Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Hessen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.10.2020, 13:24
AraniaExumai AraniaExumai ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2015
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 215
Standard FN Pedersson aus Oberkalbach

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1628
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Oberkalbach
Konfession der gesuchten Person(en): ev


Hallo,
ich suche nach Informationen zu Margareta Pedersson. Sie wurde 1628 in Oberkalbach geboren und verstarb dort am 20.2.1691. 1653 heiratete sie Johannes Caspar Jöst in Mörlenbach.
Ihre Kinder:
- Johannes Jöst *25.5.1653
- Eva Jöst *1654
- Enders Jöst *23.3.1655
- Margarethe Jöst * 4.5.1656
- Nikolaus Jöst *03.1658
- Eva Jöst * 04.1660
- Sibylla Jöst *1662
- Johann Adam *17.2.1664
- Adam * 20.4.1666
- Johann Adam * 1668
- Johann Peter *5.5.1669
- Leonhard *5.12.1675


Weiß jemand mehr über die Familie vor allem über Margareta Pedersson? Wo könnte ich mehr Infos finden?
Vielen Dank im Vorfeld und liebe Grüße,
Saskia
__________________
Schlesien: Mellwig, Krzemietz/Kremietz, Smuda, Kaspar/ Kasper
Mährisch-Schlesien:Kaspar/ Kasper, Baller, Gebauer, Scholz
NRW: Kohlstadt, Engelmann, Dieck, Lichtenberg, Mellwig/ Melleiwg/ Melwig/ Mellwich, Keuter/Kauter, Uhlen
RLP: Schultheis, Arnold
Pommern, Mecklenburg-Vorpommern: Trittin, Treptow(Kreis Cammin), Rhode/Rohde

Geändert von AraniaExumai (22.10.2020 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.10.2020, 18:23
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.443
Standard

katholisch oder evangelisch?

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2020, 12:43
AraniaExumai AraniaExumai ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.11.2015
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 215
Standard

evangelisch
__________________
Schlesien: Mellwig, Krzemietz/Kremietz, Smuda, Kaspar/ Kasper
Mährisch-Schlesien:Kaspar/ Kasper, Baller, Gebauer, Scholz
NRW: Kohlstadt, Engelmann, Dieck, Lichtenberg, Mellwig/ Melleiwg/ Melwig/ Mellwich, Keuter/Kauter, Uhlen
RLP: Schultheis, Arnold
Pommern, Mecklenburg-Vorpommern: Trittin, Treptow(Kreis Cammin), Rhode/Rohde
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2020, 13:39
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.443
Standard

Evangelische sind leider gar nicht meine Baustelle. Ich meine mich aber zu erinnern, daß Oberkalbach zu Uttrichshausen oder Motten gehört hat. Und ich glaube es war zu der Zeit bayrisch.

Die katholischen KB liegen teilweise in Fulda und für Motten in Würzburg. vielleicht wirst du in Bayern fündig.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2020, 13:45
Hedwiga Hedwiga ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2019
Ort: Rastatt, in se Länd
Beiträge: 192
Standard

Margareta Pedersson,

Oberkalbach gehört zu Weinheim/Bergstr. ist sicher, dass der Name Pedersson ist ??
Ist dies ein schwedischer Name ??


Ich denke, dann müsste Anna nicht Pedersson, sondern Pedersdotter heissen.


In Hedesheim gibt es einige Jöst, aber ca. 100 Jahre später erstmals erwähnt,
evtl. ist dies eine Spur, da der 1. erwähnte Jöst aus Wünschmichelbach kommt.


Siehe auch Nr. 1361 Familienbuch Heddesheim.
__________________
Viele Grüße

Hedwiga
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.10.2020, 14:15
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.921
Standard

Hallo zusammen,
vielleicht ist dies auch hier die Lösung?
https://forum.ahnenforschung.net/sho...hn#post1295677
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.10.2020, 12:11
Bartho Bartho ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Beiträge: 23
Standard

Arania Exumai,
Angaben zu Oberkalbach finden Sie im bei Archion hinterlegten evangel. Kirchenbuch >Landeskirche Kurhessen/Waldeck > Kirchenkreis Schlüchtern > Gemeinde Oberkalbach. Mir ist nicht bekannt, dass es weitere Oberkalbachs gibt.

Das Kirchenbuch beginnt mit dem Jahr 1653, also nach Ende des 30-jährigen Krieges. In der dortigen Aufstellung der Hausstände Oberkalbachs fehlt der Name Petersohn/Pederson oder was auch immer. Aber es gibt einen Hausstand Jost, ein in der dortigen Region verbreiteter Familienname.

Dass Margarete Jöst dort in 1691 beigesetzt wurde geht nicht aus dem Kirchenbuch hervor.

Übrigens liegt Oberkalbach ganz in der Nähe zum hanauischen Amt Schwarzenfels. Der Name Petersohn im Amt Schwarzenfals war schon einmal Thema im Forum.

Ob es da eine Lösung zu der damaligen Frage gab, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß

Bartho
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2020, 13:00
trompetenmuckl trompetenmuckl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Romrod
Beiträge: 721
Standard

Hallo,


das Thema "Petersohn im Amt Schwarzenfels" war von mir.
Eine Lösung gibt es dazu bislang leider nicht.
__________________
Danke und Gruß
Jens
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.08.2022, 10:13
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 456
Standard

In Pfungstadt gibt es noch Peterson. Pfungstadt war aber auch eine Zeitlang mit div. Militär-Einträgen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.