Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2022, 15:18
Munger Munger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 502
Standard Bitte um Lesehilfe: Heiratseintrag 1787 Wilenz

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1787
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Wilenz
Namen um die es sich handeln sollte: Georg Göth und Anna Göth


Guten Tag,

ich bitte um Hilfe beim Entziffern des Heiratseintrags von Georg Göth und Anna Göth.

Zudem wäre es toll, wenn Ihr die von mir bereits entzifferten Wörter nochmal Korrektur lesen würdet.

Nachstehend der Link zum Buch bei ACTA PUBLICA. Der Eintrag befindet sich auf Seite 5 rechts oben.

https://www.mza.cz/actapublica/matri...0172-00050.jp2

Liegt hier möglicherweise ein Fall von Inzucht vor, weil der Vater sowohl vom Bräutigam als auch von der Braut Johan(n) Göth heißt?

Herzlichen Dank für die Mühe :-)

LG Patrick



Den 27 ten
November

Johann
…….
Pfarrer

Hausnummer: 5 in Wilenz

Georg
Göth
des Johan
Göth, Bauer
in Wilenz
Sohn.

Katholisch
Altersjahre: 20
Unvereheligt

Anna
Göthin
des …….
Johann
Göth …….
Bauer
in Wilenz
Tochter.

Katholisch
Altersjahre: 30
Unvereheligt

…….
Franz?

…….
…….

…….
Köttner

+++

…….
…….
in
Wilenz

[Vermutlich gehört der nachfolgende Text nicht mehr zum Trauungseintrag.]

Cum ……. in …….
gracu? tertio ……. guarto?
……. Matrica in ……. ……. ……
4 Junü 1788
Michaelos?
……. Iglau …….

Antonius …….
……. Stannern?
…….
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heiratseintrag Georg Göth und Anna Göth 27.11.1787 Wilenz.jpg (93,7 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.2022, 15:57
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 2.024
Standard

Hallo Patrick,

ich lese noch:

Den 27 ten
November

Johann
Eberharth
Pfarrer

Hausnummer: 5 in Wilenz

Georg
Göth
des Johann
Göth, Bauers
in Wilenz
Sohn.

Katholisch
Altersjahre: 20
Unvereheligt

Anna
Göthin
des …….
Johann
Göth geweßenen
Bauers
in Wilenz
Tochter.

Katholisch
Altersjahre: 30
Unvereheligt

Augustin?
Franz?

…….
…….

Andreas
Köttner

+++

Schmiede
Meister

in
Wilenz

[Vermutlich gehört der nachfolgende Text nicht mehr zum Trauungseintrag.]

Cum ……. in …….
gracu? tertio ……. guarto?
……. Matrica in ……. ……. ……
4 Junü 1788
Michaelos?
……. Iglau …….

Antonius …….
……. Stannern?
…….
__________________
Gruß Balthasar70
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2022, 19:11
acim acim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2020
Ort: Veletiny, Tschechien
Beiträge: 1.076
Standard

Hallo Patrick,
ich lese auch noch etwas:

Den 27 ten
November

Johann
Eberhartl
Pfarrer

Hausnummer: 5 in Wilenz

Georg
Göth
des Johann
Göth, Bauers
in Wilenz
Sohn.

Katholisch
Altersjahre: 20
Unvereheligt

Anna
Göthin
des See(lige)n?
Johann
Göth gewesten
Bauers
in Wilenz
Tochter.

Katholisch
Altersjahre: 30
Unvereheligt

Augustin
Franz? (oder Frouz?)

Bauer
in Wilenz


Andreas
Köttner

+++

Schmiede
Meister

in
Wilenz

[Vermutlich gehört der nachfolgende Text nicht mehr zum Trauungseintrag. Doch!]

Cum dispensatione in consanguinitatis
gradu tertio mixto guarto.

[Ab hier gehört der Text nicht mehr zum Trauungseintrag.]
……. Matrica in ……. ……. ……
4 Junü 1788
Michaelos?
……. Iglau …….

Antonius …….
……. Stannern?
…….


Gruß, Aleš

Geändert von acim (07.01.2022 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.01.2022, 19:23
Munger Munger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 502
Standard

Vielen Dank Euch beiden. Damit habt Ihr mir wieder sehr weitergeholfen :-)

Wenn ich "Cum dispensatione in consanguinitatis gradu tertio mixto guarto." vom latainischen ins deutsche übersetze heißt das : Bei der Abgabe im dritten Grad der Blutsverwandtschaft gemischtes Guarto.

Was beudeutet dieser Satz?

Vielen Dank für eine kurze Erläuterung :-)

LG Patrick
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.01.2022, 19:28
acim acim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2020
Ort: Veletiny, Tschechien
Beiträge: 1.076
Standard

Mit Dispens..., also
Mit Ausnahme[bewilligung] von einer allgemein geltenden Vorschrift für einen jeweiligen Einzelfall, besonders die kirchliche Befreiung von Ehehindernissen...
(gem. www.duden.de)


in consanguinitatis gradu tertio: in Verwandschaft dritten Grades

Geändert von acim (07.01.2022 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.01.2022, 19:34
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 6.101
Standard



Ich will ja kein Erbsenzähler sein, aber noch ein paar Kleinigkeiten:

See(lige)n? --> ja! see + Abkürzungszeichen + Endung

Unverehligt

Franz? (oder Frouz?) --> Franz; bei Frouz (gibt's den Namen?) würde ein u-Strich fehlen (s. Augustin); das a sieht beim "Bauer" auch fast wie ein o aus

Andres Köttner

gradu tertio mixto quarto
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.01.2022, 19:35
Munger Munger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 502
Standard

Ok, jetzt ist mir das klarer geworden. Besten Dank, Aleš.

Und auch einen Dank an Astrodoc für seine Genauigkeit :-)

LG Patrick

Geändert von Munger (07.01.2022 um 19:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.01.2022, 19:42
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 6.101
Standard

Zitat:
Zitat von Munger Beitrag anzeigen
Bei der Abgabe im dritten Grad der Blutsverwandtschaft gemischtes Guarto.
Google Translator ist für Latein leider nicht zu gebrauchen:

Nach Dispensation (= Befreiung von einem Ehehindernis) ... durfte erst eine rechtsgültige Ehe eingegangen werden.
Das Ehehindernis bestand in Consanguinität, also Blutsverwandtschaft. In diesem Falle hatten der Bräutigam drei Generationen zuvor und die Braut vier Generationen zuvor einen gemeinsamen Vorfahren; oder anders: ein Urgroßelter des Bräutigams und ein Ururgroßelter der Braut sind dieselbe Person.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.01.2022, 21:25
acim acim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2020
Ort: Veletiny, Tschechien
Beiträge: 1.076
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen
1) Frouz (gibt's den Namen?)
2) gradu tertio mixto quarto

ad 1) Ja, es gibt. Aber mit dem u-Strich hast du recht.

ad 2) Das weiß ich, dass hier ein "q" stehen muss. Nur weiß ich nicht, warum ich dabei die falsche Taste gedrückt habe. (Bei weitem nicht zum ersten mal. Es gibt bei mir etwas wie "gängige Tippfehler".)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1787 , anna , georg , göth , heiratseintrag , wilenz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.