#1  
Alt 17.07.2017, 16:55
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 228
Frage Mal wieder: Uniform + Dienstgrad

Hallo,

ich bitte hier um Hilfe hinsichtlich der Erkennung des Dienstgrades bzw. der Einheit.

Kurzer Hintergrund zu Schepp, Franz *7.9.1881 aus Berlin:
  • Bild 1 zeigt ihn vermutlich nach Ableistung seines Wehrdienstes - nach meinem laienhaften Verständnis wurden die Passpartout-Bilder auch nach der Formation gewählt. In Verbindung mit der weißen "Schärpe" also Kavallerie - kann man das so bestätigen? M.E. ist daraus nicht mehr abzulesen; die Rückseite trägte keine weiteren Hinweise. Die Fotografie stammt aus Hagenau im Elsass - dort lag das Lauenburgische Jäger-Bataillon Nr. 9. Hmm, ein Berliner bei den Lauenburgern?
  • Bild 2a und 2b zeigen ihn dann als Verwundeter des 1. WK (4. von links). Gemäß Verlustliste (aus Juli 2016!) war er dort Unteroffizier im Grenadier-Regiment Nr. 1. Allerdings bekomme ich die Daten nicht sinnvoll zusammen; das Bild zeigt ja ziemlich eindeutig eine Aufnahme vom Oktober 1915 - und das Grenadier-Reg. war aus Ostpreußen. Die Verwundung an der Hand muss sich ziemlich schwer entzündet haben, da man ihm später zwei Finger abnehmen musste und die restlichen teilweise steif blieben. Eine Rückkehr an die Front gab es daher für ihn nicht.
  • Bild 3 zeigt ihn dann (vermutlich) um 1917 mit Frau (*1880) und Tochter (*1908). Hier kann man wieder etwas auf den Schulterklappen erkennen - ich weiß aber nicht was. Das Jahr habe ich hilfsweise eingeschränkt, da der Sohn im November 1917 geboren wurde und hier Wintersachen getragen werden. Es sei denn das Neugeborene wurde nicht auf das Bild genommen... (kann ich mir aber nicht vorstellen).
  • Denkbar ist allerdings, dass das Bild 1 nicht zu den anderen gehört und sich nur die Bildunterschrift verselbständigt hat. Auch kann sich zwischen Verlustliste und Bild 2a/b ein Missverständnis eingeschlichen haben; allerdings gibt es keinen anderen Franz Schepp aus Berlin.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Einschätzungen dazu mitteilt. Vielleicht lässt sich ja noch eine glaubwürdige Geschichte konstruieren oder die vg. verwerfen.

Vielen Dank

Gerrit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schepp Franz 1.jpg (259,3 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schepp Franz 2a.jpg (237,7 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schepp Franz 2b.JPG (42,6 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schepp Franz 3.jpg (243,4 KB, 39x aufgerufen)
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.07.2017, 17:37
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.060
Standard

Gerrit,

ich weiß nicht woher du die Info herhast das das Lauenbg. Jäg.Btl. 9 in Hagenau in Garnison lag.
Hagenau (XV. A.K.):
Drag.Rgt. 15 (3. schles.)
Hinzu kamen das Inf.Rgt. 137 sowie das FAR 31 u. FAR 67
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (17.07.2017 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.07.2017, 18:03
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.516
Standard

Hallo,
da auf Deinem Bild 1 auch Dragoner abgebildet sind, sollte dies auch das Regiment gewesen sein. Es war bereits in den Jahrzehnten vor 1914 in Hagenau stationiert.

vgl. Abbildung: http://wiki-de.genealogy.net/Datei:G...1877-1913).JPG
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (17.07.2017 um 18:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.07.2017, 20:27
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 377
Standard

Hallo Gerrit,

die Lauenburger Jäger lagen von 1876 bis 1882 in Hagenau, kehrten dann aber nach Ratzeburg zurück. Und die Jäger gehörten zur Infanterie. Das 1. Bild zeigt einen Dragoner mit einer weißen Bandelier. Die helle Uniform auf dem Bild könnte gut zur hellblauen Uniform mit rosa Kragen des Dragoner-Regiments Nr. 3 in Hagenau passen. Also meine Zustimmung zu Harald und Anna Sarah.

auf dem 2. Bild trägt der 4. von links am Kragen Litzen, die unter anderen auch vom Grenadier-Regiment Nr. 1 getragen wurden. Ich erkenne aber keine Tresse am Kragen, die zeigen würde, dass er Unteroffizier war. Leider ist auf der Schulterklappe gar nichts zu erkennen.

Auf Bild Nr. 3 erkenne ich auf der Schulterklappe eine Krone mit Monogramm. Auch wenn man nicht viel mehr als die Schörkel der Buchstaben erkennen kann, halte ich es für möglich, dass es sich um das Monogramm "FR III" des Grenadier-Regiments Nr. 1 handelt. Allerdings sieht das "FR II" des Grenadier-Regiments Nr. 4 dem sehr ähnlich. Dieses Regiment trug aber keine Litzen. Ein Dienstgrad ist wegen des Mantels nicht erkennbar.

Du kannst ja selbst mal vergleichen. Du findest die Schulterklappen der beiden Regimenter auf dieser Tafel in der 2. Reihe.

Gruß Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.07.2017, 10:29
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 228
Standard

Hallo und herzlichen Dank für Eure Einschätzungen.

Ich werde mich nach weiteren Informationen umschauen, bislang spricht ja bislang nichts gegen meine o.g. Theorie. Die Lauenburger Jäger kann ich ja dann getrost verwerfen.

Ich nehme dann an, dass Franz seine Dienstzeit bei den Dragonern ableistete und dann zum 1. WK dann 33jährig im Gren-Reg. 1 als Uffz. diente. Kann man das so stehen lassen? Wäre das eine möglich Verwendung.

@ Deisti: das verriet wiki mir - allerdings habe ich den Zeitraum wohl nicht richtig gelesen; hier half ja Basil weiter.

VG

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.