Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #151  
Alt 11.02.2024, 18:31
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 5.464
Standard

Hallo zusammen!

Irgendwo in dieser Gegend vermute ich die Herkunft meines Vorfahren (Johann) Georg Melchior SUDHOFF. Er wurde vermutlich um 1670/90 geboren. Von Beruf war er ab 1725 Pächter des Wirtshauses "Zum Schwarzen Adler" in Calvörde, auch Verwalter und Pächter eines Gutes dort, später, 1728 bis 1736, Krüger in Uhrsleben. In beiden Orten läßt er Kinder taufen. Ich habe leider weder Geburts- noch Sterbedatum und -ort.

Hat jemand die Möglichkeit und Lust in den OFB der Gegend nachzuschauen? Das würde mich wahnsinnig freuen!

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 11.02.2024, 20:13
tfndh tfndh ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 162
Standard

Hallo,


1702 gab es einen Hans Sudthoff in Remkersleben (Kataster des Holzkreises). Sonst ist mir der Name in der Gegend noch nicht weiter begegnet.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 11.02.2024, 22:15
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 5.464
Standard

Vielen Dank für die ernüchternde Auskunft und viele Grüße!

consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 12.02.2024, 12:58
minhs minhs ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2019
Ort: Umgebung Berlin
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Hat jemand die Möglichkeit und Lust in den OFB der Gegend nachzuschauen?
Hallo consanguineus,
ich habe leider keines der OFB, sondern nur den Hinweis, dass der Name Sudhoff nur in den Papier-OFB von Eimersleben, Eilsleben, Uhrsleben, Walbeck und Calvörde vorkommt (von insgesamt 45; Aufstellung siehe hier). Aber keine Ahnung, ob das später ist.
Viele Grüße
Hartwig
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 12.02.2024, 13:29
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 5.464
Standard

Hallo Hartwig,

hab 1000 Dank für das Nachschauen! Calvörde und Uhrsleben ist nicht der Geburtsort des Gesuchten. Er hat allerdings dort 1719 und 1721 (Calvörde) sowie von 1728 bis 1735 (Uhrsleben) taufen lassen. Was davor, dazwischen und danach war, habe ich noch nicht herausgefunden.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 12.02.2024, 14:47
minhs minhs ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2019
Ort: Umgebung Berlin
Beiträge: 223
Standard

Nicht dafür. Diese Akte kennst du aber? Da müsste zumindest stehen, wo er abgeblieben ist.
Ich halte die Augen offen.
Viele Grüße
Hartwig
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 12.02.2024, 15:04
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 5.464
Standard

Super, Hartwig, vielen Dank! Meinst Du, Magdeburg würde mir diese Akte irgendwie zukommen lassen, digital oder als Fotokopie? Ich sehe derzeit nicht, daß ich da selbst hinfahren kann.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 12.02.2024, 15:29
minhs minhs ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2019
Ort: Umgebung Berlin
Beiträge: 223
Standard

Ich bin öfters mal in Magdeburg. Nur leider liegt die Akte in Wernigerode. Ein Austausch der Akten zwischen den Standorten gibt es leider nicht, so dass ich das nicht für dich einsehen kann.
Allerdings führt das Landesarchiv auf Anfrage Reproduktionen durch. Genaueres findest du im Webauftritt. Nicht ganz billig. Glaube 8 € pro Auftrag plus 0.5 € pro Seite. Allerdings sind zumindest die in Magdeburg sehr freundlich, d.h. du könntest erst mal nachfragen, was die Akte so hergibt bevor du x Euro für die berühmte Katze im Sack ausgibst.

Noch was anderes: in einem Buch wird Georg Melchior als "Schwager" von Johann Jacob Vibrans bezeichnet. Ist das ein richtiger Schwager und was ist bei Vibrans zu holen (Paten etc.).

Ist denn keines der Sudhoff-Kinder irgendwo aufgetaucht? Sie z.B. die o. g. OFB. Schreib doch mal im Forum was du über die weißt.

Viele Grüße
Hartwig
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 12.02.2024, 16:17
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 5.464
Standard

Hallo Hartwig,

ich weiß über Georg Melchior SUDHOFF, daß er 1718 Verwalter auf dem "Neuen Hof" in Calvörde war. Dieses Gut gehörte einem v. Lautitz. Später war Sudhoff Pächter des Gutes.

Am 03.04.1718 heiratete er in Wülperode Antonia Dorothea Magdalena VIBRANS, die Tochter des verstorbenen Jacob VIBRANS, der dort Amts- und Gerichtsverwalter war. Jacob VIBRANS und seine Frau hatten vier Söhne und zwei Töchter, die sämtlich in Wülperode geboren wurden. Falls es weitere Kinder gab, sind sie mir nicht bekannt.

Georg Melchior SUDHOFF selbst hatte zwei Söhne, die 1719 und 1721 in Calvörde getauft wurden. 1728, 1730 und 1735 wurden drei weitere Söhne in Uhrsleben getauft, wo SUDHOFF Krüger war. Ein Sohn starb 1736. Ab da verliert sich die Spur des Ehepaares SUDHOFF. Keiner der Paten zu den fünf Sudhoff'schen Söhnen scheint einen Bezug zur Familie Sudhoff zu haben.

Der Name SUDHOFF ist um Schöningen im Fürstentum Wolfenbüttel herum ein wenig verbreitet gewesen, aber auch etwas weiter östlich, im Magdeburgischen. Sehr zahlreich war die Familie offenbar nicht. Ich habe dennoch die Taufe Georg Melchiors bisher nicht gefunden. Leider auch nicht seinen Sterbeeintrag, so daß ich sein Geburtsdatum auch nicht zurückrechnen kann.

In Wolfenbüttel gab es Ende des 17. Jahrhunderts einen Hofkoch Melchior SUTHOFF. Ich versuche gerade, über ihn etwas herauszufinden. Wegen des Vornamen denke ich, es könnte eine kleine Chance geben, daß er der Vater Georg Melchiors ist, oder jedenfalls ein Verwandter. Dieser Hof- oder Mundkoch war 1700 anscheinend schon verstorben, hatte aber kleine Lehnsländereien bei Wolfenbüttel zu vererben. An diesen Anker klammere ich mich gerade.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Ludolph ZUR MÜHLEN, Kaufmann in Bielefeld, * um 1650
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 12.02.2024, 18:47
minhs minhs ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2019
Ort: Umgebung Berlin
Beiträge: 223
Standard

Vielen Dank für die Aufstellung. Jetzt wird es klarer. Fakten kann ich da nicht mehr beisteuern, nur Gedanken. Am erfolgversprechendsten ist sicherlich die Suche in den u.g. Eimersleben, Eilsleben und Walbeck. Uhrsleben und Calvörde nehme ich mal an hast beu oder jemand anders bereits durchsucht. In den anderen ist definitiv nichts. Er war auch kein Bürger von Neuhaldensleben.

Seltsam ist, dass der "Neue Hof", der laut einiger Beschreibungen auch "Neuenhofe" "vor Calvörde" genannt wird, auf dieser schönen Karte nicht abgebildet ist. Oder sollte es sich um Neuenhofe NE von Haldensleben handeln? Keine Ahnung. KB kommen von dort noch. Vielleicht liefern die ja noch etwas.

Auch die Ehe im entfernten Wülperode ist seltsam. Stammt er vielleicht aus der Umgebung oder wie sollte er, der ja wohl schon in/bei Calvörde lebte, sie kennengelernt haben?

Nur so ein paar Gedanken, die du nicht beantworten musst.

Viele Grüße

Hartwig
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haldensleben , mofb , neuhaldensleben , ofb , ortsfamilienbuch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.