Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2022, 20:15
BePeZi BePeZi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 39
Standard Nachname des Brautvaters gesucht...

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsmatrikel
Jahr, aus dem der Text stammt: 1677
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Müglitz/Libein/Mähren
Namen um die es sich handeln sollte: Familienname des Brautvaters


Liebes Forum, ich bräuchte Eure Hilfe bei folgendem Eintrag: (oberster linker Eintrag auf der rechten Seite)

https://digi.archives.cz/da/permalin...e2b5b8333d08c3

des 19. Tag Januari: Sponsus Juvenis
Wentzel Kluck von Libain. Sponsa:
Virgo Barbara des Zacharias
?????? (ich lese hier: Theigevs; klingt seltsam) ???leibliche Tochter
von Wolledorff (??). Testes: Wentzel
Lidermann, Güerg Hantzel


Vielen lieben Dank für Eure Hilfe

Bernd
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2022, 22:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.158
Standard

Sacherias Zheigers.
Das Z mit Fragezeichen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2022, 08:33
BePeZi BePeZi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 39
Standard

Das habe ich zuerst auch gedacht, aber etwas weiter vorne verwendet er die Anfangsbuchstaben bei einem Wort, das ich ziemlich zweifelsfrei als „Stift Olmütz“ entziffern kann. Aber St gefolgt von einem h macht ja auch keinen Sinn…
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2022, 09:58
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.705
Standard

Hallo Bernd,


ich lese:


des 19. Tag Januari: Sponsus Juvenis
Wentzel Kluck von Libain. Sponsa:
Virgo Barbara des Sacherias
Stheigers (mit s als Anstrich, heute eher Steiger geschrieben) Eheleibliche Tochter
von Wolledorff. Testes: Wentzel
Lidermann & Güerg Hantzel


In der rechten Spalte, 2. von oben ist nochmal ein Martin und ein Sacherias. Diesmal mit Nachname Sthinel(s) Das selbe St.
Zumindest im Index steht der Bräutigam auch als Sthinel drin.
Sthinel findet sich auch hier, linke Seite unten rechts, nochmal.


Und im Index findet sich 1674 Steiger Paul, welcher hier im Buch (rechte Seite, linke Spalte, 3. Eintrag) ist. Gleiche Schreibweise
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.04.2022, 11:56
BePeZi BePeZi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 39
Standard

Super! vielen Dank! Ich hab auch an St gedacht, aber das h danach hat mich verwirrt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:52 Uhr.