Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.12.2017, 12:35
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 457
Standard 2 Sterbeeinträge von 1700

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1700
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Freyburg
Namen um die es sich handeln sollte: das ist die Frage


Guten Tag,
das folgende Foto, leider nicht das Beste, enthält zwei Einträge. Bei beiden Namen bin ich anderer Meinung als der Pfarrer, der das Kirchenbuchregister geschrieben hat.
Es geht mir nur um die Familiennamen bzw. Daten, es muss nicht wortwörtlich und absolut exakt gelesen werden.

d. 12. März gestorben, u. d. 14. begraben
Susanna
Meister Jacob ........., u. seines weibes
........... Eheliche tochter, ihres alters 3 vir
thel Jahr

d. 13. gestorben u. d. 15 März begraben
Maria
Hanß .......... des .......... tochter,
welche sich hier von Müncheroda im Hospi
tal ........... ..........., ihrer alters 63 Jahr.

Vielen Dank,
Steffen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Susanna_Maria.jpg (65,1 KB, 54x aufgerufen)
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.12.2017, 12:47
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.152
Standard

Hallo,
so etwa:

welche hat von Müncheroda im Hospi
tal kranck kommen,

Der erste Name Herfurth?
VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.12.2017, 14:46
Raschdorf Raschdorf ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 40
Standard

Hallo,
der zweite Name könnte Brehorn sein.
Jo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.12.2017, 15:44
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 457
Standard

Beim ersten Eintrag hatte ich auch Herfurth gelesen, vor allem da es zu dieser Zeit eine Familie Jacob Herfurth gab. Nur hatte der Pfarrer im Register Frohburg geschrieben, was ich aber nicht nachvollziehen kann.
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2017, 08:02
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 2.441
Standard

hola,
ne Kleinigkeit:
welche hier her von Müncheroda im Hospi-
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.12.2017, 14:11
Raschdorf Raschdorf ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 40
Standard

Hallo,
ich bezweifle etwas, dass dort Jacob steht, am Ende ist doch ein s, wie z.B bei alters.
Hinter Brehorns (wenn es denn so heißt) könnte Lederstech(er) oder Löcherstech(er) stehen.
Das große B und das große L sehen ja sehr ähnlich aus, aber B hat einen Schlenker mehr.
Gruß
Jo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2017, 23:36
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 457
Standard

So ganz glücklich bin ich mit den beiden Einträgen auch nicht.
Um 1700 ist mir nur ein Jacob Herfurth in Freyburg bekannt, dessen Frau hieß aber Sibylla - hier lese ich Marien. Wenn ich das Alter von einem dreiviertel Jahr zurück rechne, komme ich auf Juni 1699 als Geburtsmonat. In diesem Monate hatte Jacob Herfurth eine Tochter namens Maria Elisabeth taufen lassen.
Also stimmt weder der Name der Mutter noch der des Kindes, wenn es sich um Jacob Herfurth handelt.

Steffen
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.12.2017, 07:11
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 2.441
Standard

hola,

ich lese dort Jacob, solange keiner eine bessere Idee hat. Es ist nicht ungewöhnlich, das mehrere Personen in einem Ort den selben Namen haben.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2017, 10:15
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 457
Standard

Die Familie Herfurth ist erst um 1670 in Freyburg aufgetaucht, sie kamen aus Schnellroda. Da es sich um direkte Vorfahren handelt, habe ich das ziemlich genau erforscht. Der Vater Paul Herfurth hatte 11 Kinder, wovon aber bis 1700 nur Jacob verheiratet war. Jacobs Frau wurde bei der Hochzeit, sowie bei allen Taufen zwischen 1697 und 1704 immer als Sybilla oder Sibylla benannt.
Der Pfarrer war auch schon längere Zeit im Amt, deshalb sollte er die Familien auch einigermaßen kennen.
Zu der Zeit gab es noch eine Familie Jacob Herling und seine Frau Angelica - aber Herling lese ich dort nicht.
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.12.2017, 11:19
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 2.441
Standard

hola,

vielleicht steht nicht Herfurth dort?
Ich denke, beim 4. Buchstabe malt er erst runter und dann rauf, beim f wird das eher andersrum gemalt. Beim st schreibt er erst runter, dann rauf, aber ob da st Sinn macht?
Wie der Name der Frau ist, habe ich auch keinen Plan.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:39 Uhr.