Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken, DNA
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.11.2022, 13:17
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.644
Standard Problem mit MyHeritage bzw. dem Family Tree Builder - wer kann helfen???

Hallo zusammen!

Ich habe ein gravierendes Problem mit dem Family Tree Builder und habe Angst, daß hier gerade etwas vor die Wand fährt. Vielleicht weiß jemand, was zu tun ist.

Meine Daten gebe ich ganz normal bei MyHeritage ein. Am Abend jedes Tages synchronisiere ich die Daten mit dem Family Tree Builder, was auch sonst immer einwandfrei funktioniert hat. Aber nun gibt es Probleme.

Zuerst fragt mich der FTB, ob ich ein neues Genealogieprojekt erstellen (1) oder ein vorhandenes Genealogieprojekt laden (2) will. Soweit erstmal nicht ungewöhnlich. Da ich kein neues Genealogieprojekt erstellen will, wähle ich "Vorhandenes Genealogieprojekt laden". Nun kann ich zwischen "meinem" Genealogieprojekt (3) und einem Sample wählen. Ich wähle mein Projekt, welches dann auch geladen wird (4). Ich klicke auf "Fertig stellen". Und dann bekomme ich die Meldung, daß zwischen der Verson meines Online-Stammbaums und Family Tree Builder ein Konflikt aufgeträten (sic!) ist (5). Da ich die inzwischen meinem Stammbaum hinzugefügten Personen nicht verlieren will, klicke ich auf "Download", worauf ich die Meldung erhalte, daß das "Herstellen der Sicherungsdatei nicht möglich" ist (6).

Was läuft hier schief? Ich habe nichts anders gemacht als sonst. Was haben die Fehlermeldungen zu bedeuten? Wie biege ich die Sache gerade?

Über Hilfe "in einfacher Sprache" würde ich mich sehr freuen! Ich bin absoluter Computer-Astheniker. Man darf bei mir NICHTS an Vorwissen und irgendwelchen Kenntnissen voraussetzen.

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot (653).png (174,1 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: png Screenshot (654).png (173,8 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot (655).jpg (167,4 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot (657).jpg (228,0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot (658).jpg (238,6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot (659).jpg (77,3 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.2022, 20:20
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.718
Standard

Hallo consanguineus,
ich habe FTB nicht in Anwendung!

Aber Du sagst, dass Du die Daten alle immer online eingibst und diese nur auf Deinen PC synchronisierst, also aktualisierst.

Ich würde ein neues, leeres Projekt anlegen und dann mit der Webseite synchronisieren. Dann sollten doch alle Daten der Webseite im Programm landen. Dann kannst Du Dein jetziges Projekt, welches wohl einen Defekt hat, vergessen und hättest das gleiche Ergebnis wie bisher.

Ich drück' Dir die Daumen!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz

Geändert von LutzM (13.11.2022 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2022, 21:25
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.644
Standard

Hallo Lutz,

hab vielen Dank für Deinen Tipp! Ich hatte mir das auch ungefähr so vorgestellt wie Du es beschreibst, habe aber Angst, unwiederbringlich etwas kaputtzumachen. Am liebsten wäre mir, wenn nun noch jemand sich meldet, der es genauso gemacht hat.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2022, 21:38
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.924
Standard

Hallo consanguineus,

Lutz' Vorschlag hört sich für mich sehr riskant an. Vor Jahren hatte ich mal ein ähnliches Problem zwischen FTB und online-Baum, was um ein Haar zu einem Totalverlust aller Daten geführt hätte. Glücklicherweise hatte ich noch ein fast komplettes Backup in petto, und genau dazu würde ich Dir als allererstes raten, ehe Du irgend etwas unternimmst!

Erstelle Dir ein Duplikat Deines Baums per Gedcom-Datei auf Deinem Account, unter einem neuen Namen. Das sollte - wenn alles normal abläuft - beim weiteren Vorgehen nicht stören. Du hättest dann auf jeden Fall, wie blöd es auch immer läuft, Deine Daten noch vorhanden.

Aber wie Du schon schreibst: das Beste wäre ein Rat von jemandem, der in letzter Zeit dieses Problem hatte und mit "heiler Haut" davongekommen ist....
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2022, 23:10
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.644
Standard

Hallo fps,

auch Dir danke ich für Deine Einwände!

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Lutz' Vorschlag hört sich für mich sehr riskant an. Vor Jahren hatte ich mal ein ähnliches Problem zwischen FTB und online-Baum, was um ein Haar zu einem Totalverlust aller Daten geführt hätte. Glücklicherweise hatte ich noch ein fast komplettes Backup in petto, und genau dazu würde ich Dir als allererstes raten, ehe Du irgend etwas unternimmst!

Erstelle Dir ein Duplikat Deines Baums per Gedcom-Datei auf Deinem Account, unter einem neuen Namen. Das sollte - wenn alles normal abläuft - beim weiteren Vorgehen nicht stören. Du hättest dann auf jeden Fall, wie blöd es auch immer läuft, Deine Daten noch vorhanden.
Ich hatte ja geschrieben, ich habe keine Ahnung von moderner Kommunikationstechnologie. Daher muß ich leider zugeben, daß ich gar nicht weiß, wie man aus meinem Online-Baum eine Gedcom-Datei generiert.

Der Online-Baum ist für mich der wichtigere Bestandteil, da hier erstens mehr Personen gespeichert sind als im FTB, was ja auch klar ist, da ich die Daten immer online eingebe und vor dem Zubettgehen mit dem FTB synchronisiere, was nun zuletzt nicht funktioniert hat. Zweitens sind zu manchen der teilweise auch im FTB vorhandenen Personen mehr biographische Daten hinterlegt als im FTB selbst.

Es gibt nun bei der Synchronisierung , so habe ich es jedenfalls verstanden, zwei Möglichkeiten: einmal "Download", nämlich meiner Online-Daten in den FTB, und zweitens "Upload", nämlich der FTB-Daten in den Online-Baum. Da ich den Online-Baum gefüttert habe, wird der FTB mit dem Online-Baum synchronisiert. Ich muß "Download" anklicken. Das wurde mir jetzt erst bewußt. Normalerweise habe ich an ganz anderer Stelle einfach "Synchronisieren" angeklickt. Ich wußte gar nicht, daß die Synchronierung grundsätzlich in zwei Richtungen ablaufen kann.

Den FTB habe ich als potenzielle Eingabemöglichkeit gar nicht wahrgenommen. Mir erscheint er auch sehr unkomfortabel, aber das ist nur meine Wahrnehmung. Der einzige Zweck des FTB bestand für mich in der Sicherung der Daten, die ich in den Online-Baum eingepflegt habe. Diese Art der Datensicherung fällt nun erst einmal aus. Warum auch immer. Ich verstehe nicht im Ansatz, was da nun so defekt ist, daß man nichts mehr synchronisieren kann. Die Hilfe-Funktion von MyHeritage ist komplett nutzlos, zumindest in dem hier vorliegenden Fall.

Wie dupliziere ich nun meinen Online-Baum? Es wäre eine mittlere Katatstrophe, wenn die Daten verlorengehen würden, da ja nicht nur Personen und deren Lebensdaten erfaßt sind, sondern häufig die wörtliche Abschrift der verschiedenen KB-Einträge oder anderer Urkunden. Ich denke, jeder hier weiß, wie ich mich jetzt fühle. Aber noch ist ja nichts verloren!

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2022, 02:09
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 504
Standard

Hallo consanguineus,


Mit den genannten Softwares kenne ich mich auch nicht aus, aber es gibt ja immer wieder updates der Grundsoftwares, (Browser) allgemein, deswegen würde ich einfach mal ein Weilchen warten bis dadurch erzeugte Unstimmigkeiten wieder ausgemerzt sind, dann geht es sicher wieder.

Mit meiner Software vom Kurs von USM München kam ich auch nicht klar, drum mache ich meine Ahnen auf Papier, auf jeden Fall sollte man seine Ahnen auch in alter schriftlicher Form haben. Bei über 7000 ist das ja wirklich unfassbar wenn das verloren ginge und einfach weg wäre.

Schreib doch mal eine email an die Hotline, ob die eine Änderung gemacht haben, und ob man eine Sicherung bekäme.

Backup ist glaub auch eine Generalsicherung auf der Festplatte.

Grüßle Bachstelze
__________________
Dank und herzliche Grüße <3

Die Bachstelze


Ich sende einen Dank in den Himmel, wenn ein Pfarrer sich Mühe gab zu schreiben, das freut ihn dann!
Was die Ahnen wohl so alles mitbekommen, was wir wegen Ihnen uns für eine Arbeit machen!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.2022, 06:17
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.718
Standard

Hallo consanguineus,
kennst Du jemanden zu dem Du Vertrauen in Bezug auf PC hast?
Der könnte sich dann z.B. mit teamviewer in Deinen PC einwählen und eine Sicherung der lokalen Daten machen (sicher ist sicher), um anschließend den Download von MH in das Programm zu machen.
Sollte 'ne Sache von 10 Minuten sein.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.11.2022, 11:42
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.644
Standard

Guten Morgen Bachstelze und Lutz!

Die Version des FTB ist die aktuelle. Daran kann es also nicht liegen. Ich habe mal dem Support Center von MyHeritage geschrieben und hoffe, daß man dort versteht, was mein Problem ist. Unter den vorgeschlagenen Hilfen taucht nichts auf, was mir annähernd von Nutzen ist, so daß ich vermute, mein Anliegen kommt denen wirklich ganz selten unter.

Lutz, korrogiere mich, wenn ich falsch liege: meine Daten sind nicht lokal, sondern online, und ich will sie lokal auf dem FTB sichern. Die lokal vorhandenen Daten sind die auf dem FTB, und diese Daten sind nicht der letzte Stand. Deswegen wollte ich ja synchronisieren, also die (umfangreicheren) Daten aus dem Online-Baum in den FTB rüberschaffen. Wenn ich nun die lokalen Daten sichere, habe ich ja nicht wirklich viel gewonnen, da die nicht aktuell sind. Ich gehe mal zugunsten von MyHeritage davon aus, daß die Daten im Online-Baum schon bei denen irgendwo gesichert sind. Andere User nutzen überhaupt keinen FTB zur zusätzlichen Absicherung. Aber ich würde mich wohler fühlen, wenn meine Online-Daten auch bei mir lokal gespeichert sind.

Sorry für meine umständliche Ausdrucksweise. Ich bin absoluter Laie.

Vele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.11.2022, 14:51
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.718
Standard

Alle gut, ich verstehe Dein Problem. Darum bin ich ja der Meinung, dass Du gar nichts zerschießen kannst. Die Daten liegen im Web und Du willst die nur auf Deinen PC kopieren.
Solange Du nicht sagst, dass Du die online-Daten mit Deinen lokalen Daten überschreiben willst, kann eigentlich nichts passieren.
Da es aber nur eine Kopie von im Web viel besser gesicherten Daten ist, würde ich nichts überstürzen und warten was die Hotline sagt.
PS. Solltest Du aber durch einen Bedienfehler Deinen Stammbaum im Internet (bei MH) löschen/zerstören, wird Dir die Datensicherung von MH nichts nutzen. Die ist für einen crash im System gedacht und kann (zu 99,99%) keine einzelnen Stammbäume, welche vom Eigentümer bewusst oder unbewusst gelöscht/überschrieben wurden, wiederherstellen.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.11.2022, 09:59
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.644
Standard

Guten Morgen!

Zwischenstand: MyHeritage hat sich noch nicht zurückgemeldet. Wie lange wartet man üblicherweise auf eine Antwort per Email? Ich finde es schon etwas merkwürdig, daß nach zwei Tagen noch gar keine Reaktion gekommen ist.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.