Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.11.2017, 17:15
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.509
Standard Heinrich von Rosenhagen (Rosenhain)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 16. Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Lausitz
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja


Hallo Kundige,

gerne hätte ich Informationen zu Heinrich von Rosenhagen (Rosenhain), Herr zu Jannowitz, der 1616 gestorben sein soll, wenn man Angaben im Netz ungeprüft verwendete, insonderheit zu Geburt (wann?) und Ehe (wer und wann?).

Mit bestem Dank

jele

Geändert von jele (17.11.2017 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2017, 19:06
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.717
Standard

Hallo,

Verwirrung macht sich breit; http://digital.slub-dresden.de/werka...%5Bpage%5D=147

Welcher Heinrich? Oder doch Hans Ludwig?

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2017, 19:21
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.717
Standard

Hier handelt es sich wohl eher um den älteren Heinrich?
Schnipsel 1: https://books.google.de/books?id=c_Y...utCOAQ6AEIOjAD
Schnipsel 2: https://books.google.de/books?hl=es&...olume&q=helena

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2017, 10:15
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Thomas,

besten Dank!
Dass er auf Janowitz saß, ist nicht gesichert, insofern könnte er in Schnipsel 1 der Sohn des Christoph sein, der mit seinem Bruder Ludwig noch Anfang des 17. Jahrhunderts auf Grunewald saß.
Wenn er 1550 belehnt worden war, war er wieviel Jahre alt? Ich weiß es nicht, aber er könnte schon 1570 geheiratet haben. Insofern könnte es doch auch der Heinrich auf Janowitz aus den Schnipseln 2 und 3 sein, wenn sein Braut früh (im Kindbett?) starb, oder?

Beste Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2017, 16:10
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 564
Standard

Hilft das?

Ludwig v. R

- Ludwig, 1550 auf Anteil Stadt Ruhland
- Heinrich, 1564 gab seinen Anteil Jannowitz an Siegmund (Das stammt von Knothe, also wie oben), hatte 1559 Kocznowitz (!) im Bunzlauer Kreis in Böhmen erworben, + 1603
- Elischka, oo 1603 Rudolph Rychnowsky v. Reichenau
- Hans, verkauft 1603 Kocznowitz
- Wenzel
- - Johann Georg, + 1694 mit 83 J.
- - - Rudolf Ladislaw, erhob 1697 Anspruch auf Jannowitz
- - - Johann Franz

- Siegmund, 1550 auf Janowitz
- - Hans Ludwig, erhielt 26.11.1609 Janowitz, + 1635 ohne männl. Nachkommen, oo Brigitta v. Loß (28.4.1615 Leibgeding auf Janowitz, 1645 als Frau des Hans Georg v. Kiesenwetter erw.)

- Christoph, auf Grünewald, erwarb von Alexander v. Kosel 1587 Sella, 1585 Amtshptm. v. Bautzen, oo Ludomila v. Krahe
- - Heinrich, auf Grünewald u. Sella, + v. 1628, ooI. 30.6.1601 Marle v. Runge (+1.1.1611), ooII. 3.1.1614 Veronika v. Leipzig
- - - Hans Christoph, + 1668, kurfürstl. Kriegshauptm, 1638 Jannowitz erhalten u. bis zum Tod behalten, oo Anna v. Gersdorff (+ 17.7.1665 Ruhland)

- - Ludwig, auf Luppa, + v. 1616, Anna v. Gersdorff

(Walter v. Boetticher, Gesch. d. oberlausitzer Adels u.s. Güter, Bd. 2, 1913, S. 637 ff.)

Geändert von Kleinschmid (18.11.2017 um 16:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.11.2017, 16:08
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.509
Standard Danke

Hallo,

erst einmal herzlichen Dank!
Ob das hilft, weiß ich (noch?) nicht.
Mein Heinrich hatte nämlich eine Tochter Gertraud, die 1604/05 geheiratet hat und demnach zw. 1580 und 1585 geboren sein dürfte. Damit ist der Heinrich auf Grünewald und Sella aus dem Spiel, es sei denn, er hätte noch eine frühere (unbekannte) Gemahlin gehabt. Bliebe der Heinrich auf Jannowitz, der zwischen 1530 und 1540 geboren sein dürfte, wenn man die obigen Angaben zu seinem Besitz zugrunde legt. Die Frage ist also weiterhin, wann ("um 1575") er wen geheiratet hat.

Besten Dank nochmals und beste Grüße

jele
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.