Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken, DNA
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1061  
Alt 07.02.2024, 10:59
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 4.299
Standard

Hallo,

unabhängig von der späten Antwort des Staatsarchivs Breslau (siehe Beitrag #1056) hat mir nun die Zweigstelle Bunzlau geantwortet.

Das Archiv hat keine eigene Digitalisierungswerkstatt, weshalb alle Digitalisierungsarbeiten vom Staatsarchiv Breslau, Zweigstelle IV (wer auch immer das ist) durchgeführt werden müssen.
2023 haben sich die Arbeiten auf Unterlagen zu Friedhöfen in den Kreisen Görlitz, Lauban und Bunzlau beschränkt. Eine Liste der genauen Einheiten findet ihr hier.


2024 will man sich auf den Bestand 86/199/0/3 beschränken - das wären Baupläne für verschiedene Sakralbauten, Grabbauten, Bauten religiöser Vereinigungen aus der Gegend um Lauban. Also insgesamt nichts wirklich relevantes.

LG,
Michael
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #1062  
Alt 07.02.2024, 17:33
Summsie Summsie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Wartburgkreis
Beiträge: 266
Standard

Hier auch noch ein Update zu den noch fehlenden Heiratsregistern ab 1934 sowie allen Sterberegistern aus Liegnitz:

Stand zuletzt (03/2023) war lt. Archiv Liegnitz, dass alles bis 1941 gescannt worden sei, aber sie keinen Einfluss auf das Hochladen hätten. Dazu müsse ich mich an das Digitale Zentralarchiv in Warschau wenden. Was ich auch zweimal getan habe, aber nie eine Antwort erhalten habe.

Nun habe ich letzte Woche erneut in Warschau angefragt und bekam diesmal eine Antwort, die lautete, dass ihnen zu Liegnitz überhaupt nichts vorliegen würde und ich mich an das Archiv in Liegnitz wenden solle! *grrrrr*

Ich habe geantwortet, dass da etwas nicht stimmen kann, weil mir das Liegnitzer Archiv mitgeteilt habe, dass die Unterlagen bis 1941 gescannt seien und das Zentralarchiv in Warschau als Ansprechpartner genannt haben.

Nun hat der Bearbeiter aus Warschau eine offizielle Anfrage nach Liegnitz geschickt, mit meiner E-Mail als Bezug und ich habe eine Kopie bekommen. Wohl, damit ich weiß, dass sie nun selbst dort nachfragen.

Drückt die Daumen, dass man sich endlich mal untereinander verständigt, wo es überhaupt hakt und wann es weitergeht!
Mit Zitat antworten
  #1063  
Alt 10.02.2024, 19:35
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.624
Standard

Das Archiv Hirschberg ist nun doch etwas aktiver geworden. Nachdem neulich das STA Bad Warmbrunn hochgeladen wurde, sind es heute Teile der STA Schreiberhau, Cunnersdorf, Peterwitz, sowie Updates beim STA Landeshut.
Scheinbar alles Unterlagen die bereits 2021/2022 digitalisiert wurden.

Eingies davon ist, manchmal nur in Teilen, bereits seit langem bei Ancestry, aber dies hier sind die Erstschriften. Die erste Urkunde die ich verglichen habe, hat gleich einen Randvermerk der im Zweitregister (LAB/Ancestry) nicht drin ist. Lohnt sich also alle Unterlagen die man hat, nochmal mit dem Erstregistern zu vergleichen.
P.S. Habe bereits mehrere Randvermerke gefunden, und weiß nun wo einige Ahnen verstorben/geheiratet haben - Dinge die vorher unklar waren.
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (10.02.2024 um 19:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1064  
Alt 10.02.2024, 21:50
belwederska belwederska ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2023
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Summsie Beitrag anzeigen
Hier auch noch ein Update zu den noch fehlenden Heiratsregistern ab 1934 sowie allen Sterberegistern aus Liegnitz:

Stand zuletzt (03/2023) war lt. Archiv Liegnitz, dass alles bis 1941 gescannt worden sei, aber sie keinen Einfluss auf das Hochladen hätten. Dazu müsse ich mich an das Digitale Zentralarchiv in Warschau wenden. Was ich auch zweimal getan habe, aber nie eine Antwort erhalten habe.

Nun habe ich letzte Woche erneut in Warschau angefragt und bekam diesmal eine Antwort, die lautete, dass ihnen zu Liegnitz überhaupt nichts vorliegen würde und ich mich an das Archiv in Liegnitz wenden solle! *grrrrr*

Ich habe geantwortet, dass da etwas nicht stimmen kann, weil mir das Liegnitzer Archiv mitgeteilt habe, dass die Unterlagen bis 1941 gescannt seien und das Zentralarchiv in Warschau als Ansprechpartner genannt haben.

Nun hat der Bearbeiter aus Warschau eine offizielle Anfrage nach Liegnitz geschickt, mit meiner E-Mail als Bezug und ich habe eine Kopie bekommen. Wohl, damit ich weiß, dass sie nun selbst dort nachfragen.

Drückt die Daumen, dass man sich endlich mal untereinander verständigt, wo es überhaupt hakt und wann es weitergeht!
Hei Summsie

Habe ich dich richtig verstanden, du interessierst dich für 85/579/0 also StA Sterbefälle Liegnitz? Ach und das habe ich auch gemerkt, das Heiraten nicht vollständig gescannt wurden. Wie ärgerlich. Ich interessiere mich hauptsächlich für die 1874 und kurz danach folgenden Jahren von Sterbefällen. Aber ich kann mich dir anschließen und vielleicht etwas Druck ausüben, was meinst du? Ich war ein paar mal vor Ort in Liegnitz. Vielleicht mache ich das noch mal; ich könnte einen bestimmten Zeitraum nach gezielten Familiennamen überprüfen, wie du willst. Der eine Archivist dort war sehr nett; er konnte gut Englisch. Der andere konnte nur Deutsch und hat das nur sehr widerwillig gemacht.

Es gibt auch eine ganze Reihe von evangelischen Kirchenbüchern dort die nicht gescannt sind. Nämlich Liebfrauen/Unserer Lieben Frauen/Mariacki, wie auch immer man diese Kirche nennen soll.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #1065  
Alt 12.02.2024, 16:22
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.495
Standard

Hallo,

heute ist die Liste der im Januar 2024 neu online gestellten Digitalisate erschienen:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/de/web/aktualnosci
https://view.officeapps.live.com/op/...gin=BROWSELINK direkt zur Liste

Die Liste der Neuheiten im Januar umfasst auch Personenstandsakten aus den Staatsarchiven in Częstochowa, Kalisz, Koszalin und seinen Zweigstellen in Słupsk, Lublin, Płock, Rzeszów – Zweigstellen in Sanok, Siedlce und Zamość.

Vielleicht ist für den einen oder anderen ja etwas interessantes dabei.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (12.02.2024 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.