Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 04.10.2006, 22:59
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard

Hallo Udo,

danke für die Infos. Den Herr Rothmann hab ich schon agesprochen. Das ist der Archivar den ich in obigen Beitrag meinte.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.11.2006, 12:19
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard Ich schon wieder

Hallo,

also der Archivar Herr Rothmann hat sich bei mir gemeldet und mich mit Infos versorgt, die bis über den 30-jährigen Krieg hinausgehen!
Demnach kann ich meine Familie bis ins Jahr 1612 zurückverfolgen.

Ich habe auch Infos darüber erhalten weshalb ich ursprünglich mal mit der Suche angefangen habe.
Ich war auf der Suche nach einem Bruder/ Onkel von Philipp Hassenzahl VI geb. 1873., der nach Amerika ausgewandert ist.
Leider kam es hier zu keinem Ergebnis. Allerdings hat Herr Rothmann mir einen Ludwig Hassenzahl * 1804 genannt, der mit Frau und sechs Kindern nach Amerika ausgewandert ist. (Vielleicht gehört der ja zu uns?!?)
Bei ancestry.com hab ich mit entsprechenden Daten einen "Louis Hassenzahl" gefunden, der 1804 geboren ist und sechs Kinder sowie Frau nach Amerika gebracht hat. Würde also passen. (Namensanpassung ans Englische?)

Wie bekomme ich jetzt Nachfahren von diesem Ludwig Hassenzahl raus, bis zur aktuellen Generation?

PS:

@Woddy

Hassenzahl-Johann,Georg *10.10.1687 +01.07.1776 "
Dieser hier, gehört zu meiner Linie!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.11.2006, 14:40
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ich schon wieder

Hallo,

Louis * 1804 hat sich in Ohio niedergelassen.

Hier ein paar Infos.

Lucas County, Toledo Ohio Death Index, 1894 - 1897
about LOUIS HASSENZAHL
Given Name: LOUIS
Surname: HASSENZAHL
Death Date: 29 NOV 1896
Age: 92
Page #: 69


1880 United States Federal Census
about Louis Hassenzahl
Name: Louis Hassenzahl
Home in 1880: Toledo, Lucas, Ohio
Age: 75
Estimated Birth Year: abt 1805
Birthplace: HESSE
Relation to head-of-household: Father
Spouse's name: Margaret
Father's birthplace: HESSE
Mother's birthplace: HESSE
Neighbors: View others on page
Occupation: At Home
Marital Status: Married
Household Members: Name Age
Louis Hassenzahl 45
Fredricka Hassenzahl 43
Henry Hassenzahl 15
Charles Hassenzahl 13
Louis Hassenzahl 11
Otto Hassenzahl 9
Earnst Hassenzahl 7
Lena Hassenzahl 3
Louis Hassenzahl 75
Margaret Hassenzahl 68
Daniel Hassenzahl 27
Kate Liedke 18

U.S. Public Records Index
about Sara Hassenzahl
Name: Sara Hassenzahl
Street address: 909 Wright Ave
City: Toledo
County: Lucas
State: Ohio
Zip Code: 43609
Phone Number: 419-380-8953

Viel Erfolg

Astrid
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.11.2006, 15:30
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard Hallo Astrid

Äh danke für die Infos! Ich bin etwas verwirrt, weil ich nicht mit so einer schnellen Reaktion gerechnet hätte

Ich bin mit solchen Listen noch nicht so vertraut, also was sind das für Leute die da stehen? Sind das die Familienmitglieder zum Zeitpunkt des Census, oder bis heute?
Und ist diese Sara Hassenzahl diejenige die da als Nachkomme in Frage kommt?
Also die, die heute lebt?
Ich habe dir mal unten den Link kopiert, den ich bei ancestry.com gefunden habe.
Dort heisst, die Ehefrau Elisabeth und nicht Margarethe wenn ich richtig gelesen habe.
Vielleicht ist das ein anderer Louis?

Mein Louis kam mit dem Schiff aus Le Havre,Frankreich und kam am 10.12.1851 in New York an.

Louis Hassenzahl
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.11.2006, 16:15
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Hallo Astrid

Zitat:
Original von Flo1898
Mein Louis kam mit dem Schiff aus Le Havre,Frankreich und kam am 10.12.1851 in New York an.
von dem bin ich auch ausgegangen, vom Alter passt er zum Louis aus dem Census von 1880 und das Todesdatum passt auch. Ich würde den auf jeden Fall mal in die engere Wahl nehmen.
Der Vorname seiner Frau Elisabeth (Passagierliste) und Margaretha im Census stimmt nicht überein, evtl. war es aber auch die 2. Ehe für Louis.
Ich schicke dir den Census von 1880 bilateral zu. Es besteht aus 2 Seiten.
Darauf kannst du dann auch leichter erkennen, wie die Familienzusammenstellung 1880 war.

U.S. Public Records Index
about Sara Hassenzahl
Name: Sara Hassenzahl
Street address: 909 Wright Ave
City: Toledo
County: Lucas
State: Ohio
Zip Code: 43609
Phone Number: 419-380-8953

lebt heute (lege mich nicht fest, da ich nicht das Adressbuch bin) in Toledo, Ohio. Vielleicht ist sie eine Nachfahrin des Louis (* 1804)?

In den Publik Records sind noch weitere 469 Hassenzahls gelistet.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.11.2006, 16:41
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard

Vielen dank Astrid!

Ich komme bei Gelegheit wieder auf dich zu
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.11.2006, 13:48
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard

Hallo Astrid ich bräuchte nochmal deine Hilfe bitte;



Ich habe jetzt nochmal nachgeforscht und nochmal den Archivar der Kirche kontaktiert.
Folgendes Problem:

Ich habe eine Auflistung der Ahnengeneration erhalten die definitiv meine Linie ist. Allerdings findet sich dort niergends der o.g. Ludwig bzw Louis Hassenzahl. Der Archivar hat mir allerdings bestätigt, dass o.g. Louis höchstwahrscheinlich der gesuchte Auswanderer ist und zu meiner Familie gehört. Wie kann ich da 100% sicher gehen, dass er wirklich zu unserer Familie gehört hat und ich somit nicht auf einer falschen Fährte bin?
Ich würde nämlich gern zu "Sara Hassenzahl" die du genannt hast Kontakt aufnehmen,allerdings nur wenn sie auch wirklich zu meiner Familie gehört.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.11.2006, 15:54
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Flo1898
Wie kann ich da 100% sicher gehen, dass er wirklich zu unserer Familie gehört hat und ich somit nicht auf einer falschen Fährte bin?
Ich würde nämlich gern zu "Sara Hassenzahl" die du genannt hast Kontakt aufnehmen,allerdings nur wenn sie auch wirklich zu meiner Familie gehört.
Hallo,

ich schaue mal ob ich die Kinder von Louis noch ein paar Jahre verfolgen kann und schicke dir dann die Ergebnisse bilateral zu.
Ob die Leute aber dann auch 100% zu dir gehören das könnt im Endeffekt nur ihr klären.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.11.2006, 17:43
Flo1898 Flo1898 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Original von schaefera
Zitat:
Original von Flo1898
Wie kann ich da 100% sicher gehen, dass er wirklich zu unserer Familie gehört hat und ich somit nicht auf einer falschen Fährte bin?
Ich würde nämlich gern zu "Sara Hassenzahl" die du genannt hast Kontakt aufnehmen,allerdings nur wenn sie auch wirklich zu meiner Familie gehört.
Hallo,

ich schaue mal ob ich die Kinder von Louis noch ein paar Jahre verfolgen kann und schicke dir dann die Ergebnisse bilateral zu.
Ob die Leute aber dann auch 100% zu dir gehören das könnt im Endeffekt nur ihr klären.

Astrid
Ich schicke dir mal die email die ich bekommen habe per Mail zu wenn du nichts dagegen hast. Vielleicht hilft das ja beim suchen. Ich würde gern wissen wo da in der Auflistung der Louis reingehört.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.11.2006, 17:15
LeodaVinci LeodaVinci ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 11
Standard

Hallo FLO 1898... man kann sich das Leben aber auch schwer machen...
Ich empfehle Dir als aller erstes die Hess. Familiengeschichtliche Vereinigung in Darmstadt, die sitzen im Staatsarchiv und haben Öffnungszeiten für Besucher. (Ich glaube Mo. 16-19 Uhr, Dienstags und Donnerstags von 10-12 Uhr) Da werden Sie geholfen und kostet nichts. Man kann Mitglied werden, muss aber nicht. Man darf auch mal so schauen und bekommt geholfen.
Und wenn Du dann mal dort bist, fragst Du nach den Unterlagen über die Familie Hassenzahl in Pfungstadt. Dann bekommst Du ein dickes Heft über alle Pfungstaädter Hassenzahls, nach Familien und nach Kirchenbucheinträgen sortiert, mit Ahnentafeln usw....
Die Familie wurde von mir vor vielen Jahren erforscht und dort eingestellt.
Das Heft sollte Dir zumindest alle weiteren Sucharbeiten und Besuche im Kirchenarchiv ersparen.
Herr Rothmann sollte dieses Heft eigendlich kennen, warum er darüber nichts erzählt, weiß ich allerdings nicht.
Da ich schon Jahre an einem Familienbuch über Pfungstadt arbeite, kann ich Dir vielleicht auch bei anderen Vorfahren weiter helfen.
Dann aber bitte per PN.
Grüsse
LdV
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familie Amberg und Familie Hopf Sabine1972 Thüringen Genealogie 25 11.04.2017 21:45
Familie Jungfer aus Parchwitz, Kr. Liegnitz und Familie Bayer aus Tampadel, Kr. Schweidnitz + Tipp cool1111 Schlesien Genealogie 2 22.05.2011 20:18
Familie Möller und Dremel aus Mecklenburg und Familie Hoffmann aus Vorpommern moni Mecklenburg-Vorpommern Genealogie 7 21.03.2008 22:59

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.