Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2021, 20:50
Benutzerbild von ForscherBernd
ForscherBernd ForscherBernd ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: Herne
Beiträge: 126
Standard Übersetzungshilfe

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:




Guten Abend zusammen,
hier habe ich einen Eintrag im Geburtsregister, der Jahre danach einen Nachtrag einer erfolgten Adoption mit Namensänderung erhalten hat.
Ich kann da einiges nicht lesen, was ich habe:

Lt. Mitteilung des Standesamtes (?) Neusalz lt. 18.11.35 ............ .............
Kind Ingeborg Faulhaber vom 2. März 1935 ab den ................... "Kuschke" infolge ................... .............. ............ Schiffer Paul Bernhard Alfred Kuschke in Neusalz ........str. 9 ............... Neusalz den 19.3.1935

Sieht nicht viel aus, aber ich bedanke mich schon mal im voraus
und wünsche noch ein schönes Wochenende
Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Text_Ingeborg.jpg (107,5 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Im Garten blühen immer noch Rosen,
doch das Haus ist Menschen leer.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2021, 21:09
Delilah Delilah ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Edermünde
Beiträge: 262
Standard

Hallo,

leider ist der Ausschnitt etwas undeutlich, aber ich probiere es mal.

Lt. Mitteilung des Standesamtes (?) Neusalz lt. 18.11.35 FÜHRT DAS NEBENBEZEICHNETE ............ .............
Kind Ingeborg Faulhaber vom 2. März 1935 ab den ...FAMILIENNAMEN............... "Kuschke" infolge ....NAMENSERTEILUNG? DURCH DEN SCHLOSSER Paul Bernhard Alfred Kuschke in Neusalz ...BERKHAUSER?.....str. 9 ............... Neusalz den 19.3.1935

LG Delilah
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2021, 21:36
Benutzerbild von ForscherBernd
ForscherBernd ForscherBernd ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: Herne
Beiträge: 126
Standard Gute Hilfe

Vielen Dank Delilah,
ich denke, es kommt schon gut hin.
Das Original ist kam zu lesen, da es aus einer Kopie herauskopiert ist. Ich habe es etwas geschärft damit Buchstaben unterschieden werden können.

Aber toll von Dir
Gruß Bernd
__________________
Im Garten blühen immer noch Rosen,
doch das Haus ist Menschen leer.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2021, 11:36
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.779
Standard

Ich lese:
Breslauer Straße 7
Berichtigt
Petruschke
Küster
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2021, 13:11
Benutzerbild von ForscherBernd
ForscherBernd ForscherBernd ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: Herne
Beiträge: 126
Standard

Danke Horst
__________________
Im Garten blühen immer noch Rosen,
doch das Haus ist Menschen leer.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2021, 13:42
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: München
Beiträge: 514
Standard

Zitat:
Zitat von ForscherBernd Beitrag anzeigen
Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Guten Abend zusammen,
hier habe ich einen Eintrag im Geburtsregister, der Jahre danach einen Nachtrag einer erfolgten Adoption mit Namensänderung erhalten hat.
Ich kann da einiges nicht lesen, was ich habe:

Lt. Mitteilung des Standesamtes (?) Neusalz lt. 18.11.35 ............ .............
Kind Ingeborg Faulhaber vom 2. März 1935 ab den ................... "Kuschke" infolge ................... .............. ............ Schiffer Paul Bernhard Alfred Kuschke in Neusalz ........str. 9 ............... Neusalz den 19.3.1935

Sieht nicht viel aus, aber ich bedanke mich schon mal im voraus
und wünsche noch ein schönes Wochenende
Bernd
Hallo Bernd,

da ist keine Rede von einer Adoption. Eine Namensänderung in dieser Form kommt in meiner Familie auch ein paar Mal vor, auch bei meiner Mutter. Hier handelt es sich in der Regel um Kinder aus nichtehelichen Beziehungen, die entweder durch die spätere Ehe der leiblichen Eltern den Familiennamen erhielten, oder durch eine spätere Heirat mit anderen Person. Mir hatte man das als Kind wohl der Einfachheit halber auch als Adoption erklärt, aber das hat sich im Nachhinein als nicht zutreffend erwiesen. Der wesentliche Unterschied ist, dass der leibliche Vater weiterhin seiner Unterhaltspflicht nachkommen muss, Erbansprüche gegenüber dem neuen Familienvater bestehen nicht.

Das Verfahren ist bis heute weitgehend unverändert im BGB definiert.

Viele Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Lauterbach, Moosburg, Ebersberg, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Hillner: Halle-Saale, Schlüchtern
Kalkbrenner: Fürstenwalde/Spree, Brandenburg
Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Polte: Bunzelwitz, Schlesien
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
Thamm: Schweidnitz, Würben, Schlesien
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.01.2021, 10:57
Benutzerbild von ForscherBernd
ForscherBernd ForscherBernd ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: Herne
Beiträge: 126
Standard Danke mabelle

Guten Morgen mabelle und hallo an alle,

diesen Ausdruck "Adoption" habe ich von mir aus verwendet mabelle, weil ich eben den Vorgang wie Du ihn beschrieben hast nicht kenne. Habe in der kompletten Großfamilie auch nur diesen einen Fall und lesen kann ich da sowieso nicht alles.

Danke marbelle für die Aufklärungen und ich werde in meinem Familienbuch dies in meinem Text korrigieren.

Danke marbelle und danke an alle.
Bernd
__________________
Im Garten blühen immer noch Rosen,
doch das Haus ist Menschen leer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:14 Uhr.