#1  
Alt 05.04.2015, 03:09
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.780
Standard Wappen für Familie Probst

Hallo an euch Spezialisten

Wünsche euch allen ein frohes Osterfest.

Suche für einen Freund das Wappen (Sollte es eines geben).
Der Familienname ist Probst.
1800 - 1900 waren mehrere, als Müllergesellen unterwegs in Bayern.

Leider ist damit, schon das gesamte Wissen erschöpft.

Wer bitte kann mir dazu genaueres sagen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2015, 12:04
Benutzerbild von Martin1966
Martin1966 Martin1966 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2012
Ort: Nähe Lübeck
Beiträge: 259
Standard

Hallo Alfred,

schau dir mal den folgenden Link an. Da findest du einige Wappen Zum FN Probst.
http://images.google.de/imgres?imgur...26tbs%3Disch:1

LG Martin
__________________
Pommern: Zuch, Flackenheide, Wojenthin, Borntin Kreis Neustettin, Zuchen Kreis Köslin, Groß Tychow Kreis Belgard, Villnow, Gr.Krössin, Rauden, Rackow, Drenow, Klein Voldekow
Ostpreußen: Friedrichsdorf Kreis Wehlau, Lauterbach Kreis Heiligenbeil, Schönfließ Kreis Rastenburg
Namen Gumz, Tonn, Loek Lök, Löck, Keske, Teske, Piske, Gaudian, Bahr, Schumacher, Herforth, Wenzel, Knabe, Schneider Kuhn, Berg, Kösling, Lindenau, Dunkel
http://www.martin-gumz.de
http://www.ahnensuchen24.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.04.2015, 12:33
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.780
Standard

Hallo Martin

Vielen Dank für deinen Hinweis.

Habe mir den Link angeschaut.
Das sind alles Probst-Wappen aus der Schweiz.

Leider kann ich keine Verbindung zu einem dieser Wappen
herstellen.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.04.2015, 16:40
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.835
Standard

schwierig das ganze ...
Zur Schreibweise "Probst" lassen sich ca. 30 Wappen-Eintragungen in verschiedenen Sammlungen finden.
Hier bräuchte man schon nähere Angaben
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.04.2015, 17:15
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.780
Standard

Hallo Billet

Danke für deine Mühe.

Leider habe ich nicht mehr als das was ich schon geschrieben habe.

Müllerknechte zwischen 1800 und 1900 im bayr. Raum (Oberpfalz und Niederbayern).

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.04.2015, 23:10
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.835
Standard

Nun, ich denke das es für den Beruf der Müllerknechte kein eigenständiges Wappen gab.
Oder meinten Sie evtl. ein Zunft-Wappen
für den "Müller" (ähnlich wie Nr. 7)

Für den Süddeutschen Raum, unter der Schreibweise "Probst", Regensburg 1560,
findet sich u. a. ein Wappen-Eintrag in der Sammlung Siebmacher, Bürgerliche, Bd. 9, Teil I., Abtl. 2, Seite 8, Tafel 14
- ohne Familien-Angaben -
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.04.2015, 04:48
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.780
Standard

Guten Morgen Billet

Vielen herzlichen Dank für deine Mühe.

Nein ein Zunft-Wappen meinte ich nicht, sondern bezogen auf den Familiennamen.

Werde mal weiterforschen in die Vergangenheit und schauen was sich noch so ergibt.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.04.2015, 09:52
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.266
Standard

Hallo Alfred,

ob es überhaupt ein Wappen gibt?
Bürgerliche Leute hatten sehr selten ein Wappen.
Zuerst mal ausgiebig Familienforschung betreiben
und dann ein eventuell vorhandenes Wappen suchen
oder selbst ein Wappen erstellen lassen.
Auskunft dazu wird bestimmt Billet geben.
Je weiter Du im Ursprungsnamen zurück kommst
um so leichter wirst Du auch ein Wappen finden oder
Neu stiften können.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.04.2015, 10:22
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.780
Standard

Hallo Gudrun

Ja sollte es eines geben.
Da ich auf diesem Gebiet ein kompletter Laie bin habe ich diese Anfrage gestartet.
Natürlich gehe ich weiter zurück mit der Familienforschung.
Hoffte halt auf einen Zufall.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.04.2015, 12:23
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 595
Standard

Wenn ich schon lese, dass die damals als Müllergesellen durch die Gegend zogen, ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr sehr gering das diese Leute in früherer Zeit ein eigenes Wappen gehabt, oder geführt haben dürften!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:30 Uhr.