#1  
Alt 02.10.2015, 15:50
Beggusch Beggusch ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 322
Standard Kolberg/ Geburtsurkunden

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1906
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kolberg
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo an alle !
Ich bin auf der Suche nach einer Geburtsurkunde. Die Person ist 1906 in Kolberg geboren. Welches Amt müsste ich anschreiben? Hat jemand die genaue Adresse?

Vielen Dank und herzliche Grüße von Beggusch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.10.2015, 18:31
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.264
Standard

hallo Beggusch,
guck mal hier...


Archiwum Diecezji Koszalińsko-Kołobrzeskiej
ul. Seminaryjna 2
75-817 Koszalin

Polen - Polska
e-mail: archiwum@koszalin.opoka.org.pl


Kołobrzeg (Kolberg):
St. Marien Domkirche:
– Taufe: 1799-1830, 1865-1885, 1886-1904;
– Heirat: 1866-1899, 1900-1927; (zdigitalizowane)
– Sterbeurkunde: 1841-1853, 1863-1881, 1914-1929.

St. Spiritus Gemeinde:
– Taufe: 1855-1874 – Alt Werde (Korzystno), Garrin (Charzyno);
– Sterbeurkunde: 1855 – 1873.

andere:
– Taufe: 1867-1890, 1891-1910 – Siederland (Kostrzewno), 1881-1896;
– Konfirmation: 1836-1855, 1917-1936.



und
http://www.szczecin.ap.gov.pl/media/pliki-do-pobrania/genealogia/KSIEGI_METRYKALNE_W_ZASOBIE_ARCHIWUM_PANSTWOWEGO_W _SZCZECINIE.pdf


http://www.genealoger.com/german/pommern/kreis%20church%20records/kolberg_koerlin.htm
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2015, 18:38
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 2.831
Standard

Hallo Beggusch,

Standesamt Kolberg; Kopien online auch 1906
--> http://genealodzy.koszalin.ap.gov.pl...g_USC-Kolberg/
Geburten 1906, Teil1:
--> http://genealodzy.koszalin.ap.gov.pl...112_1906_ur_1/
Geburten; 1906 Teil 2 bis 31. Dezember 1906
--> http://genealodzy.koszalin.ap.gov.pl...113_1906_ur_2/

Namens-Register der Geborenen 1905-1910, online:
--> http://genealodzy.koszalin.ap.gov.pl...erg/136_index/

Ist das, nicht der richtige Ort Kolberg?
Dieser genannte Online-Bestand des StA. Kolberg, ist jedenfalls aus dem Archiv Koszalin.
--> http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/ind...9&word=Kolberg

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (02.10.2015 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2015, 19:57
Beggusch Beggusch ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 322
Standard Kolberg

Hallo ihr Beiden! Vielen Dank für eure Hilfe!

ICH HABE DIE GEBURTSURKUNDE GEFUNDEN.

Ich springe gerade durch die ganze Wohnung vor Freude. Die Urkunde ist nicht für mich, sondern für meine Freundin. Sie wird erst mal staunen!!

Viele Grüße von der überglücklichen Beggusch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2017, 18:57
Amyg Amyg ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2017
Beiträge: 2
Standard

Guten tag,

kann mir jemand einen link zum digitalisierten Geburtsregister der Stadt Kolberg für das Jahr 1897 geben? Ich schaffe das leider nicht alleine, da ich mich auf den polnischen Seiten nicht zurecht finde.

Danke!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2017, 19:26
Valentin1871 Valentin1871 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2017
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 978
Standard

Zitat:
Zitat von Amyg Beitrag anzeigen
Guten tag,

kann mir jemand einen link zum digitalisierten Geburtsregister der Stadt Kolberg für das Jahr 1897 geben? Ich schaffe das leider nicht alleine, da ich mich auf den polnischen Seiten nicht zurecht finde.
Frei zugänglich sind nur 1874-1875: http://www.skany.koszalin.ap.gov.pl/26/451/

Bei FamilySearch gehen die zugangsbeschränkten Kolberger Personenstandsregister nur bis 1885: https://familysearch.org/search/catalog/397988

Bei Ancestry sind die Scans der Kolberger Personenstandsregister kostenpflichtig, die Suche ist frei: http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60749
Allerdings fehlt dort gerade das Geburtsregister 1897.

Online verfügbar gibt es das Geburtsregister 1897 m.E. nur hier: http://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,320484,1
Dazu ist jedoch auch eine Anmeldung notwendig! Die Anleitung dazu steht hier irgendwo im Forum.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2017, 20:26
Amyg Amyg ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2017
Beiträge: 2
Standard

Darf ich eine andere Frage stellen?

Im Zusammenhang mit einem Forschungsauftrag an dem ich derzeit arbeite interessiere ich mich für einen SA-Funktionär namens

Hans-Joachim von Falkenhausen (* 5. Oktober 1897 in Brieg).

Er wurde in den frühen Morgenstunden des 2. Juli 1934 in Berlin-Lichterfelde erschossen. Obwohl er der SA angehörte und Stabsführer im Politischen Amt der SA-Führung war scheint er einer der eher harmlosen und anständigen Opfer des großen Mordens dieser Tage gewesen zu sein (kurioser Weise hat man sich an ihn rangetraut, obwohl sein Bruder ein hoher Reichswehrgeneral war).

Während ich zu zwei anderen Männern die kurz vor und nach ihm erschossen wurden Sterbeurkunden im Sterberegister von Lichterfelde bzw. Sterberegister Zehlendorf gefunden habe, konnte ich zu Falkenhausen leider keine finden.

Daher würde ich gerne einen Blick auf seine Geburtsurkunde werfen (sofern dies nicht unverhältnismäßig schwer ist) und gucken ob dort ein beigeschriebener Randvermerk steht, dem zu entnehmen ist, welches Standesamt seinen Tod beurkundet hat und unter welcher Sterberegisternummer. Sprich wenn ich die Geburtsurkunde finde weiß ich mit ein bisschen glück wo die Sterbeurkunde liegt. (die Gestapo war leider recht "large" und willkürlich was die Mitteilung an die Standesämter, dass eine bestimmte Person umgebracht wurde, angeht. So wurden die Tode der zwei mit ihm in Lichterfelde erschossenen Personen, wie gesagt, nicht beide in Lichterfelde standesamtlich registriert, sondern nur einer - bei dem anderen teile die Gestapo das Ableben dem Zehlendorf Standesamt mit. Und bei dem den sie in Lichterfelde registrieren ließ, tat sie dies erst knapp ein Jahr nach der Ermordung, nämlich 1935). Der Tod des in einem Wald bei Berlin (Hermsdorf) durch Genickschuss ermordeten Schriftstellers Edgar Jung - er starb am 1. Jul i1934 - wurde im Oktober 1934 in München standesamtlich registriert usw.

Da Falkenhausen also nicht im Lichterfelder Sterberegister steht ist sein Tod wohl auch irgendwo wo man rationaler Weise nie suchen würde registriert.


Daher: Weiß jemand ob ich das Geburtsregister für Brieg für das Jahr 1897 irgendwo online durchsehen kann, um die Geburtsurkunde ausfindig zu machen?

Besten Dank!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.07.2017, 00:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 2.831
Standard

Hallo Amyg,

sehr interessantes Thema.

Nur passt dies hier im Unterforum Pommern gar nicht hin.
Da hättest du ohnehin einen eigenen Thread für erstellen sollen.

Brieg lag in Schlesien nicht in Pommern.

Nichts online aus StA. Brieg Geburten 1897, schade.
Weder bei ancestry noch bei ....

wo lebte denn der 1934 erschossene SA-Mann Hans-Joachim von Falkenhausen zuvor bzw. 1934, in Berlin?
War er verheiratet?

Wenn denn StA.-Geburtsregister aus Brieg 1897 erhalten sind, dann sollten diese Register im Staatsarchiv Oppeln (Opole)
lagern.
Urząd Stanu Cywilnego w Brzegu = Standesamts-Register Brieg im Staatsarchiv Oppeln (im heutigen Polen) = Archiwum Państwowe w Opolu.
--> http://szukajwarchiwach.pl/45/767/0/2.1#tabSerie

Ich behaupte mal, ein Vermerk in welchem StA. der Todesfall registriert wurde, wurde nicht nicht im Geburtseintrag Brieg 1897 vermerkt, ist eher selten so.

In den Berliner Adressbüchern Berlins finde ich ihn nicht, nur einen anderen von Falkenhausen, wohl Rechtsanwalt?

vielleicht hat ein naher Angehöriger eine Todesanzeige in einer Zeitung veröffentlicht.
digitalisierten Zeitungen online /nicht durchsuchbar)
--> http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/list/

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (01.07.2017 um 00:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.09.2017, 13:09
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.366
Standard

Hallo zusammen,

so einige Links funktionieren leider nicht mehr. Daher würde ich mich hier gerne auch nochmal reinklinken.
Ich suche eine Ehe "um" 1894 herum, und daraus abgeleitet eine Geburt "um 1874" herum in Kolberg. Es geht um Alfred Rudolf Wilhelm Vollus und Martha Rosa Helene geb. Busch welche ab 1896 Kinder in Stettin gebaren und nach 1959 in Pasewalk verstarben. Lediglich bekannt ist, das sie die Eiserne Hochzeit in Pasewalk feierten, und es existiert ein Foto ihrer Diamantenhochzeit wo die abgebildeten Uhrenkel deren Geburtsdaten gesichert sind ca. 1-2 Jahre alt waren - woher das Heiratsdatum "abgeleitet" wurde. Das vermeintliche Geburtsdatum ist noch weiter hergeholt.

Daher wären erstmal die Ehen um 1894 interessant, aber halt auch die Geburten falls man bei den Ehen nicht fündig wird.

http://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,320484,1 funktioniert leider nicht mehr.

Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.09.2017, 13:37
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 897
Standard

Hallo,

hier der Link:

http://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,12,1

MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.