Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Saarland Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2022, 12:05
Corrado Corrado ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2021
Beiträge: 190
Standard Markus Keller, Hirte im Bliesgau, 18. Jh

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1. Hälfte 18. Jh
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bliesgau
Konfession der gesuchten Person(en): kath.?
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo in die Runde!

Ich suche die Eltern und Vorfahren von Markus Keller, Hirte/Schäfer im Bliesgau. Geboren um 1680/85. Er heiratete um 1710/15 Susanne Schneider, Eltern, Abstammung unbekannt.
Die Tochter Anna Elisabeth der beiden heiratete am 10.4.1736 in Ensheim Joh. Nik. Heintz aus Eschringen. Am selben Tag heiratete, ebenfalls in Ensheim, Clemens Keller, S.v. Clemens Keller u. A. Elis. Mohr, die Wwe von Matthias Klein, ebenfalls aus Eschringen. Wohl kein Zufall. Waren Markus und Clemens nahe Verwandte?
Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
Corrado
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.07.2022, 22:31
elias51 elias51 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 597
Standard

Markus war Hirt in Ormesheim und ist dort gestorben
FB Kleinblittersdorf

2177 KELLER, Markus (rk)
Geboren um 1670, Gestorben am 23.06.1738 in Ormesheim, Beruf: Kuhhirte.
Verbindung: KirchI. Heirat um 1700 mit
SCHNEIDER, Susanna (rk).
Kinder:
1. Johann Michael (rk) Geboren am 30.08.1709 in Auersmacher, Gestorben am 15.01 .1742 in
Ormesheim.
2. Peter (rk) Geboren am 24.02.1715 in Kleinblittersdorf.
3. Johann Peter (rk) Geboren am 29.11.1716 in Kleinblittersdorf.
4. Anna Elisabeth (rk) Geboren um 10.1717 in Kleinblittersdorf, Verbindung: KirchI. Heirat am
10.04.1736 in Kleinblittersdorf mit Johann Nikolaus HENTZ Geboren in Eschringen, (---+ 1797).
5. Johann (rk) Geboren am 08.03.1720 in Kleinblittersdorf.
6. Johann Gerhard (rk) Geboren am 19.02.1723 in Kleinblittersdorf, Verbindung: KirchI. Heirat am
16.01.1742 in Kleinblittersdorf mit Catharina FINCKEL Geboren in Eschringen. (---+ 2172).
__________________
Viele Grüße Volker

Frage die vorigen Geschlechter und nimm dir vor,
zu forschen ihre Väter. Denn wir sind von gestern her
und wissen nichts. Unser Leben ist ein Schatten auf Erden.

Hiob, 8,8
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2022, 09:46
Corrado Corrado ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2021
Beiträge: 190
Standard

Hallo Elias,
danke für das Sterbedatum und den Ort. Seine Abstammung scheint niemand zu kennen. Ich dachte, ein vielversprechender Nachname wie Keller könnte vielleicht Sucher mobilisieren. Leider seit Jahren keine Spur.

Alles Gute
Corrado
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2022, 10:16
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.500
Standard

Ich würde weitere Kindstaufen zwischen 1710 und 1713 sowie eine Heirat vor 1709 (nicht: um 1700) auf der französischen Seite suchen. Ist Großblittersdorf online?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2022, 10:18
Corrado Corrado ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2021
Beiträge: 190
Standard

Noch ein kleiner Hinweis:
Am 30.1.1725 ist Clemens Keller Trauzeuge bei David Keller, der in St. Johann, also ein ganzes Stück weit weg, Anna Elisab. Spuler heiratet. Die Eltern Davids sind nicht angegeben.
Und David Keller patete am 12.8.1717 bei einem Sohn von Andreas Schneider u. Anna Barbara N., die wie er in Fechingen wohnen.
Wenn das korrekt ist, deute ich das so, daß Markus, Clemens und David Keller mehr oder weniger nahe Verwandte gewesen sein dürften, aber von keinem scheint die Abstammung bekannt.
Hilft das jemandem weiter?
Der FN Keller legt ja die Abstammung der drei von einem Keller, also einem Wirtschaftsverwalter und damit einem besseren Beamten, nahe. Ein Keller im Bliesgau? In Blieskastel? Wo im Bliesgau gab es sonst noch Keller bzw. könnte es sie gegeben haben?

Viele Grüße
Corrado
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2022, 10:28
Corrado Corrado ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2021
Beiträge: 190
Standard

Hallo Horst,

danke! Heirat vor Dezember 1708 hatte ich mir schon so notiert, wenn der Sohn Joh. Michael tatsächlich das 1. Kind war. Großblittersdorf ist eine Option (noch nicht nachgeschaut), aber auch Auersmacher (viell. Saargemünd?), wo das 1. Kind getauft wurde - weil dort der Arbeitsplatz von Markus in diesem Jahr oder weil die Ehefrau von dort stammt? Auersmacher war wohl keine eigene Pfarrei - oder?

Und @Elias: War die Heirat von Clemens Keller, S.v. Clemens Keller, 1736 in Ensheim oder in Kleinblittersdorf? Steht die im FB Kleinblittersdorf?

Mehr Fragezeichen als Indizien.

Viele Grüße an alle Interessierten
Corrado
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.07.2022, 10:47
Corrado Corrado ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2021
Beiträge: 190
Standard FB Großblittersdorf

Hallo Horst und andere,

Alain Willigsecker hat 1994 sein FB Großblittersdorf herausgebracht, das aber nicht online verfügbar zu sein scheint, zumindest fand ich nichts.
Alain Willigsecker, (Reihe) Chroniques blithariennes (Chroniken des Bliesgaus?), Les habitants de Grosbliederstroff 1650-1792, o.O. 1994. Später (2008) publiziert vom Cercle Généalogique de Moselle-Est in Cocheren.
Kein Nachweis des Buches in saarländ. Bibliotheken bzw. Archiven. Nur erwähnt(!) in einer/der Saarland-Bibliographie.
Wenn also jemand dieses Buch haben sollte, möge er/sie bitte mal nachschauen, ob dort ein Markus Keller auftaucht bzw. Susanne Schneider, die Markus Keller heiratete.

In schwacher Hoffnung, mit vielen Grüßen
Corrado
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.07.2022, 10:58
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.500
Standard

Laut fs gibt es mindestens zwei Heiraten eines Keller um 1702. Einer heißt Joseph Keller. Einen Marcus habe ich nicht gefunden.
https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:FFWR-TLC
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.07.2022, 11:05
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.500
Standard

https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:FMKN-X31
Hiernach ist der 1709 geborene Sohn in Gr'blittersdorf getauft worden.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (03.07.2022 um 11:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.07.2022, 11:09
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.500
Standard

https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:FMKN-X8F
Leider sieht das hier arg gestückelt aus.
Peter ja, Sohn des Markus ja, aber warum in Gr'Blittersdorf getauft?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.