#11  
Alt 11.08.2017, 22:16
JoMo JoMo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 46
Standard

Herzlichen Dank
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.08.2017, 11:53
JoMo JoMo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 46
Standard

Hallo "Forschi", der letzte Hinweis (gestorben Marie Steckelberg, geb. Persoon) hat eine ganz neue Tür aufgestoßen und eine neue Frage aufgeworfen. Bisher war bekannt, dass Heinrich Steckelberg (Lehrer in Witten) zweimal verheiratet war. In zweiter Ehe heiratete er am 24.5.1898 in Witten seine Haushälterin Anna Magdalena Müller (1864-1951), die aus Scheessel stammt. Die erste Ehefrau war bisher unbekannt; offenbar handelt es sich um die o.g. Marie Persoon, die am 27.10.1896 in Witten gestorben war (Hochzeit um 1885).

Anna Magdalena Müller hatte eine Nichte (= meine Großtante) Magdalena Marie Luise (geb. 2.2.1879 in Scheessel, gest. ?), die am 22.4.1908 einen Wilhelm Johannes Gottlieb Persoon (1870-1941) geheiratet hat.
Die spannende Frage, die sich daraus ergibt: Welche Beziehung besteht zwischen Wilhelm Johannes Gottlieb Persoon und Marie Persoon/Steckelberg? Möglicherweise waren die beiden Geschwister. Bisher habe ich bereits bei ancestry die Eltern des Wilhelm Johannes Gottlieb Persoon gefunden (Ludwig Johann Heinrich Persoon, 1844-1913, und Anna Müller) sowie acht Geschwister, aber darunter keine Marie Persoon.
Irgendeinen Zusammenhang muss es jedoch geben.
Gruß JoMo
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.08.2017, 12:58
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.628
Standard

Ja,

einen Zusammenhang wird es geben. Wenn Du hier: https://recherche.staatsarchiv.hambu...textsuche.aspx mit Steckelberg suchst, findest Du einen Kauf eines Grundstücks am Veddeler Elbdeich.
mit Persoon: kleine Korruption und anderes, u.a.auch einen Kauf eines Grundstücks am Veddeler Elbdeich von einem/einer E.E. Persoon, wobei es sich vermutlich um Emma Emilie Persoon geb Sasse handelte, die Ehefrau des weiter oben erwähnten Johann Hinrich Wilhelm Persoon( v. Beruf Eisengießerei-Besitzer). Also könnte es sich ja um eine vor 1875 geb. Tochter dieses Ehepaars handeln.
In dieser Anzeige v. 18.4.85 steht ja leider nur das Paar.

Frdl. Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HHNachrichten18041885.jpg (10,7 KB, 7x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (12.08.2017 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.08.2017, 13:16
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.628
Standard

Vielleicht ist es ja auch eine jüngere Schwester der beiden Johanns?

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (12.08.2017 um 13:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.08.2017, 18:00
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 515
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,
dann haben wir noch den Vater von Fritz Marksteller:
Kfm. August Adolf gen. Fritz * 15.12.1876 Düsseldorf + 25.11.1948 auf dem Weg ins Krankenhaus, whft Am Forstweg, Hamburg-Steilshop ( Steilshoop )
Eltern Wilhelm M. und Gertrud geb. Brüggemann, beide zuletzt Düsseldorf
Der Verst. war verheiratet mit Maria Antonie geb. Dilly. Heirat 3.3.05 in Ddf. StA Mitte 325/1905.
Anzeigender Sohn Fritz, HH-Rissen, Marschweg 6
vermutl. Schwester des August Adolf: Elisabeth M. verh. Pinkepank * Düsseldorf 23.3.1881 + 27.3.1933 im AK St. Georg in Hamburg, als Witwe des Kfm. Fritz Pinkepank.
Hallo JoMo,

dank der guten Vorarbeit von @Kasstor lassen sich weitere Daten zur Familie Wilhelm Marksteller & Gertrud Brüggemann ermitteln.

Schreiner Wilhelm Marksteller
°°13.05.1866 (in Düsseldorf) mit Gertrud Friedrika Brüggemann
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:JH9Z-62H
Kinder:
Johann Marksteller; *06.08.1866 (in Düsseldorf)
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NXYK-JWL
Auguste Catharina Marksteller; *12.08.1868 (in Düsseldorf)
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NXYL-QQ1
Wilhelm Marksteller; *16.08.1870 (in Düsseldorf)
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NXYG-V4D
Maria Margaretha Marksteller; *13.11.1872 (in Düsseldorf)
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NXY5-KPX
Johann Anton Marksteller; *13.11.1874 (in Düsseldorf; V. Schreiner, wohnt Jägerhofstraße)
vgl. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NXYT-V7H
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller
August Adolph, gnt. Fritz Marksteller; *15.12.1876 (in Düsseldorf; V. Zimmermeister, wohnt Jacobistraße 25e); +25.11.1948 (in Hamburg)
°°03.03.1905 (in Düsseldorf) mit Maria Antonie Dilly;
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller
Bernhardine Marksteller; *22.03.1881 (in Düsseldorf)
Elisabeth Marksteller; *22.03.1881 (in Düsseldorf); +27.03.1933 (in Hamburg)
°°mit Kaufmann Fritz Pinkepank; +vor 27.03.1933
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller

Die Geburten sind im Düsseldorfer Volksblatt veröffentlicht, welches derzeit aber erst bis 1885 digitalisiert ist.

Der Schreiner Wilhelm Marksteller wohnte 1906 im Haus Ackerstraße 12, I. Etage. Der Mechaniker Fritz Marksteller war Theilhaber der Firma Automobil- und Fahrradhandlung August Adolf Marksteller & Heinrich Schütz in der Worringerstraße 64.
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller
und http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller

1910 wird die Firma August Adolf, gen. Fritz Marksteller & Heinrich Schütz Automobil- und Fahrradhandlung genannt. Wilhelm Marksteller ist nun Invalide.
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller

Auch 1915 existiert Firma August Adolf, gen. Fritz Marksteller & Heinrich Schütz Automobil- und Fahrradhandlung noch in der Worringerstraße 113. Wülfratherstraße 15. Der Schreinermeister Anton Marksteller (wohl der Bruder) und der Mechaniker Fritz Marksteller im Haus Wülfratherstraße 15. Der Vater Wilhelm Marksteller war 1915 möglicherweise schon verstorben.
vgl. http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...ry=Marksteller

Hinsichtlich der weiteren Vorfahren und weiteren Daten MARKSTELLER empfehle ich eine Anfrage beim Stadtarchiv Düsseldorf, um insbesondere die Heiratsurkunde vom °°13.05.1866 der Eheleute Wilhelm Marksteller & Gertrud Friedrika Brüggemann anzufordern sowie die Einwohnermeldeunterlagen (Karteien) ab 1856 der Stadt Düsseldorf zur Familie Wilhelm Marksteller & Gertrud Brüggemann im Speziellen und zu MARKSTELLER im Allgemeinen. Daraus könnte sich auch das Sterbedatum des Schreiners Wilhelm Marksteller und das Abmeldedatum des August Adolf, gen. Fritz Marksteller ergeben.
vgl. https://www.duesseldorf.de/stadtarch...ice/ahnen.html
Kontakt Stadtarchiv Düsseldorf: https://www.duesseldorf.de/stadtarchiv.html

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.08.2017, 18:04
JoMo JoMo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 46
Standard

Ich habe schon einmal sehr gute Erfahrungen mit dem Forum gemacht, aber diese Unterstützung ist wirklich einmalig. Ganz, ganz herzlichen Dank an alle.
JoMo
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.08.2017, 18:39
JoMo JoMo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 46
Standard

Vielleicht interessant: Es gibt eine Verbindung zum FN Steckelberg in D'dorf. Ich habe auch im NRE/Forum das Thema laufen und alles passt bestens zusammen.
Gruß JoMo
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.08.2017, 18:39
JoMo JoMo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 46
Standard

Sorry: gemeint ist natürlich NRWForum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.