Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2022, 14:02
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.591
Standard FN Michaelis und Pötsch in Eisleben, Mitte 19. Jh. - wie/wo Daten verifizieren?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1822 - 1868
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Eisleben
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): ?


Hallo liebe Sachsen-Anhalt-Spezialisten,

in diesem für mich Neuland versuche ich grade die Ahnentafel meines Schwagers zu verifizieren, bzw. zu ergänzen. Sein Vater und Großvater haben da schon Vorarbeit geleistet, ich weiß aber nicht anhand welcher Dokumente, Archive, Ämter.

Ich hab ja mal einfach in familysearch geschaut und schon gibt es Probleme.

Konkret:

Karl Leberecht WILHELM Michaelis (Handarbeiter)
* 26. Feb. 1822 in Eisleben und angeblich gestorben
+ 28.Juli 1860 in Eisleben

findet sich in der Volkszählung 1866/68 in Haus 533 zusammen mit seiner Frau
Marie KAROLINE Michaelis geb. Pötsch
* 7. Aug. 1822 Bösenburg und angeblich gestorben
+ 25. Sep. 1864 in Eisleben (da ist zumindest die letzte Ziffer schlecht lesbar)

und 6 Kindern zwischen 1843 - 1858 geboren

https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:827T-81PZ

Nun bin ich ja der Meinung, wer in einer Volkszählung von 1866/68 steht, sollte nicht 1860 oder 1864 gestorben sein.

Wie sieht die Daten / Quellen Lage in Eisleben aus? Standesamt schon aktuell ? oder Kirchenbücher ? Welche / wieviele ev. Kirchen gab es in Eisleben ? Hilft mir die Haus Nr. 533 irgendwie ?

Freue mich über jede Hilfe / Anregung.

Beste Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2022, 15:27
Benutzerbild von podenco
podenco podenco ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.072
Standard Ancestry

Hallo Christine,

zur Quellenlage kann ich nichts Erhellendes beitragen, aber bei Ancestry hat jemand diesen Zweig hinterlegt:

-Johanne Caroline PÖTSCH
GEBURT 7 AUG 1822 • Bösenburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
TOD 28 SEP 1886 • Eisleben, Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland – Eltern unbekannt

-Karl Leberecht WILHELM Michaelis ohne Sterbedatum, aber vor 1885

Kinder in Eisleben:

-Friederike Emilie *21.07.1843
-Caroline Therese *18.08.1845
-Friederike Christiana Therese *01.09.1849
-Karl Wilhelm *13.09.1858 +01.02.1839 Kreisfeld oo Johanne Wilhelmine Amalie GERBOTH, 6 Kinder
-Henriette Ida *19.05.1861

Sämtliche Quellenangaben beziehen sich auf smart matches mit der MICHALEK-Website bei MyHeritage.

Saxony, Anhalt, Anhalt-Bernburg, Anhalt-Dessau und Anhalt-Köthen, Deutschland, evangelische Kirchenbücher, 1760-1890 für Carl Leberecht Wilhelm Michaelis - Freist u Walternienburg 1808-1874

Heirat 22.05.1843 Bösenburg (leider kann ich nicht alles lesen)

MICHAELIS, Carl Leberecht Wilhelm, Dienstknecht in ?, Sohn d. Jo Christian MICHAELIS, weil ? ? zu Eisleben und der Wittwe Susanne Sophie geb. HOCHHEIM
und Marie Caroline PÖTSCH allhier, Tochter des Andr PÖTSCH, Einw und Handarb allhier und der Dor geb. BRAUNE


Gruß
Gaby
__________________
ROHNER in Wachtel Kunzendorf Neustadt OS
SCHREIER in Loos, Prinzdorf, Wehrau in NSL und Kreis Oppeln in OSL
HAUGH in Mettmann und Wülfrath
KOSIEK in Velbert und (Essen)Borbeck
JÄGER in Zellingen
RIESENWEBER / MEUSENHELDER o. MEISENHALTER / POHL /WIEHR o. WIER in der Ukraine, Wolhynien und Mittelpolen

Geändert von podenco (16.05.2022 um 16:31 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2022, 21:17
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo Gaby,


vielen Dank, das ist zwar nicht direkt die Antwort auf meine Frage - aber auch hochinteressant und hilfreich. Spannend, daß Du noch eine Tochter 1861 gefunden hast, aber die beiden mittleren Kinder (Marie und Hermann) 1853 und 1856 nicht.


Bei dem Sterbedatum des Karl-Wilhelm wirst Du Dich vertippt haben - nur 1939 macht Sinn.


Die Hocheit 1843 habe ich jetzt nach Deiner Vorlage bei Familysearch auch gefunden - 1000 Dank.

Liebe Grüße aus Oberbayern
Christine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2022, 07:40
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.580
Standard Eisleben

Hallo Christine,

mein FN in Eisleben ist eigentlich Dietrich, ABER ich habe auch eine Michaelis.

Marie Dorothee Henriette Michaelis
*:20 OCT 1813 Eisleben Kreisstadt
+:6 AUG 1861 Eisleben Kreisstadt

Vater:
Johann Friedrich Ernst Michaelis
*:10 MAY 1781 Eisleben Kreisstadt
+:23 MAY 1826 Eisleben Kreisstadt

Mutter:
Maria Magdalene Regel
*:13 AUG 1787 Könnern, Salzlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland
+:4 JAN 1872 Eisleben Kreisstadt

https://forum.ahnenforschung.net/sho...trich+Eisleben

Mir hatte Fossy123 aus diesem Forum geholfen und viele Kirchbücherseiten von Eisleben besitzt.

Bei Familiysearch habe ich damals auch ein paar Kirchbücher Online gefunden.

Gruß Dave

Adressbücher ab 1892
https://genwiki.genealogy.net/Katego...3%BCr_Eisleben

Kirchen Evangelisch St. Annen und St. Petri Pauli, da waren zumindest meine Verwandte
https://wiki-de.genealogy.net/Die_Ki...hsen_(1925)/26

Militärgemeinde Eisleben ist teilweise etwas Online:
https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
__________________



Geändert von DaveMaestro (17.05.2022 um 07:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2022, 13:40
Benutzerbild von Alter Mansfelder
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: Harzvorland
Beiträge: 4.154
Standard

Hallo Christine,

wenn Dir hier niemand weiterhelfen kann, wirst Du um die eigene Einsichtnahme in die KB nicht herumkommen. Allerdings liegen diese bisher nur auf Mikrofilm im Landeskirchenarchiv Magdeburg vor. Bis sie bei Archion online stehen, werden vermutlich noch Jahre ins Land gehen. Die Kirchengemeinden und KB-Laufzeiten stehen im Machholz, den ich im Einführungsthema verlinkt habe.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.05.2022, 21:21
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo Dave,


vielen Dank für die diversen Links. Mit unseren Michaelis-Linien müssen wir wohl erst weiter in die Vergangenheit, bevor wir uns ggf. treffen.


@ Alter Mansfelder


auch Dir lieben Dank - wenn Du auch nicht wirklich Mut versprühst. Magdeburg liegt grad nicht auf der Liste meiner Reiseziele - aber auf Archion kann ich ja hoffen - auch die kath. Konkurenz kam ja dann mit Matrikula irgendwann mit "meinen" Pfarren ins Netz.


Dein Einführungsthema muß ich mir noch zu Gemüthe führen, aber dann bleibt es erst einmal dabei, daß ich einzelne Sterbedaten wegen der Volkszählung anzweifle, dafür bestätigt mir die Volkszählung ja die Geburtsdaten und die Familien.

Lieben Dank und beste Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eisleben , michaelis , pötsch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:32 Uhr.