#1  
Alt 29.09.2019, 16:38
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard Einwohnermeldekartei Liegnitz

Hallo,

durch Zufall bin ich auf eine neue Spur bei meiner Forschung nach dem Namen DIFFERT gestoßen. So soll die Schwester (Helene Clara Ida) meines Großvaters um 1910 einen Ludwig SONTAG geheiratet (wahrscheinlich in Brelsau) haben und nach einer Kurzen Zeit in Posen (Die Familie findet sich hier in der entsprechenden Meldekartei) nach Liegnitz verzogen sein. Ich habe nun gelesen, das es im Geheimen Staatsarchiv hier in Berlin eine entsprechende Einwohner/Melde-Kartei für Liegnitz gibt. Ich erhoffe mir da weitere Informationen, da die Dame wohl relativ früh verstorben ist.

Kann mir jemand sagen wie man diese einsehen kann? Liegt diese als Kartei vor oder als Verfilmung.

Sollte jemand zufällig ebenfalls den Namen SONTAG forschen, wäre ich über weitere Infos sehr dankbar.

Danke und viele Grüße aus einem verregneten Berlin.
Jan
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.10.2019, 08:14
gipsy gipsy ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2018
Ort: NRW
Beiträge: 24
Standard

Hallo Jan,

Ich habe deinen Beitrag leider jetzt erst gesehen, daher weiß ich nicht, ob deine Frage noch aktuell ist.

Ich habe Anfang des Jahres einen Rechercheauftrag an das GStA gestellt bzgl. der Liegnitzer Einwohnermeldekartei.
Diese Kartei wurde zum Ende des Krieges (ca.1943-44) sicherungsverfilmt, ist aber verlorengegangen. Im GStA liegt noch eine Kopie dieses Films.
Hier ist der Link zu der Beständeübersicht:
http://archivdatenbank.gsta.spk-berl...a_rep_132_a_13
Hier musst du dir für deinen gesuchten Namen die infrage kommende Signatur raussuchen. Allerdings sind die Namen nicht immer alphabetisch sortiert, so dass man unter Umständen ein und denselben Namen auf zwei unterschiedlichen Filmen findet.
Für den halbstündigen Rechercheauftrag habe ich 16 EUR zzgl. der Kopierkosten bezahlt. Da du aber in Berlin wohnst kannst du sicher selber vor Ort suchen.

Auf den Karteikarten der von mir gesuchten Personen sind die Ehefrauen mit Geburts- und Sterbedatum und dem Tag und Ort der Heirat aufgeführt, sowie die Kinder mit Geburtsdatum. Teilweise wurden auch Angaben zu den Eltern gemacht inkl. nachgetragenem Todesdatum.
Sollte deine gesuchte Person also zum Ende des Krieges noch in Liegnitz gewohnt haben, kann es durchaus sinnvoll sein, da mal zu suchen.

Liebe Grüße
Gabi
__________________
Meine Ahnen in Thüringen:

FN Hattenbach: Gerstungen, Lauchröden, Neuenhof (b.Eisenach)
FN Herbach: Gerstungen
FN Hohmann: Erbenhausen (Rhön)
FN Weyrich: Gerthausen, Aschenhausen, Eisenach
FN Gabriel, Deubner, Backhaus, Matthes: Mosbach (b.Eisenach)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2019, 22:58
JürgenSonntag JürgenSonntag ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2019
Ort: Dresden
Beiträge: 93
Standard SONTAG / SONNTAG in Niederschlesien

Zitat:
Zitat von jantum Beitrag anzeigen
So soll die Schwester (Helene Clara Ida) meines Großvaters um 1910 einen Ludwig SONTAG geheiratet (wahrscheinlich in Breslau) … Sollte jemand zufällig ebenfalls den Namen SONTAG forschen, wäre ich über weitere Infos sehr dankbar.
Hallo Jan,

meine Sonntag-Vorfahren stammen soweit ersichtlich aus Westsachsen.

Wegen des Ludwig Sontag (wirklich ungewöhnlich mit einem N zu dieser Zeit)
möchte ich aber eine Frage weiterleiten, die mit meinen Vorfahren nichts zu tun haben dürfte, aber vielleicht mit Deinem Ludwig Sontag.

Bereits im Herbst letzten Jahres erreichte mich eine Anfrage einer Frau Dolores Sonntag Kinsey aus Texas.

Sie sucht also einen 1871 ausgewanderten Ernst Wilhelm Sonntag aus der Umgebung von Görlitz. Nach den von Dolores Sonntag Kinsey bei Ancestry eingestellten Angaben soll er am 13.12.1842 in Schlesien und am 07.06.1932 in Lavaca, Texas, gestorben sein.

Ich kann Dir gern die E-Mail-Adresse weiterleiten, falls Du Kontakt aufnehmen möchtest.

Viele Grüße! Jürgen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2019, 10:31
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.878
Standard

Hallo,

alternativ gibt es die Meldekartei 1930-1944 auch in den polnischen Archiven (Staatsarchiv Legnica).
https://szukajwarchiwach.pl/85/52/56/

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2019, 11:42
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

@ Alle - Vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich habe versucht die entsprechenden Seiten zu bestellen. Da die Bereitstellung jedoch länger als 14 Tage dauert, musste ich das als Vollzeitbeschäftigter verschieben ;o) Werde nun mal meine Eltern lossenden.

@ Jürgen - Gern kannst du mir das mal senden. Ist zwar "nur" der Ehemann einer Schwester meines Großvaters, aber ggf findet man so noch mehr über die eigene Familie. Der Name ist so in der Meldekartei Posen und auch in den Adressbüchern von Liegnitz geschrieben. Gehe daher nicht von einem Fehler aus.

Danke
Jan
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2019, 22:46
Werner51 Werner51 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 56
Standard

Hallo,
die Einwohnermeldekartei Liegnitz interessiert mich auch. Wie muss ich vorgehen, wenn ich Kopien davon möchte?


Ich kenne die Namen und aus den Adressbüchern die Anschriften der gesuchten Personen von 1926 - 1939. Muss ich nur von der letzten bekannten Adresse (1939) der gesuchten Personen Kopien anfordern? Erhalte ich, wenn ich 1939 anfordere, auch Angaben zu deren Eheschließung 1944, wenn es noch die gleiche Adresse wie 1939 war?
Beste Grüße
Werner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2019, 23:15
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.878
Standard

Hallo Werner,

schreib einfach eine Anfrage an das Staatsarchiv Liegnitz mit der Bestandsnummer 85/52/56 und den dir bekannten Daten. Das sollte am einfachsten sein. Ob auf der Karte dann Daten zur Eheschließung enthält, kann ich dir nicht sagen. Generell solltest du die Heirat beim USC Legnica anfordern können.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.10.2019, 18:30
Werner51 Werner51 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 56
Standard

Hallo Weltenwanderer,
ich habe das Archiv Liegnitz wegen der Meldekarten angeschrieben und nach nur 1 Tag (!) die Antwort erhalten, dass für meine Namen keine Unterlagen vorhanden seien. Die Meldekarten würden sich hauptsächlich auf Personen mit slawischen, nicht deutschen Nachnamen beziehen.

Ist dir bekannt, ob die Meldekarten im GStA Berlin identisch sind mit denen in Liegnitz? Lohnt sich eine weitere Anfrage im GStA?

Beste Grüße
Werner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.10.2019, 19:09
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.878
Standard

Hallo Werner,

ich habe mit keiner der beiden Karteien persönliche Erfahrungen.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.10.2019, 11:53
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Laut Familysearch gibt es noch eine "Volkszählung. Hindenburg und Gleiwitz : Ergänzungskarte für Angaben über Abstammung und Vorbildung, 1939"

Ggf wurde das untersucht.
Jan
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.