Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 19.11.2017, 11:44
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.270
Standard

Nein, mum of 2, das "Original" aus Breslau habe ich nicht, nur den
"Nachtrag"aus dem evang.KB Wesel.

Der August Hoecke hat zur Zeit der Heirat (14.01.1873) in Breslau an der Freiheitsgasse gewohnt; die Familie hat dann dort auch noch zur Zeit der Geburten der Kinder gewohnt.
Die Freiheitsgasse sollte eigentlich zur Gemeinde Maria Magdalena gehört haben, durchaus möglich, dass man dort auch den "echten" Heirats-Eintrag finden würde. - Ich selbst stehe aber leider mit Breslau und dem Suchen dort absolut auf dem Kriegsfuß bzw. brauche da ganz sicher Hilfe.

Ja, ein "Werkführer" könnte letztlich auch beim Militär gewesen sein, aber das löst leider mein Problem nicht, denn ich suche ja die Taufe von der Ehefrau des Werkführers, und die Dame ist definitiv in Wesel geboren.

Der Johann (-August) Hoecke, also der Werkführer, sollte vor dem 10.09.1908 gestorben sein, das geht aus der Heirats-Urkunde seines jüngsten Sohnes hervor. Der ist garantiert in Breslau gestorben, eine Sterbe-Urkunde habe ich aber auch nicht.

Ich habe eben mal bei den Mormonen-Filmen bezüglich der Militär-Kirchengemeinde Wesel nachgesehen, da sind tatsächlich einige verfilmt und auch online. - Wenn's heute Nachmittag wieder mal regnet, wäre das vielleicht eine sinnvolle Beschäftigung ...

Danke für Dein Mitgefühl! - Ja, notfalls werde ich mich auch mit der "ungetauften Existenz" der beiden Mädels zufriedengeben müssen!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.11.2017, 11:59
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 286
Standard

Hallo Scheuck,

Maria Magdalena soll ja 2018 online kommen.

Für 1860-1879 existiert ein Register der Trauungen. Da werden die Mitarbeiter des Breslauer Staatsarchivs gern für Dich nachsehen und eine Kopie anfertigen.

Viele Grüße
Magellan
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.