#1  
Alt 30.07.2010, 16:32
Erich Medl Erich Medl ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 9
Standard Suche nach Vorfahren im Raum Sandelzhausen(Mainburg)

Liebe Forengemeinde,

als Neuling in diesem Forum habe ich mal eine Bitte. Wie komme ich am Besten an die Daten für die Zeit vor 1700 und älter.

Gesucht sind die Vorfahren von

Hopf Melchior, geboren am 26.11.1710 in Sandelzhausen, verstorben am 12.06.1772 in Sandelzhausen.
Verheiratet mit Keller Eva, geboren um 1719 , verstorben am 15.03.1785 in Sandelzhausen.


Vater von Hopf Melchior:

Hopf Veit, geboren um 1666 in Sandelzhausen, verstorben 1731
Ehefrau: Schneider Barbara

Vater von Hopf Veit:

Hopf Jakob, geboren: verstorben : 1706,

Ehefrau:


Für einen Tipp und Hinweise bin ich sehr dankbar.

Erich Medl
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2010, 18:50
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Sandelzhausen, Kreis Mainburg, hat ein kath. Pfarrei und gehört zur ev. Pfarrei Pfaffenhofen a. d. Ilm.
Die kath. Kirchenbücher sind im Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg ab 1692. Ev. Kirchenbücher werden erst ab 1829/30 in Kemmoden geführt.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2010, 20:39
Erich Medl Erich Medl ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 9
Standard

Besten Dank für den Hinweis.

Dass die Kath. Kirchenbücher erst ab 1692 geführt werden war mir bekannt. Meine Frage geht auch dahin, ob es eine Möglichkeit gibt, Nachforschungen in irgend anderen Bereichen vor 1692 zu führen.

Auf was muss man achten, wenn man die Kirchenbücher im Archiv in Regensburg durchsieht. Für meine Person gesagt, ich habe sicherlich keine Erfahrungen auch im Lesen der Deutschen Schrift etc.

Also auch hier Bitte um kurze Hinweise.

Danke im Voraus

Erich Medl
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2010, 21:34
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Wenn man selbst forscht, hilft nur einlesen. Wenn man Glück hat, ist im [gut besuchten] Lesesaal jemand, der einem hilft. Ansonsten muss man schon Archivsucharbeiten bezahlen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Zitat:
Zitat von Erich Medl Beitrag anzeigen
Meine Frage geht auch dahin, ob es eine Möglichkeit gibt, Nachforschungen in irgend anderen Bereichen vor 1692 zu führen.
Da muss man für das jetzt regional zuständige Staatsarchiv Landshut als auch für Zeiten vor 1800 [Rentamt München!!!] zuständige Staatsarchiv München nachfragen, was sie für Sachen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.