#351  
Alt 12.01.2018, 10:45
Dorle47 Dorle47 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 612
Standard

Hallo Catha-Tina,
ich bitte um Hilfe bei der Suche in Deinem Bürgerbuch nach dem FN WEISE, Gottlob.
Zeitraum ungefähr 1800-1830.

Vielen Dank vorab.
LG Doris
__________________
Doris

Dauersuche:
Mecklenburg:Lüdcke-Hardrath-Walje-Osterland-Kittendorf-Speerbrecher-Ebel
Vorpomm.Schmidt-Metzling-Schwerin-Labahn-Reusler-Schimmelmann-Streufert-Mester-Sund
Sachsen:Schirmer-Kürbs-Kreutziger-Bormann-Schumann-Richter-Heberer-Fohrwerk-Schäfer-Döge
Schlesw.-Holstein: Tonn-Niehus- Rathje
Memel/Kreis: Lüthke-Liedtke-Schorning-Kesten
Köslin: Tonn-Marx-Wilhelm-Sinholz-Winkel-Kotzer
Brandenburg: Kalcklösch-Speerbrecher-Sienholz-Manthe-Richter
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 12.01.2018, 11:29
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.697
Standard

Hallo Doris,
habe jetzt gesehen, im Beitrag 147 hatte ich alle Weises ab 1800 schon mal rausgeschrieben, aber hier noch mal:

1827
Weise, Carl, Bediensteter des Herrn Major von Burkersroda, aus Tauchwitz (Taugwitz) bei Naumburg, 17. August 1827

1895
Weise, Rudolf, Schuhmacher, 10. September 1895, 5 Mark

1897
Weise, Friedrich, Steinmetz, 8. September 1897, 5 Mark

1902
Weise, Hermann, Schneider, 30. September 1902, 5 Mark

1908
Weise, Karl, Tapezierer, 9. November 1908, 5 Mark
Weise, Max, Dachdecker, 25. November 1908, 16 Mark

1909
Weise, Ernst, Stadtbauamtsregistrator, 19. Oktober 1909, 7 Mark
Weise, Fritz, Fabrikarbeiter, 1. November 1909, 5 Mark

Ich schau aber noch mal nach den Weises vor 1800, die dann noch folgen Ein Gottlob ist jedoch nicht dabei.
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 12.01.2018, 12:48
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.697
Standard

Hallo Doris,
hier noch mal Weises vor 1800, die evtl. noch in Frage kommen könnten:

1738:
Weiße (Weise), Heinrich August, Töpfer, Sohn des verstorbenen Bürgers und Töpfers Heinrich Gottfried Weiße hier, 1. April 1738, 9 fl., 8 gr., inkl. Gebühr

1765:
Weiße (Weise), Christian Paul, früherer Sergeant im Infanterieregiment Prinz Xaver, aus Merseburg, 16. April 1765, 3 fl., 22 gr.,

1774
(hier heiratet der Töpfer Lange die Witwe des Heinrich August Weise, zwei Wochen zuvor hat er das Bürgerrecht erworben):

Lange, Johann Carl, Töpfer, wohnt vor dem Klingentor, 31. Mai 1774, 8 Tlr. 18 gr., liefert einen Feuereimer
Tr 1774, 14.6.: Meister Johann Carl Lange, Bürger und Töpfer allhier, Meister Johann Tobias Langens , weyland Bürgers und Töpfers allhier, nachgel. einzige eheleibl. Sohn, ein Junggeselle , und: Frau Christina Dorothea, Meister Heinrich August Weißens , weyl. Bürgers und Töpfers allhier, hinterl. Wittwe
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #354  
Alt 12.01.2018, 13:24
Dorle47 Dorle47 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 612
Standard

Hi Catha-Tina,
danz herzlichen Dank für Deine Mühe und die schönen Daten. Dann scheint es keinen Gottlob Weise als Bürger dort zu geben- schade.

Nochmals lieben Dank
LG Doris
__________________
Doris

Dauersuche:
Mecklenburg:Lüdcke-Hardrath-Walje-Osterland-Kittendorf-Speerbrecher-Ebel
Vorpomm.Schmidt-Metzling-Schwerin-Labahn-Reusler-Schimmelmann-Streufert-Mester-Sund
Sachsen:Schirmer-Kürbs-Kreutziger-Bormann-Schumann-Richter-Heberer-Fohrwerk-Schäfer-Döge
Schlesw.-Holstein: Tonn-Niehus- Rathje
Memel/Kreis: Lüthke-Liedtke-Schorning-Kesten
Köslin: Tonn-Marx-Wilhelm-Sinholz-Winkel-Kotzer
Brandenburg: Kalcklösch-Speerbrecher-Sienholz-Manthe-Richter
Mit Zitat antworten
  #355  
Alt 13.01.2018, 20:18
heuskel heuskel ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Verviers, Belgien
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von Catha-Tina Beitrag anzeigen
Hallo,
ich besitze seit kurzem das "Bürgerbuch der Stadt Weißenfels von 1558 bis 1852" (Schriftenreihe der Stiftung Stoye, Nr. 9, 312 S.) und könnte daraus Auskunft geben. Enthalten sind die Personen, die in den jeweiligen Jahren das Bürgerrecht erworben haben und dafür einen bestimmten Geldbetrag gezahlt haben.
Allerdings gehen die Eintragungen bis zum Jahr 1873.

Das Bürgerbuch ist jedoch nicht vollständig, dazu aus der Einleitung:

"Die auf den Anfang der Vierzigerjahre zu datierenden Korrekturfahnen eines früher bereits begonnen und wohl infolge des Krieges unvollständig gebliebenen Druckes konnten auf Fehler nicht überprüft werden, da das Manuskript nicht vorliegt. Die Korrekturfahnen haben sich ohne Titelblatt und ohne einleitenden Worte in einem genealogischen Nachlass angefunden. Der Bearbeiter ist unbekannt..."

Edit:
Seit Mai 2012 kommt hier die Neuauflage des Bürgerbuches zum Einsatz:
"Bürger und Neubürger von Weißenfels bis 1913" von Silke Künzel und Jochen Steinecke. Marburg a. d. Lahn 2012 (Schriftenreihe Stoye, Band 54, 599 S.)
ich habe der Stadt mal unsere Daten zur Beuditzmühle gesendet und umgehend bekam ich die anderen Daten meiner Sippe aus Weißenfels... muss auch mal
gesagt werden, finde ich - meine Enkel sagen - geil
Mit Zitat antworten
  #356  
Alt 14.01.2018, 16:10
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.058
Standard Freyer

Hallo Catha-Tina,

kannst Du bitte mal nach FREYER schauen? Wenn Du den Zeitraum eingrenzen musst, dann so zwischen 1850 und 1880. Vielen Dank.
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #357  
Alt 14.01.2018, 22:25
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.697
Standard

Hallo mumof2 ,
es gibt nur einen Freyer, aber nicht nicht in deinem Zeitrahmen, aber ich schreib's trotzdem, weil es nur einer ist :

Freyer, Johann Christian, Fürstl.-Sächs. Kammerlakai, 12. März 1715, gratis
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #358  
Alt Gestern, 19:24
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.058
Standard

Hallo Catha-Tina,

lieben Dank fürs Raussuchen. Nur an den Lakai habe ich (noch) keine Anbindung ;-)
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.