Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Elsaß-Lothringen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2022, 14:28
Randolf Holstein Randolf Holstein ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2022
Ort: Märkisch Oderland
Beiträge: 61
Rotes Gesicht Suche nach dem Ort St. Marie in Frankreich / Lothringen

Hallo,
im Sterbeeintrag zu Landau, Godramstein von 1825, der den Tod Leonhard Borell's in Landshut, Bayern 1809 beschreibt, ist vermerkt, daß dieser aus St. Marie, Frankreich war.
Er heiratete 1797 in Godramstein, hier ist vermerkt, daß er in "republikanischen Diensten" sei. Vermutlich wurde er 1770 herum geboren.

Nun glaube ich nicht, daß es das heutige St. Maries La Mer an der Mittelmeerküste ist (erstes Suchergebnis im Internet).
Vielleicht lag es sogar einfach nur in Lothringen?
Was meinen Sie, wo gab es diesen Ort / Gemeinde in Frankreich noch?
Grüße aus MOL,
Randolf Holstein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2022, 15:54
Josef Both Josef Both ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2011
Ort: 66773 Schwalbach-Hülzweiler
Beiträge: 901
Standard

Hallo.


Vielleicht dieser Ort?
St. Marien[1] (auch Sankt Marien) ist eine Gemeinde in Oberösterreich, Bezirk Linz-Land mit 4871 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021).


Mfg
Josef Both
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2022, 16:00
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.264
Standard

Hallo,

ich denke, dass https://de.wikipedia.org/wiki/Sainte-Marie-aux-Mines eher mit dem deutschen Namen erwähnt worden wäre, aber, wer weiß?

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2022, 16:06
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.264
Standard

Ergänzend zu Deiner Frage bzw meiner Antwort im Elsass-Unterforum:

Basses Pyrenees: https://de.wikipedia.org/wiki/Oloron-Sainte-Marie
Normandie https://de.wikipedia.org/wiki/Sainte...-l%E2%80%99Eau
und https://de.wikipedia.org/wiki/Sainte-Marie-Laumont

Vielleicht sollte man das Vorkommen von Borel/ Borell untersuchen.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.03.2022, 20:51
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 12.349
Standard

Hier ist im 18. Jht. eine Familie Borel in 19160 Sainte-Marie-Lapanouze (Corrèze)
https://gw.geneanet.org/gboissac?lan...michel&n=borel


In Lothringen gibt es den Ort
https://de.wikipedia.org/wiki/Sainte-Marie-aux-Chênes
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.03.2022 um 20:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.03.2022, 10:15
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.340
Standard

Hallo,

laut der französischsprachigen Wikipedia gibt/gab es allein im Kerngebiet Frankreich (ohne Überseegebiete) 10 Gemeinden, die Sainte-Marie ohne Namenszusatz heißen. Mit Namenszusatz kommen nochmal über 30 Gemeinden dazu.

Hier mal nur die ohne Namenszusatz (heute; früher hatten die tw. welche, d.h. umgekehrt dürfte es vermutl. auch Orte geben, die heute einen Zusatz hatten, den sie zu deiner gesuchten Zeit aber noch nicht trugen):

Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Hautes-Alpes
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Ardennes
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Cantal
Sainte-Marie, ehem. Gemeinde im Departement Charente, gehört heute zur Gemeinde Chalais
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Doubs
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Gers
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Ille-et-Vilaine
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Nièvre
Sainte-Marie, ehem. Gemeinde im Departement Pyrénées-Atlantiques, gehört heute zur Gemeinde Oloron-Sainte-Marie
Sainte-Marie, Gemeinde im Departement Hautes-Pyrénées


Wie kommst du darauf, dass das gesuchte Sainte-Marie in Lothringen liegt? Nur wegen der regionalen Nähe oder gibt es da konkrete Hinweise drauf?

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.03.2022, 09:20
Randolf Holstein Randolf Holstein ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2022
Ort: Märkisch Oderland
Beiträge: 61
Standard

Guten Morgen, Danke für die zahlreichen Antworten.


@Antje AKocur

Nachdem man mir einen Ort am Mittelmeer und einen in Übersee empfahl, dachte ich, vielleicht fange ich erstmal an unseren eigenen Staatsgrenzen an.



Dann dachte ich, daß der Vater Leonhard Borells ja vor *1740 geboren sein müßte (wenn der Sohn 1797 heiratet, war er sicherlich um die 30, d.h. *vor 1770 geboren), d.h. die Staatsgrenzen von damals und nicht von heute wären für die Eingrenzung dieses St. Maries wichtig.



Nun wäre die Frage, was man damals 1825, als der Eintrag für 1809 geschrieben wurde, unter Frankreich verstand (Herrschaftsgebiet von 1825 oder dachte man rückblickend auf 1770, wer weiß).



https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:..._1748-1766.png


Zumindest ist die Suche wie die Nadel im Heuhaufen, nur daß die St. Maries immerhin noch zählbar sind.



Ich bin am Sterbeort Landshut (er war in einem Spitale tätig und starb dort 1809 - 1825 sickerte diese Angabe nur nach Godramstein zu den Behörden durch) auch tätig, vermutlich gab es damals nur Spitale südlich der Isar - die Aufzeichnungen liegen digital in München - leider kein Erfolg bisher, sonst gäbe es eine genauere Einkreisung zu St. Marie in Frankreich.



@Anna Sara Weingart
Danke, hier sieht's ja nach einer heißen Spur aus - gleichzeitiger Zeitraum, Namen und Ort könnten gleichzeitig passen.


Ist es hier empfehlenswert, die Gemeinde anzuschreiben oder sich französische Ahenforscher / Gesellschaften zu suchen, falls sich hier in der Gruppe keine befinden? Hat hier wer Erfahrung? Ich würde tatsächlich prüfen wollen, ob ein Leonhard Borel um 1770 herum geboren wurde.



Danke!

LG,
Randolf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.03.2022, 23:05
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.611
Standard

Hallo Randolf

Die Suche in Frankreich kannst du selber online erledigen. Du musst dazu einfach jeweils auf die Website der zuständigen "Archives départementales" gehen. Dort kannst du kostenlos die Kirchenbucheinträge aus der fraglichen Zeit einsehen, zu finden unter "registres paroissiales". Die Websiten findest du, indem du bei google einfach "Archives départementales" eingibst und dahinter die Bezeichnung des Départements (z.B. Corrèze).

Um herauszufinden in welchem Ort namens Sainte Marie der gesuchte Name in der fraglichen Zeitspanne vorkam, kannst du entweder bei geneanet (kostenlos) oder bei filae.com (kostenpflichtig) suchen. Da Filae bereits die Kirchenbücher vieler Départements indexiert hat, wirst du dort vermutlich eher fündig. Evtl. sind die Daten von filae.com mittlerweile auch bei MyHeritage zu finden. Bei Geneanet kann man vieles kostenlos einsehen, so auch die Stammbäume anderer User, aber nicht die Kirchenbucheinträge.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.03.2022, 16:56
landolin landolin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 128
Standard

Hallo Randolf,

Tipp aus eigener Erfahrung. Habe auch mal einen Ort "St.xxx" gesucht. War dann allerdings kein Ort/Stadt sondern eine Gemeinde 3 Ortschaften weiter die eine Kirche mit dem Namen "St.xxx" hatten und wurde auch dort fündig. Kann es hier auch so sein......?

Gruß Landolin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.03.2022, 15:24
Randolf Holstein Randolf Holstein ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2022
Ort: Märkisch Oderland
Beiträge: 61
Standard

Hallo zusammen,


Zitat:
Zitat von landolin Beitrag anzeigen
Tipp aus eigener Erfahrung. Habe auch mal einen Ort "St.xxx" gesucht. War dann allerdings kein Ort/Stadt sondern eine Gemeinde 3 Ortschaften weiter die eine Kirche mit dem Namen "St.xxx" hatten und wurde auch dort fündig. Kann es hier auch so sein......?

Nein, noch nicht versucht, Danke dafür. Bin noch bei den Grundlagen und in Landshut bzw. München zu seinem Tode 1809 am Suchen.



Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Die Suche in Frankreich kannst du selber online erledigen. [..]
Um herauszufinden in welchem Ort namens Sainte Marie der gesuchte Name in der fraglichen Zeitspanne vorkam, [..]

Dankeschön, das prüfe ich danach!!


VG Randolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
borell , frankreich , landau , landshut , spital

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.