Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2022, 16:33
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 260
Standard Stipendiat der Grafschaft Sponheim

Quelle bzw. Art des Textes: Liste von Stipendiaten
Jahr, aus dem der Text stammt: 1586
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Grafschaft Sponheim
Namen um die es sich handeln sollte: Pleickner


Ich bräuchte etwas Hilfe. Es geht nur um Nr. 7, rechte Seite oben. Zum Vgl. füge ich aber auch die gesamte Doppelseite bei.

"Daniel Pleyckner, Daniels Sohn, ange-
nommen von .... vor 5 Jahren
hat 10 f. Xr. 26, ist abgexxx, wurde bei sei-
nem Vatter xxx xxx".

Bei "abge... " habe ich eine Vermutung, will aber nichts vorwegnehmen. Bei den letzten 1 bis 2 Wörtern tappe ich völlig im Dunkeln.

Danke,
Ralph
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 36 (2).jpg (207,5 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 36.jpg (268,7 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Meine Forschungsschwerpunkte: www.rkbaf.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2022, 22:06
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 2.024
Standard

Hallo Ralph.

ein paar vage Vorschläge:

Daniel Pleyckner, Daniels Sohn, ange-
nommen von .... vor 5 Jahren
hat 10 f. Xr. 26 gl?? abgetreten, wurde bei?? sei-
nem Vatter __mbach?? [in den anderen Einträgen heißt es überwiegend Hombach] sein??.
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (19.01.2022 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2022, 22:40
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 260
Standard

Hallo Balthasar,

Danke für deine Hilfe.

Als Hintergrund-Info:
Die meisten Stipendiaten aus der Grafschaft gingen damals zur Vorbereitung einer Beamtenlaufbahn oder für ein späteres Studium z.B. in Straßburg an das Gymnasium nach Hornbach.
Der besagte Vater Daniel Pleickner war zu jener Zeit Amtmann zu Herrstein (Hörstein). Sein Sohn Daniel scheint ein halbes Jahr zuvor (Mai 1586) das Studium abgebrochen zu haben (siehe hier anhängendes Bild) "Des Amtmanns Sohn zur Hörstein hat kein Stipendium mehr, da er nicht mehr studiert, und hat auch nichts gelernt[?], ist bei dem Vatter zur Hörstein" (oder so ähnlich).

Grüße
Ralph


Ralph
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LHAKo_0033_0000_00_004980_000000_00004 (2).jpg (215,6 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Meine Forschungsschwerpunkte: www.rkbaf.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2022, 09:21
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 260
Standard

Ich glaube, angesichts des 2. Funds, wonach der Sohn Daniel nicht mehr studiert und beim Vater in Hörstein/Herrstein wohnt, kann ich das Thema auf gelöst setzen.

Mein ursprünglicher Gedanke war, dass der Sohn eventuell gestorben ("abgelebt") wäre, aber ich denke, in "abgxxx" fehlt eindeutig ein b für "abgelebt" und es könnte eher "abgelert" (gibt es sowas im Sinne von ausgelernt?) oder, wie Balthasar meint, abgetret(en) heißen.
__________________
Meine Forschungsschwerpunkte: www.rkbaf.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:29 Uhr.