#1  
Alt 05.05.2020, 21:53
Erny-Schmidt Erny-Schmidt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 157
Standard Wanderbewegungen Mansfelder Land -> Halle 1790..1829

in meinem Stammbaum gab es vor 1803 eine Frau aus Mansfeld und später (zwischen 1820 und 1829) eine Familie mit drei Töchtern aus Großörner bzw. Hettstedt, die nach Halle gezogen sind. In Halle heirateten sie Vater (1808) bzw. Sohn (ca. 1835) der dort seit 1799 ortsansässigen Familie MAERCKER. Bevor ich dank Recherchen im Halleschem Patriotischen Wochenblatt herausgefunden hatte, dass beide späteren Ehefrauen schon vorher in Halle lebten, hatte ich auf Ursprünge/Verwandte/sonstige Verbindungen der Familie der Ehemänner ins Mansfelder Land getippt. Deren FN, MAERCKER, habe ich dort aber noch nie gefunden, außer einen Bäcker in Gerbstädt.
Gab es im genannten Zeitraum eine größere Zahl von Zuzügen aus dem Mansfelder Land nach Halle/S.? Und wenn ja, welche Gründe könnte das gehabt haben? Mit Industrialisierung war ja zu dieser Zeit noch nix.

Gruß E. Schmidt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.