Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Russland, Galizien, Bukowina, Wolgaregion, Bessarabien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #221  
Alt 06.12.2018, 15:31
danros danros ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2018
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von OstapBender Beitrag anzeigen
Hallo, danros.

Anscheinend war dein Georg Ries doch evangelisch.
Auf der Krim gab's eine katholische Kolonie Rosenthal. Und Die Kolonie Rosenberg gehörte zum Berdjansker Kreis.
Es hab noch eine mennonitische Kolonie Rosenthal am Fluß Molotscha.

Sonst hast du alles richtig entziffert.
Danke Ontap, mir sind jetzt nur noch die Zusammenhänge wo der Johann herkommt ein Rätsel. Wäre es denn realistisch anzunehmen, dass er aus der Mennonitenkolonie runter auf die Krim gezogen ist, bzw. wie könnte ich diesen Hinweis "Kolonist aus Molotschna" weiter recherchieren?

Also Johann und Fredericke heirateten lutherisch 1859 in Zürichtal, hatten mehrere Töchter, die im Zürichtaler Register eingetragen sind und dann meinen Georg 1869 in Rosental (das haben sie im EWZ als Geburtsort eingetragen, der http://www.blackseagr.org/blksea-db/...I23259&tree=64 indiziert ist und meine Mutter hat wohl noch eine Kopie davon. Es fehlt halt der Geburtseintrag in den Kirchenbüchern (1870 fehlt ein Buch wenn ich recht gesehen habe, vielleicht wäre er da drin). Georg und seine Frau Louise Wiedenmeyer brachten ihre Kinder (unter anderem meine Großmutter Lydia 1898) in Saurchi (Alexandertal) und in Mariental zur Welt, was wohl alles in der Gemeinde Zürichtal liegt und darauf hindeutet, dass die Familie dort geblieben ist.

Meine Urgroßmutter ist mit ihrem Ehemann dem Pastor Emil Schimke und Familie dann 1932 zurück nach Deutschland. Ihren Eltern den Ries wurde die Wiedereinreise jedoch verwehrt und sie sind mit ihren jüngeren Kindern in ein Arbeitslager bei Karpinsk im Ural verschleppt worden. Dort habe ich jetzt noch Verwandte, über die ich diese Zusammenhänge zumindest bis zum Vornamen Johann(es) bestätigen konnte: https://familysearch.org/ark:/61903/4:1:LTCW-WTK. Georg starb dort 1937 scheinbar kurz nach seiner Verschleppung und seine Frau Fredericke 1966 im stolzen Alter von 91 Jahren, Teile deren dort verbliebener russischer Familie habe ich in den 1990ern auch noch kennengelernt.
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 06.12.2018, 23:57
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo danros,

"Kolonist a. d. Molotschna" - ich denke, gemeint ist "an der Molotschna". Die Molotschna (oder auch Molotschnaja) ist ein Fluss, nach dem ein Kolonistenbezirk benannt ist. Gemeint ist hier aber sicherlich das Dorf Prischib, das Kirchspiel dieses Dorfes wird oft auch Molotschna genannt. Ich würde also in diesen Kirchenbüchern weitersuchen.

Deine Mutter hat wahrscheinlich nur eine Kopie der Einbürgerungsurkunde, oder? Im Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde gibt es ganze Akten zu den Leuten, dort erhältst du ggf. weitere interessante Informationen. Wenn Du magst, gebe ich Dir ein paar mehr Informationen hierzu.

Lieber Gruß
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Kolonien im Gebiet Odessa (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schock, Schauer & Freuer
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Klemm, Rühle, Lenz, Schmid, Konzmann, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.