Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.05.2015, 06:50
stolls stolls ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.04.2014
Beiträge: 55
Standard Stadler-Wappen

Was bedeutet es eigentlich, wenn ein Wappen in der Wappenrolle aufgenommen wurde?
Eigentlich müsste ich jetzt nachforschen, ob unsere Familie aus der Richtung München/Bayern stammt. Das wird ganz schöne Arbeit, aber es macht auch Spaß. Wenn man soweit ist, sagen zu können, dass man aus dieser Linie stammt, kann man dann dieses Wappen für sich nutzen oder muss man da einen Antrag stellen oder ähnliches?
Können sie mir noch einen Tipp geben, wie ich an eine seriöse Namenserforschung komme? D.h. was die Familiennamen bedeuten und wo die herstammen?

Danke und Gruß Stolls
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.05.2015, 07:19
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.067
Standard

Hallo,
z.B. in der Datenbank dieses Forums zu finden: Staedler
Grüße
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.05.2015, 14:38
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 422
Standard

@Stolls

Sie haben doch angegeben, dass Sie Ihre Familie zurück bis zum Jahr 1650 erforscht haben. Ist dieses Wappen bei dieser Erforschung der Ahnen nicht aufgetaucht, dann ist es bestimmt auch nicht das Wappen "Ihrer" Familie Stadler. Ich würde mal nachfragen, wo der Bruder Ihres Großvaters dieses Wappen gefunden hat.

Es gibt da einen Grundsatz der lautet: Namensgleichheit ist nicht gleich Wappengleichheit.

Gruß Lenz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.05.2015, 06:19
stolls stolls ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.04.2014
Beiträge: 55
Standard Wappen Stadler

Zitat:
Zitat von Lenz Beitrag anzeigen
@Stolls

Es gibt da einen Grundsatz der lautet: Namensgleichheit ist nicht gleich Wappengleichheit.
Dieser Grundsatz ist mir bekannt, aber meine Forschungen gehen jetzt nur in Richtung Namen und Herkunft, da habe ich noch nicht auf Wappen geachtet. Und neugierig wird man ja erst dann, wenn solche Daten weitergegeben werden. Dann wird erst mal geschaut. Wissen sie, ab wann bürgerliche Wappen gegeben wurden? Vielleicht könnte man anhand von dem Zeitraum und dem Wohnort etwas ausschließen?

Gruß stolls
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.05.2015, 17:25
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 422
Standard

Um 1602 ein Jörg Stadler. Bürger in München. (Lt. Siebmacher).

Gruß Lenz
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.05.2015, 10:29
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.563
Standard

Hallo,

man muß ja vielleicht auch mal anmerken, daß "Stadler" ein häufigerer Name ist und durchaus öfter entstanden sein dürfte.

Die Vermutung, daß eine eichsfelder Familie Stadler mit irgendwelchen Stadlers in München verwandt sei, ist durch nichts begründet, solange die eigene Forschung dazu nichts hergibt.

Ich selber hab auch eine Stadler/Stadlinger-Linie und da lebte der erste nachweisbare Stadler halt auf einem Stadler-Hof, der vermutlich irgendwann aus einem einzelstehenden Stadel entstanden ist.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.