Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.09.2018, 17:47
Benutzerbild von Biene1950!!
Biene1950!! Biene1950!! ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Kassel
Beiträge: 69
Standard polnische Kriegsgefangene 2. Weltkrieg

Hallo,
wer kann Angaben machen, von wo die polnischen Kriegsgefangenen kamen, die im September 1939 ins Durchgangslager nach Köln gebracht wurden ?
Nach meinen Recherchen müssten es ca. 1000 gewesen sein, darunter auch mein Vater.
Gruß, Biene1950!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2018, 20:52
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.621
Standard

Hallo Biene1950,

leider kann ich Dir nicht direkt helfen.

Vielleicht finden sich in nachfolgenden Links Anhaltspunkte/Anregungen zu möglichen Quellen, Ansprechpartnern, etc.?

https://www.porta-polonica.de/de/Atl...dps#body-place

https://www.porta-polonica.de/en-sys...ion#body-place

https://www.porta-polonica.de/de/Atl...zpu#body-place

http://www.dpcamps.org/poland.html

http://www.dpcamps.org/poland2.html


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.09.2018, 11:37
Benutzerbild von Biene1950!!
Biene1950!! Biene1950!! ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Kassel
Beiträge: 69
Standard

Danke für deine Unterstützung
schönen Sonntag, Biene1950!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.09.2018, 11:39
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.621
Standard

Hallo Biene1950,

bitte schön, gerne geschehen.


Viele Grüße und einen ebenso schönen Sonntag
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.09.2018, 13:02
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.714
Standard

Hallo,

vielleicht gibt es dazu Unterlagen im Stadtarchiv in Köln.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.09.2018, 18:41
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 282
Standard

Hallo Biene,

also das Stadtarchiv Köln wäre tatsächlich ein Versuch wert. Wenn er in dieser Zeit auf Arbeitskomando war, könnte es tatsächlich Einträge geben. Es gibt aber keine Garantie, dass die betreffenden Unterlagen wirklich alle noch erhalten sind. Aber ein Versuch ist es wie gesagt wert.

Die anderen Anlaufstellen für poln. Kriegsgefangene habe ich ja bereits erwähnt. Vielleicht erst ein Mal abwarten was da herauskommt. Die Kriegsgefangenen (die über Jahre gefangen waren) blieben selten nur in einem Lager sondern wurden oft verlegt. Mein polnischer Großvater zum Beispiel wurde zwischen 1939 bis 1942 in drei verschiedenen Lager untergebracht.

Gruß

Florek
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2018, 19:35
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.714
Standard

Ja Florek,

Biene muß schon selbst unseren Vorschlägen nachgehen.

Hier noch ein Hinweis zur Suche:
https://onlinestreet.de/163409-ausst...alen-1939-1945
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.09.2018, 22:30
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 282
Standard

Hallo,

folgendes wäre in dem Fall ggf. noch interessant: NS-Dokumentationszentrum Köln:

https://museenkoeln.de/ns-dokumentat...art.aspx?s=314
https://museenkoeln.de/ns-dokumentat...lt.aspx?s=1221

Unter Umständen lohnt es sich sogar dort direkt anzrufen und zu fragen ob sie Dokumente haben die man einsehen kann.

Gruß

Florek
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.09.2018, 09:51
Benutzerbild von Biene1950!!
Biene1950!! Biene1950!! ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Kassel
Beiträge: 69
Standard

Hallo Herr Saure,
den Vorschlägen gehe ich immer nach. Habe bereits per Einschreiben Ende 2017 nach Polen geschrieben und im Frühjahr gemailt, Lesebestätigung erhalten, aber KEINE Antwort. Die Adressbücher und die Standesamtunterlagen auch im Bereich Westpreussen-Ostpreussen alle durchforstet, trotz vorliegenden Daten konnte ich nichts finden.
Vielleicht stimmt hier irgend etwas nicht.
Gestern bin ich auf eine Liste bei ITS Bad Arolsen gestoßen, dort ist meine Familie namentlich aufgeführt nach Australien auszureisen, desweiteren bin ich an der Recherche vom DP Camp Kassel Hasenhecke, dort war mein Vater 17 Monate untergebracht.
@Florian, dir DANKE ich ganz herzlich für deine tatkräftige Untersützung.
Es stimmt , mein Vater war auch in drei Lagern Köln Lechenich, Euskirchen und Aachen/Bonn, habe sogar die Namen wo er gearbeitet hat.
es grüßt Biene1950
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.09.2018, 12:38
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.714
Standard

Hallo Biene 1950,

alles klar. Bitte weiter so.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.