#1  
Alt 10.09.2020, 18:25
v_h v_h ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard Suche mir unbekannte Ortschaften, vermutlich im Innviertel

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1669 (bzw. die Jahre zuvor)
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: vermutlich Oberösterreich, Innviertel, Bezirk Ried
Konfession der gesuchten Person(en): röm.-kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebes Forum!

Ich bin heute auf einen Eintrag in einem Trauungsbuch aus dem Jahre 1669 gestoßen, in welchem zwei Ortschaften erwähnt werden, die mir bislang nicht begegnet sind und die ich partout nicht „erkenne“ - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Gleich vorweg: Meine Ahnenforschung konzentriert sich auf den Raum Innviertel (Oberösterreich), genau gesagt auf den Bezirk Ried im Innkreis, und die Ortschaften Münsteuer und Antiesenhofen. Aber mal schauen. Der Text aus dem Eintrag im Trauungseintrag lautet wie folgt:

Junius
4. Copulavi Simonem Stainpessl viduum rusticum(Akkusativ) in
Minsteüerr, cum Apolloniâ liberâ, des Hanßen Plätz-
bergers cum Magdalena uxorem adhuc viventium l(e)g(iti)ma
filia, gewesten ....rers (Hofname?) am Hainrich guet zu Koekhamb
sonsten aus Rößkircher Pfaar. Haec sponsalia surexsti
ad S'(anct)um Martinum 27 Aprilis: obtestantibus Georgio Klein-
weidinger Joanne Pauren zu Kammer, Bernardo Müllstättll

Diesen Text haben mir dankenswerterweise zwei Forumsmitglieder entziffert. Die beiden gesuchten Ortschaften habe ich rot markiert, der Link zum Originaleintrag wäre dieser hier: https://data.matricula-online.eu/de/...%252F01/?pg=56

Vielen lieben Dank im Voraus!

lg, v_h
__________________
Suche: Höchtl - Hötzlarn, Stummer- Münsteuer, Machner - Berlin

Geändert von v_h (10.09.2020 um 21:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.09.2020, 20:16
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.110
Standard

Ich schaue mal in Taiskirchen nach.
Da gibt es schon mal Pleyezberger:
https://data.matricula-online.eu/de/...252F01a/?pg=20
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (10.09.2020 um 20:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.09.2020, 20:29
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Dankeschön - aber witzig, dass du auf Taiskirchen kommst. Das hatte ich anfangs auch im Visier - wegen der klingenden Ähnlichkeit zu Rößkircher. Da werd‘ ich auch gleich mal schauen! Lieben Dank!

vg, v_h
__________________
Suche: Höchtl - Hötzlarn, Stummer- Münsteuer, Machner - Berlin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.09.2020, 20:34
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.110
Standard

Im Eintrag steht Tößkircher Pfaar.
R und T sind leicht zu verwechseln.
Allerdings lese ich nicht Kalkgrub im Heiratseintrag.
Kalkgrub liegt nördlich von Taiskirchen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.09.2020, 23:12
Reisinger Reisinger ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Innviertel
Beiträge: 79
Standard

Ohne es genau lesen zu können, interpretiere ich folgendes.


Die Eltern waren Cämrer? (Inwohner) am Heinrichgut? in Karchham St Martin (war damals Pfarre Münsteuer und oft als Karkham bezeichnet) und stammten (sonsten) aus der Pfarre Taiskirchen (Däßkircher).

Geändert von Reisinger (10.09.2020 um 23:39 Uhr) Grund: Ergängzung Stand und Pfarre
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2020, 08:34
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Vielen Dank für die Hinweise!

@Reisinger: Auf Karchham habe ich auch spekuliert, leider ist mir da aber kein Heinrichgut bekannt und auf doris habe ich auch noch nichts Passendes gefunden ...

vg, v_h
__________________
Suche: Höchtl - Hötzlarn, Stummer- Münsteuer, Machner - Berlin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.