Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 13.03.2019, 14:15
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.805
Standard

Zitat:
Zitat von hjem77 Beitrag anzeigen
Was auffällg ist, dass Ferdinand 15.11.1743 geboren wurde. Barbaras Geburtsjahr kann man auf 1734 eingrenzen, wenn es sich 27.05.1814 um den richtigen Sterbeeintrag handelt und man annimmt, dass sie tatsächlich mit 80 Jahren gestorben ist. Das würde bedeuten, dass Barbara 9 Jahre älter als Ferdinand gewesen sein muss. Okay, das ist sicherlich keine Seltenheit.
Die Familie Ple(s)chinger hatte da eine gewisse Not, weil ja der Vater 1761 schon verstorben ist. Vielleicht war sie eine gute Partie, viellicht schon Witwe (anderer Geburtsname).

Zitat:
Zitat von hjem77 Beitrag anzeigen
Was mich nun aber stutzig gemacht hat: Das älteste gemeinsame Kind Jan wurde 27.01.1789 in Stará Huť č.10 getauft. Was wiederum bedeutet, dass Barbara zu diesem Zeitpunkt 55 Jahre alt gewesen sein müsste - ein stattliches Alter für die Geburt eines Kindes, oder was meint ihr?
Das gibt es fast nicht. Umso wichtiger ist der Fund der Trauung der Eltern ...

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (13.03.2019 um 14:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13.03.2019, 15:19
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 474
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
* 11.12.1763 Andrea in Hútin (Glashütte "Hokliana") [Sig. 2415, Bild 61, Fol. 57]: Eltern Joannes Adamus Pleschinger und Elisabetha
kleine Korrektur: der Täufling hieß Johannes Adam und der Vater Andreas.

zu der Familie Braun:
In der Pfarre Habern bin ich auf 3 Taufeinträge und 1 Hochzeitseintrag gestoßen
[Sig. 00572, Bild 285]*30.01.1756 Franz Anton Braun
Vater: Joseph (Sohn des Anton), Mutter Rosalia
[Sig. 00573, Bild 011]*1759 Balbina Braun
[Sig. 00573, Bild 020]*1761 Wenzel Anton Braun
Vater: Joseph (Sohn des Johannes), officialis oeconomis, Mutter: M. Magdalena

Trauungseintrag 07.11.1758 [Sig. 0580, Bild 005] Witwer Joseph Braun mit Magdalena xxx Rezny, Bürgers aus Habern

In der benachbarten Pfarre Skuhrow/Skuhrov habe ich mich jetzt nicht wirklich eingelesen, habe aber folgende Trauungseinträge entdeckt:
[Sig. 02415, Bild 204]13.11.1771 Ignatz Braun, derzeit auf der Hoglhütte, Sohn des Joseph Braun in Kuttenberg
[Sig. 02415, Bild 199]05.02.1769 Adalbert Koß mit Rosalia Braun, T. des Joseph Braun in Kuttenberg

[Sig. 02415, Bild 196]12.11.1765 Ferdinand Pleschinger mit Barbarba Braun, T. des Joseph Braun in Kuttenberg

[Sig. 02415, Bild 194]06.05.1765 Wenzel Prantl mit Maria Anna Braun, T. des Joseph Braun in Glashütte Hogel


Bei einer Taufe des Neffen Anton Kaß am 29.08.1770 [Sig. 02415, Bild 107] kommt als Taufpate Joseph Braun, Sohn des Joseph B. vor


Beim Ferdinand Pleschinger fehlen noch 2 Geburten, nämlich die der Rosalia und der Catharina. Beides zwischen 1768 und 1773.

Zu den Altersangaben sei angemerkt, dass diese nicht nur bei der Barbara, sondern auch der alten Susanna nicht stimmen kann, und zwar gut und gerne 10 Jahre. Offensichtlich wurden die Töchter jung verheiratet und als älter ausgegeben. Die Franziska Pleschinger war bei Ihrer Hochzeit am 29.07.1783 mit Joseph Schally auch erst 16(!).


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (13.03.2019 um 19:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.03.2019, 16:55
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.805
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderer40 Beitrag anzeigen
[Sig. 02415, Bild 196]12.11.1765 Ferdinand Pleschinger mit Barbarba Braun, T. des Joseph Braun in Kuttenberg
... gut das man mir nicht alles glaubt, den Eintrag habe ich nicht wahrgenommen.


Die Barbara Braun ging als Jungfrau in die Ehe, wahrscheinlich hat man sich bei der Altersangabe beim Sterbeeintrag vertan.


LG, Peter
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.03.2019, 00:08
hjem77 hjem77 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2015
Beiträge: 75
Standard

Siehste.... und ich hatte dummerweise in einem ganz anderen Skuhrov gesucht und deshalb nichts gefunden.
So langsam verliert man ja auch den Überblick. Aber nun haben wir - wie es scheint - endlich den richtigen Hochzeitseintrag!
Nun tue ich mich aber mit dem Latein etwas schwer. Ist jemand in der Lage, den Eintrag (siehe Anhang) zu übersetzen?
hjem77
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CZEC0004D_Matriky-Church-books-Havlíƒkàv-Brod-2415-1753-1784_00196.jpg (215,7 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von hjem77 (14.03.2019 um 07:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.03.2019, 01:25
hjem77 hjem77 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2015
Beiträge: 75
Daumen hoch

Nachdem ich mit meinem Übersetzungsanliegen einen neuen Thread in Übersetzungsforum aufgemacht habe, hat Hubert Benedikt den Eintrag nun vollständig übersetzt:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...23#post1169723
Vielen Dank nochmal für eure Hilfe, Zeit und eure Geduld!
hjem77
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.