#1  
Alt 27.01.2020, 14:37
Herbi Herbi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2005
Ort: Bad Dürrheim
Beiträge: 152
Standard Detschler aus Hemberg, Kanton Sankt Gallen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1632
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Hemberg, Kanton Sankt Gallen
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo Forscher-Teams
In meinem Stammbaum kommt Nicolaus Detschler 1632 aus Obergamburg/Schweiz. Kann mir jemand sagen wieso man zu dieser Zeit von der sicheren Schweiz in das durch Krieg soziale angeschlagene Württemberg kommt.
Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2020, 14:42
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.742
Standard

Hallo Christian,

die Auswanderung nach dem Dreißigjährigen Krieg erfolgte oft, weil weite Landstriche des heutigen Deutschlands brach lagen und man Siedler regelrecht anwarb. Die Schweiz war dagegen vom Krieg nicht so stark betroffen, es gab eine große Bevölkerung und es bestand gleichzeitig Knappheit an verfügbarem Land.

Während des Dreißigjährigen Krieges (wie in dem von Dir angegebenen Fall) wurden zahlreiche Söldner aus der Schweiz angeworben. Ob das für Nicolaus Detschler zutrifft, wäre natürlich zu prüfen.

EDIT: Ich habe gerade vergeblich versucht, dieses "Obergamburg" zu lokalisieren. Was ist Deine Quelle für den Herkunftsort? Könnte es sich ggf. auch um einen Lesefehler handeln?

Geändert von Scherfer (27.01.2020 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2020, 15:18
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.933
Standard

Vielleicht ist das die Quelle: https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:3:MMG6-22M
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.01.2020, 15:36
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.742
Standard

Hallo Anita,

aus Neugier habe ich mal in den Kirchenbücher von Großgartach auf Archion nachgesehen. Sowohl bei der Heirat 1668 als auch bei der Beerdigung 1674 wird er genannt als

"Niclaus Tetschler, Bürger und Zimmermann allhier" - also ohne Herkunftssangabe.

Interessant sind aber vielleicht die früheren Jahrgänge. Bereits im 13. November 1667 stirbt in Großgartach "Susanna, Niclaß Detschlers uxor vid. 36". Seine erste Ehefrau? Ja, tatsächlich. Denn am 15. Juni 1656 heiraten in Großgartach

"Nicolaus Detschler und Susanna Barbara geb. Hustenloch " (auf Archion: Großgartach > Mischbuch 1562-1711 Band 1 > Bild 302 rechts)

Und hier steht als Angabe zu den Eltern des Nicolaus etwas, aus dem vermutlich in der Entzifferung "Obergamburg" geworden ist. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das da auch steht. Für mich liest sich das eher wie "Nicolaus Detschlers, Bürgers zu Obern Homberg aus der Graffschaft ...".
Vielleicht könnte ja mal jemand anders mit Archion-Zugang und lesekundigerem Blick als ich einmal draufsehen...

Geändert von Scherfer (27.01.2020 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2020, 16:17
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 704
Standard

Guten Tag

Im Link von animei heisst es "Obergamburg, Churschaft Dockenburg". Da tippe ich mal auf Hemberg im Toggenburg.

Der FN in heutiger Schreibweise wäre dann vermutlich Dütschler, das waren Bürger von Hemberg schon vor 1800.

Gruss, Ronny

P.S. Hier https://www.ancestry.de/interactive/...=1860406-00304 ist die Heirat von 1656 auf Ancestry (für Württemberg reicht die kostenlose Registrierung). Ich lese "Obern Hemberg" und "Dockenburg".

Geändert von rpeikert (27.01.2020 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.01.2020, 22:24
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 1.099
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen

P.S. Hier https://www.ancestry.de/interactive/...=1860406-00304 ist die Heirat von 1656 auf Ancestry (für Württemberg reicht die kostenlose Registrierung).
darf ich mich kurz einmischen? Für Württemberg reicht eine kostenlose Registrierung? Ich kann das bei ancestry nirgends finden.

LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2020, 02:48
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.933
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Für Württemberg reicht eine kostenlose Registrierung?
Ja.
Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Ich kann das bei ancestry nirgends finden.
Ich schon:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Detschler.jpg (51,4 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2020, 12:21
Herbi Herbi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.06.2005
Ort: Bad Dürrheim
Beiträge: 152
Standard Obergamburg

Meine Quelle:
Detschler Genealogy | WikiTree FREE Family Tree
Nicolaus Detschler Jr. 1631 Obergamburg, Churschaft, Dockenburg, Switzerland - 07 Mar 1674 last edited 3 Jan 2016. Nicolaus Detschler Sr.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2020, 13:00
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.460
Standard

Hallo zusammen,
Zitat:
Zitat von Herbi Beitrag anzeigen
Meine Quelle
Detschler Genealogy | WikiTree FREE Family Tree
Nicolaus Detschler Jr. 1631 Obergamburg, Churschaft, Dockenburg, Switzerland - 07 Mar 1674 last edited 3 Jan 2016. Nicolaus Detschler Sr.
eine Quelle (= Original) ist das nicht, sondern nur das, was jemand anderes aus der Quelle gemacht hat
Zitat:
Zitat von animei Beitrag anzeigen
Ich schon:
Danke, Anita, für das Einstellen des Bildes. Darauf lese ich:

Nicolaus Detschlers Bürgers zu Obern Hem=
berg aus der Graffschafft Dockenburg Ehel(icher). Sohn

Oberhemberg wird seit Anfang des 20. Jh. Oberdorf genannt:
https://search.ortsnamen.ch/de/record/4068132
https://search.ortsnamen.ch/de/record/4006973

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2020, 15:28
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 704
Standard

Einen Clous Dütschler mit ältestem Sohn Clous findet man im Verzeichnis der "Communicanten" von Hemberg 1646:
http://staatsarchiv-sg.ch/index.php?...2_1202_199.jpg (Nr. 8).
Sie wohnten "im undere Schlatt" = Unterschlatt, ca. 1.3 km W von Hemberg.

Vier Jahre später die gleiche Familie ohne die beiden ältesten Kinder:
http://staatsarchiv-sg.ch/index.php?...2_1202_211.jpg (Nr. 12).
Clous also evtl. inzwischen ausgewandert.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderung , dreißigjähriger krieg , mittelalter , schweiz , söldner , württemberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.