Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2015, 10:27
horst lietsch horst lietsch ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2012
Beiträge: 30
Standard Gering im hess, Amt Reinfeld

Name des gesuchten Ortes: Gering
Zeit/Jahr der Nennung: 1652
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: hessisches Amt Reinfeld
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja


Hallo,

In Nierstein - Rheinhessen, heiratet 1652 Peter Zimmermann, Bäckergeselle, Sohn des verstorbenen Philipp Zimmermann aus Gering im hess, Amt Reinfelden, Margaretha, die Witwe des Bäcker in Nierstein Conrad Ulrich.

Kann mir jemand helfen, diesen Ort zu finden?

Gruß Horst
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2015, 10:55
gabriel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gering

Hallo Horst,
da es in Nierstein ein Weingut Gehring gibt: Besteht die Möglichkeit, dass der Schreiber da etwas durcheinander gebracht hat? Gab es damals in Nierstein schon die Gehrings?
Die Konfession wäre von Interesse. Osthessen (Rhön, Fulda) ist ja katholisch, sodass dort nicht primär zu suchen wäre.
Ansonsten fällt mir spontan nur Heringen an der Werra ein.

Du darfst davon ausgehen, dass beide Namen (Gering und Reinfelden) möglicherweise völlige Verfremdungen sind und auch Hessen eine geographische Ungenauigkeit darstellt.

Gruß
Gabriel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.11.2015, 13:38
horst lietsch horst lietsch ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2012
Beiträge: 30
Standard

Hallo Gabriel,

alle Personen sind Reformierte.
Eine gleichnamige Familie gab es in Nierstein zu dieser Zeit nicht.

Horst
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2015, 15:50
gabriel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Heringen an der Werra

Hallo Horst,
vielen Dank für Deine Antwort.
Reformiert und Nordhessen würde passen. Aber Reinfeld?
Ist bei Reinfeld ein Lesefehler völlig ausgeschlossen?
Heringen und (Bad) Hersfeld liegen nicht weit voneinander entfernt.
Also Heringen Amt Hersfeld? Mir ist allerdings kein Amt Hersfeld bekannt.

Gruß
Gabriel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2015, 17:07
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.589
Standard

Hallo,
ich vermute als Lösung eventuell das hessische Amt Rheinfels mit dem Ort St. Goar.
https://books.google.de/books?id=BP4...infels&f=false
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.11.2015, 18:31
gabriel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard St. Goar

Hallo Anna Sara,

für Deine These spräche das Amt Hessen-Rheinfels.
Das ist ein starkes Argument.

Dagegen spricht
- die geringe Entfernung: Rheinkilometer 556-483= 73 Kilometer;
- der Umstand, dass St. Goar in der näheren Umgebung als St. Goar bezeichnet wurde;
- der Umstand, dass es in St. Goar Katholiken und Lutheraner, aber keine oder kaum Reformierte gab.

Es gibt ein ev.-luth. und ein kath. Ortsfamilienbuch für St. Goar. Tauchen darin Zimmermänner auf?
In Heringer Ortsteilen gibt es h e u t e einige Zimmermänner.

Gruß
Gabriel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.11.2015, 21:12
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.589
Standard

Hallo,
ich könnte mit auch vorstellen, dass Gerau (Groß-Gerau) gemeint ist. Eventuell liegt ein Lesefehler vor, statt Gering steht dort Gerau?

Denn die Gegend westlich von Gerau wurde offenbar als Rheinfeld bezeichnet, siehe dazu den ehemaligen "Rheinfelder Hof" bei Gr.Gerau- Wallerstädten und die Straße "Im Rheinfeld".

Auch hier im Jahr 1711 so bezeichnet: https://books.google.de/books?id=VNh...0Gerau&f=false

Geändert von Anna Sara Weingart (09.11.2015 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.11.2015, 21:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.589
Standard

Reinfeld bei Gerau erwähnt im Jahr 1651:
https://books.google.de/books?id=-Fx...0Gerau&f=false

eventuell ist durch dieses Rheinhochwasser 1651 der Ort Reinfeld in die Bedeutungslosigkeit versunken im doppelten Sinn.

Geändert von Anna Sara Weingart (09.11.2015 um 21:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.11.2015, 14:16
horst lietsch horst lietsch ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2012
Beiträge: 30
Standard Gering

Hallo Anna Sara, Hallo Gabriel,

vielen Dank für die interessanten Informationen.
Ich verfüge über eine Transkription des Kirchenbuches.
Karl Eidenmüller liest den selben Eintrag als "Bering" mit Fragezeichen (Trauungen Ortsfremden im ältesten KB Nierstein, Pfälzisch-Rgeinische-Familienkunde, 1982, Bd. 10, Heft 2, S. 55).
Die Rechtsrheinischen Auen gegenüber von Nierstein auf der anderen Rheinseite gehörten zu Nierstein. Hierhin flüchteten die Niersteiner, wenn das Heimatdorf von fremden Truppen besetzt war. Die Beziehungen der Bevölkerung zu Trebur und Gerau würden für diese Variante sprechen.
Es gibt ein Gering im Landkreis Mayen-Koblenz. Das gehörte zu wohl zu Kur-Trier.

Gruß Horst
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.11.2015, 17:04
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.589
Standard

Hallo,
Reinfeld war ein herrschaftliche Hof im Besitz des Landgrafen.
Damit wäre es denkbar das dort zeitweise auch ein Amt ansässig war, dem das größere Gerau unterstand.

Vor dem 17.Jht., und dann auch noch mal später, war Gerau dem Amt Dornberg unterstellt, denn dort gab es ein herrschaftliches Schloss als Amtssitz.
Dieses war aber just in der Mitte des 17. Jhts. unbewohnt, vermutlich auch in Folge des 30-jährigen Krieges, als die Franzosen den Ort Dornberg niederbrannten.

Somit wäre es denkbar, dass das Amt Dornberg in der Mitte des 17. Jht. vom herrschaftlichen Hof Reinfeld aus verwaltet wurde, demensprechend auch Amt Reinfeld hieß.

Quellen:
http://www.lagis-hessen.de/de/subjec...rheinfelderhof

https://books.google.de/books?id=SJc...Hessen&f=false

Geändert von Anna Sara Weingart (10.11.2015 um 17:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gehring , gering , reinfeld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.