Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.11.2017, 16:50
Struppi Struppi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 213
Standard Suche Informationen zu Victor Christian (von) Behr

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: ja KB Kalkhorst Heirat 1683 Geburt1684
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 17.Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Mecklenburg
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Ancestry


Hallo liebe Mitforscher,

ich brauche Eure Hilfe bei der Suche nach Victor Christian Behr. Er heiratete am 8. Juni 1682 in Kalkhorst Frau Magdal. von Dorne und lässt am 9. Februar 1684 in der selben Kirche ein Kind Taufen. Dort wird die Mutter Magdalena von Höveln genannt.

Ich gehe davon aus, dass Magdalena vor der Hochzeit eine Wwe. von Dorne, und eine geborene von Höveln war.

Wer kann mir etwas zu Victor Christian Behr und seiner Frau sagen, bin für Jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße aus Mecklenburg!

Euer Struppi

Geändert von Struppi (27.11.2017 um 17:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2017, 19:39
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 320
Standard

Falls noch nicht bekannt, probiere mal eine Google-Suche für die drei Begriffe "Victor" "Christian" "Behr" und schau Dir den 2. und 3. Treffer an:

- In der Dorfchronik von Jesendorf wird er 1685 auf Jesendorf genannt.

- 1698 hat der Leutnant Victor Christian von Behr einen silbernen Kelch an die Kirche von Jesendorf gestiftet.

... und die im Wikipedia-Eintrag zur Familie Behr unter "Literatur" angegebenen Bücher hast Du schon durchgesehen?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Behr_(Adelsgeschlecht)

Geändert von Scherfer (27.11.2017 um 21:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2017, 12:16
Struppi Struppi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 213
Standard

Hallo Scherfer!

Herzlichen Dank für deine Mühe! Da Victor Christian von Behr auf Jesendorf genannt wurde, wird er vermutlich zum Haus Greese gehören. Diese Linie ist leider nicht in der von Behr Geschichte behandelt worden. Bin also weiterhin auf der Suche und würde mich über jeden Hinweis freuen!

Die Herkunft seiner Ehefrau konnte ich klären. So wie ich vermutete war Magdalena in erster Ehe mit Herrmann von Dorne verheiratet und sie war eine Tochter des Gotthard von Höveln.

Viele Grüße aus Mecklenburg

Euer Struppi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2017, 13:02
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 320
Standard

Hallo Struppi,

in der Chronik "775 Jahre Jesendorf" findest Du etwas früher in der Chronologie 1638 folgenden Eintrag:

"Jesendorf geht mit Greese an Landrat Kurt von Behr."


Und in einer anderen Veröffentlichung:

https://archive.org/stream/urkundenu...lgoog_djvu.txt

findest Du folgende Textstelle:

"Das Lehn fiel nun an das Behrsche Haus Werder, welches mit Curd Behr nach Meklenburg übergesiedelt war, der hier 1638 das Gut Greese mit dem Meierhofe Jesendorf auf 40 Jahre zum Pfände genommen hatte."

Ich vermute, dass der von Dir gesuchte Victor Christian von Behr wohl ein Sohn (oder Enkel?) des genannten Landrats Kurt/Curt/Curd von Behr sein könnte.

Hier:

http://mvdok.lbmv.de/mjbrenderer?id=...ument_00003156

findet sich wiederum folgende Bemerkung:

"Jesendorf , Pf. Zurow, Pr. Lübow, Do. T. 1740-1799 (Sup.=Archiv Sch.), 1800 (Pfarre). Lücke: 1806. Tr. 1740-1799(Sup.=Archiv Sch.) 1800(Pfarre). Lücke: 1806. B. 1740-1799 (Sup.=Archiv Sch.), 1800 (Pfarre). Lücke: 1806. Cfm. 1801 (Pfarre).
Bem. 1) Das älteste Kirchenbuch begann 1686. Auszüge aus diesem, betreffend die Familie von Behr von 1686-1718, beglaubigt von Pastor Stoff 1780, finden sich "Penz, Familie von Behr." (Archiv.) 2) Im Frühjahr 1871 wurde das Pfarrhaus durch den Blitz eingeäschert; dabei verbrannte das Kirchenbuch. (Pastor Lenthe an das Archiv vom 21. September 1893.) 3) Von 1800, 1. Januar - 1870 ist das Kirchenbuch eine Abschrift aus dem Superintendentur=Archiv, vom 1. Januar 1871 an Original.

Wäre ich Du, würde ich nun nach diesem genannten Werk "Familie von Behr" von Penz suchen. Da bin ich momentan allerdings auch überfragt, wo das zu finden sein könnte...

Geändert von Scherfer (28.11.2017 um 13:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2017, 11:05
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 676
Standard

Hallo,
nun, zu den Höveln kann man sich ggf. bei Fahne orierntieren (mehr aber kaum wegen dessen unlaueter Arbeitsweise). Vll. finden sich die Eltern oder die Ehe v. Dorne, mit sehr viel Glück sogar die v. Behr.
Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.12.2017, 18:58
Struppi Struppi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 213
Standard

Hallo Scherfer und Lars!

Herzlichen Dank für Eure Mühe! Mit der Sammlung Pentz wird sicherlich Conrad Lüder von Pentz gemeint sein

https://de.wikipedia.org/wiki/Conrad...Cder_von_Pentz

er beschäftigte sich mit dem Adel Mecklenburgs und sein Nachlass befindet sich im Staatsarchiv in Schwerin. - Eine heiße Spur!

Bei Fahnes Geschichte über die von Hövel habe ich meinen gesuchten Victor Christian (von) Behr gefunden. Leider auch nicht viel mehr als seinen Namen und die genealogischen Verbindungen seiner Frau. Auch wenn Fahnes Arbeiten in Kritik geraten sind, ist es doch ein Anhaltspunkt für die weitere Suche.

Ich bin weiterhin über jeden Hinweis dankbar und wünsche Euch einen schönen 1. Advent!

Euer Struppi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.12.2017, 18:57
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das was bringt, aber ich habe einen Christian Günther von Behr (auch Bähr), der 1698/99 Kurfürstlich brandenburgischer Mundschenk war. Er ist wohl 1705/06 gestorben. Seine Geburt setze ich um 1650 an. Ansonsten weiß ich auch nichts.

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:52 Uhr.