Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 08.01.2010, 21:41
Benutzerbild von Apoplexy
Apoplexy Apoplexy ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2009
Ort: Cologne
Beiträge: 242
Standard

Zitat:
Zitat von JuHo54 Beitrag anzeigen
Hallo Apoplexy,
hast du es schon mal unter www.Weltkriegsopfer.de versucht?
Viele Grüße JuHo54

Hallo
danke dir. :-)
Eigentlich melde ich mich ungern in verschiedenen Foren an nur um eine Frage zu stellen... aber da werd ich wohl nicht drumrum kommen :-)
__________________
Viele Grüße,
APOplexy


"Träume verwehn, wenn niemand da ist, der sie träumen will." Rio Reiser
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.01.2010, 21:43
Benutzerbild von Apoplexy
Apoplexy Apoplexy ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2009
Ort: Cologne
Beiträge: 242
Standard

Zitat:
Zitat von Olivia S. Beitrag anzeigen
Hallo, Apoplexy!

Das DRK braucht laut meinem Wissensstand eztwa ein Jahr, um Dir zu antworten, also kann es sein, dass aus der Ecke doch noch was kommt. Der Volksbund hat Deine Anfrage n die Wast weitergeleitet und damit hat sich der Fall für ihn offensichtlich erledigt. Da wird nichts mehr passieren.


Ich nehme an, dass der Gesuchte im Raum Baranow eingesetzt war. Das Grenadier-Regiment 355 war der 214. Infanterie-Division unterstellt. http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...onen/214ID.htm

Wie lange er nach Oktober 44 noch bei dieser Einheit war, lässt sich leider nicht sagen, aber offensichtlich war zumindest diese 214. Division bis zum Februar 45 im Osten eingesetzt. Eine Verlegung nach Westen scheint mir persönlich zu diesem Zeitpunkt relativ unwahrscheinlich. Ist aber nur meine Meinung, die nicht unbedingt zutreffen muss. Mein Wissen, was diese Dinge angeht, ist äußerst begrenzt.

Unter der Voraussetzung, dass der Gesuchte bis zum "Ende" im Osten eingesetzt war, empfehle ich Dir eine Anfrage an die Stiftung sächsiche Gedenkstätten. http://www.dokst.de/main/content/aus...utsche-buerger Dort hat man Daten aus den russischen Archiven über deutsche Soldaten ind russischer Gefangenschaft. Vielleicht ist der Gesuchte in Gefangenschaft geraten und dort verstorben. Viel Hoffnung will ich Dir nicht machen, aber im Falle einer negativen Auskunft kostet diese Anfrage nichts.

Im Übrigen empfehle auch ich wärmstens den von Liisa angegebenen Link (hier das dazu gehörende Forum: http://www.vksvg.de/ ) , da dort Leute sind, die sich auf die Vermisstensuche spezialisiert haben und außerdem in Wehrmachtdingen sehr gut Bescheid wissen.

Liebe Grüße von Olivia S.
Hallo Olivia S.
danke dir für deine mühevolle Antwort, das hat mich sehr gefreut.

Beim DRK wurde er wohl nie wirklich gesucht, daher kam die Rückmeldung relativ schnell. Und beim Volksbund dasselbe. Genau... daher die weitergabe an die WASt.
Ich glaub auch da kommt nichts mehr.... daher meine Suche hierüber.

danke für deine links, die werde ich mir in Ruhe anschauen.
:-)
__________________
Viele Grüße,
APOplexy


"Träume verwehn, wenn niemand da ist, der sie träumen will." Rio Reiser
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.12.2018, 11:46
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.714
Standard

Hallo,

dieses Thema ist jetzt ja wieder aktuell.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.12.2018, 15:17
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.050
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Hallo,

dieses Thema ist jetzt ja wieder aktuell.
Inwiefern? Die Themenerstellerin war 2010 das letzte mal aktiv.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.12.2018, 12:19
Norbert Staub Norbert Staub ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: 47053 Duisburg
Beiträge: 164
Standard

Das Grenadierregiment 355 wurde im Weichselbogen restlos vernicht.
Mit besten Grüßen

Norbert Staub
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.