Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #111  
Alt 30.09.2017, 15:16
Yum-Kimil Yum-Kimil ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2017
Ort: Brasilien
Beiträge: 11
Standard

Vielen Dank Hans!
Es interessiert mich sehr.
Ich habe eine PN gesendet.
Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 02.10.2017, 17:25
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 417
Standard

Hallo ihr lieben Batschkafreunde. Mir sind zwei vornamen unklar ob männlein oder weiblein und deren sonstige bedeutung "Belais" und "Eribeth". Kann mir jemand helfen? Stammen angeblich aus Mucsi 1832. Wer weiss vielleicht auch wieviel einwohner Mucsi seiner zeit hatte? Ich bin über zuschriften sehr dankbar. LG Lola38
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 03.10.2017, 20:38
Benutzerbild von Skoumi
Skoumi Skoumi ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Budapest - Ungarn
Beiträge: 930
Standard

Hallo Lola,

Belais scheint mir Béla oder lieber Balázs zu sein und beide sind männlich, Eribeth ist Erzsébet und der Name ist weiblich (= Elisabeth)
Wenn du evtl. das Bild darüber anhängen könntest, wäre es hilfsreich...

VG aus Budapest
Krisztián
__________________
Krisztián Skoumal
Ungarn
http://www.skoumal.eu

Suche unter anderem:
- Hausner - Enzersdorf/Thale --> Großkrut (Böhmisch Krut) - Österreich --> ??? , und überall aus der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie,
- Weindlmayer (Waidhofen a.d. Ybbs, o. Steyr),
- Wenger, Höller - Österreich (o. Österreich-Ungarn)

„fremde” Hausners auf die ich gestoßen bin: http://www.skoumal.eu/extra/de/Hausner
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 04.10.2017, 20:00
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 417
Standard

Danke dir lieber Skoumi, grosse aufregung umsonst. Frage, arbeitest du auch in Mucsi? LG lola38
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 11.10.2017, 00:24
Benutzerbild von Skoumi
Skoumi Skoumi ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Budapest - Ungarn
Beiträge: 930
Standard

Hallo Lola,

auf Wunsch arbeite ich überall in Ungarn und in den herumliegenden Länder, aber nur mit speziellen Konditionen.

Viele Grüße
Krisztián
__________________
Krisztián Skoumal
Ungarn
http://www.skoumal.eu

Suche unter anderem:
- Hausner - Enzersdorf/Thale --> Großkrut (Böhmisch Krut) - Österreich --> ??? , und überall aus der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie,
- Weindlmayer (Waidhofen a.d. Ybbs, o. Steyr),
- Wenger, Höller - Österreich (o. Österreich-Ungarn)

„fremde” Hausners auf die ich gestoßen bin: http://www.skoumal.eu/extra/de/Hausner
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 17.10.2017, 14:49
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 417
Standard

Hallo lieber Skoumi, komme erst heute dazu Dir zu antworten. Ich suche Quell in Mucsi, Istvan vor 1900 geboren, seine Ehefrau Annamaria geb. Erb. 7 Kinder. Eine lebt davon noch. Cäcilia ist am 28.o6.1930 geboren.LG lola38
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 24.10.2017, 00:02
sylly sylly ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2017
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von garrone81 Beitrag anzeigen
Hallo, bin im Besitz folgender Bücher und gebe gern Auskunft:

Groß-Sankt-Nikolaus (Sannicolau Mare)
Hatzfeld (Jimbolia)
Detta/Denta
Werschetz (Vrsac) nicht komplett
Pantschowa (Pancevo)
Lippa

Lg, Garrone
Hallo Garrone,

der Post ist schon einige Jahre her, möchte es aber dennoch nicht unversucht lassen.
Eine meiner Vorfahren wurde scheinbar (laut dem Familienbuch d. kath. Pfarrg. in Grabatz) in Großsanktnikolaus geboren.

Sauerland, Margaretha *ca. 1805,
heiratete Georg Kemeter am 7.1.1827 in Grabatz.
Kinder in Grabatz...

Gibt es dort wirklich Sauerland und ihre Eltern etc.? Freu mich über jedes Fitzelchen.

LG
Sylly
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 02.11.2017, 20:15
feli75 feli75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2017
Beiträge: 5
Standard Nemetbanya

Zitat:
Zitat von berlo Beitrag anzeigen
Ich bin im Besitz des OSB von Varoslöd v. Dr. M. Roth. Ich gebe gerne Auskunft.

Gruß
Berlo
Hallo, eine mögliche Ahnin, Marga*retha Neminger (Neninger), geb. 12.7.1786 Varoslöd,

verh. 10.2.1806 mit Vincent Kreiner aus Nemetbanya. ich suche die Verbindung zu der Familie Kreiner.
Ich habe einen Vinzenz, der zeitlich passen würde, später verheiratet mit Margarethe Aigner.

Hast Du genauere Auskünfte?


Feli 75
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 03.11.2017, 13:11
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.571
Standard

Zitat:
Zitat von feli75 Beitrag anzeigen
Hallo, eine mögliche Ahnin, Marga*retha Neminger (Neninger), geb. 12.7.1786 Varoslöd,

verh. 10.2.1806 mit Vincent Kreiner aus Nemetbanya. ich suche die Verbindung zu der Familie Kreiner.
Ich habe einen Vinzenz, der zeitlich passen würde, später verheiratet mit Margarethe Aigner.

Hast Du genauere Auskünfte?


Feli 75
Hallo Feli75,
bei der Trauung des Vinzentius Grainer mit Margareta Neminger am 10.2.1806 in der Pfarre Városlőd steht beim Bräutigam ein abgekürzter Herkunftsort. Was liest Du da?
Ich lese Off. Germ. Als Abkürzung kommt es aber öfters vor, ich vermute, es heißt wohl Officina Germania = Deutschhütten/Németbánya.

Und am 21.1.1784 wurde dann in Németbánya der Vincentius Grainer geboren und in Városlőd (eigentlich nicht zuständig) getauft.
Kaum Zweifel, dass es sich um die selbe Person handelt.

Wann hat der Vincent die Margarethe Aigner geheiratet, nach dem Tod der Margaretha Neninger?

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (03.11.2017 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 04.11.2017, 17:04
feli75 feli75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2017
Beiträge: 5
Standard Zuständigkeiten


Hallo Peter,
es gab anscheinend zwei Vinzenz´. Einer verheiratet mit Margarethe (Margit) Neminger, einer verheiratet mit Margarethe Aigner.
Bei dem Eintrag lese ich ebenfalls Officina Germanica.
Der erste Vinzenz war von 1828 bis 1829 Ortsvorsteher.
Gesichert ist für mich z.Zt. nur die Ehe meiner Urgroßeltern - Thomas Kreiner und Franziska Fodi, dann wird es schon unübersichtlich.
Meine Mutter, in der Zwischenzeit verstorben, hatte mir erzählt, dass ihre Urgroßeltern Hans (Janos) und Elisabeth, geb. Puchinger (Buchinger) seien.
Ich habe, bevor ich auf dieser Website gelandet bin, einen ungarischen Historiker Arpad Balo, hinzugezogen, der mir aus den Matrikeln passende Namen herausgesucht hat und als Urgroßmutter Johanna Frank verortet hat. Ist mir aber noch nicht gesichert genug.
Die Zuständigkeiten lagen wohl am Anfang bis ca. 1800 in Varoslöd und erst danach in Jako. Alle Einträge, die mir vorliegen, sind so geordnet. Vielleicht gibt es dann durch das Wachsen der Bevölkerung einen Neuzuschnitt der Pfarren?!
Danke erstmal für deine Hilfe, ich werde mich jetzt durch das Kirchenbuch grubbern, mal sehen was ich noch finde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ortsippenbuch Poppenhausen in Baden Udo67 Baden-Württemberg Genealogie 1 16.08.2007 19:42

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:50 Uhr.