben Rechtlichen ein-und Zuegehörung allermassen solches mit ordentlichen Marchen, Rain, Stein, Zeun und Gehägern, ein= und Umbfangen auf der Graf Canrianlischen Pfandherrschaft Freystatt mit aller Obrigkeitlichen Inrisdiction undterworffen, und tregt auch ernambtes Guett Sterbhaubt und Anlaith ob sich der tugentsamben, seiner Pflegekinder eheleiblichen Mutter Catharina Wergerstorfferin, Wittib und ihrer Erben pr. 460 fl

https://www.familysearch.org/ark:/61...301&cc=1929832

05.11.1684
Gerschaftsraitung
Mathias Wergerstorffer zu Dautendorff allhiesiger Freystetter Underthan, alß über weyland Johannes Wergersdorffer am Purckhstaller Guett zu Undter Gaisbach seel. Hinterbliebenen drey Kindern Philipp, Michael und Barbara genanndt, verordnet und angesetzter Vormünder quittiert ermelt seiner Pflegkhinder freundlich lieben Stiefvatern den erbaren Philippen Prigger zu Untergaisbach alhiesig Freystetter Undersassen, Umb all merernent seiner Pflegkhinder vätterlichen Erbschafft, was und sovil derenselben von weyl. Ihrem freundl=liebgehabten Vattern obernannten Johannsen Wergerstorffer seel. Erblichen angefallen =und zuegestandten daß er dessen Vermüg Abtaillung dath, 05.11.1684 iedes Khindts anthail 117 fl 11den also in Summa zu seinen Handen in die Gerhabenschafft mit 351 fl 1ß 3 den völlig bezahlt worden
Zeugen Andree Pichler, Richtern zu Pregarten= und Sigmund Püringer, Zimmermaister am Stainpichl, hauserischer Undterthan

https://www.familysearch.org/ark:/61...301&cc=1929845
Erbschaftsquittung
01.08.1684
Mathias Prickhler, Steyrgarstner Inwohner am Khrumkhenberg für sich selbsten. Item Daniel Neustötter an der Stöcklhueb, zum Pfarrhof am Wartberg gehöriger Undterthan als Ehevoggt der Margaretha. Mehr Andree Prickler auf dem Heusl am Mitter Weeg, hausender und Philipp Prickler am Purckhstallerguett zu Undter Gaispach allhiesig Freystetter Underthan, beede Gebrüeder und ieder für sich selbsten. Quittieren ihr: und seines Eheweibs
freundl. lieben Brueder, dem Ehrbaren Michaeln Prüggler zu Prüggling, allhiesig Freystetter
Underthan, als Haussitzer und Auszaller und seine Erben, umb all ihr: und seiner Lon=
Würthin Vätterliche Erbschafft, waß und soviel denenselben von weyland ihren freundl. liebgehabten Vatter Georg Prüggler, gewesten Wittiber und allhiesig Freystetter Inwohner zu ermelten Prüggling seel. Erblichen angefallen- und zuegestanden, daß sie dessen Vermügen abtaillung Dath. 1. Juli 1684 ieds 21 fl 6 ß 21 den also in Summa nit 87 fl 2 ß 24 den völlig bezahlt worden. Zeugen Andree Pichler Richter zu Pregarten und Siegmundt Schöffel zu Grainßberg, allhiesig Freistetter Underthan

https://data.matricula-online.eu/de/...%252F03/?pg=87
Hochzeit Margaretha mit Daniel am 21.11.1672
LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (03.08.2021 um 07:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.