#1  
Alt 09.05.2019, 13:49
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 573
Standard Hochlöbl. Schweriner Regiment

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1746
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebe Mitstreiter,

ich habe einen Eintrag zu einer Eheschließung in Berlin aus dem Jahre 1746. Der Vater der Braut wird als "Soldat des hiesigen hochlöbl. Schweriner Regiments" bezeichnet.
Kann mir jemand Informationen zu diesem Regiment zukommen lassen bzw. wo kann man etwas darüber erfahren.
Ich hätte die Hoffnung, dass es so etwas wie ein Verzeichnis der Soldaten mit deren Herkunft gibt.

Bin für jeden Hinweis dankbar!
LG Ines

Geändert von iheinrich (09.05.2019 um 14:14 Uhr) Grund: Ergänzt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2019, 15:48
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 573
Standard

Wenn ich nicht ganz falsch liege, dann ist der Namensgeber für das o.g. Regiment
Friedrich Leopold von Schwerin

Friedrich Leopold von Schwerin (* 1699 in Halberstadt; † 30. Mai 1750 in Berlin) war ein königlich preußischer Generalmajor, Kommandeur des Füsilier-Regiments Nr. 46 sowie Amtshauptmann von Driesen sowie Ritter des Pour le Mérite.

... ist das schon mal geklärt :-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2019, 16:00
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 663
Standard

Hallo Ines,

ich denke, es handelt sich um das altpreußische Infanterieregiment No. 13, das in Berlin stationiert und dessen Inhaber 1746-50 Philipp Bogislav von Schwerin war. Musterungslisten des Regiments wurden wahrscheinlich beim Brand des Heeresarchivs in Potsdam 1945 vernichtet.

Laut Stamm- und Rangliste von 1784 stammten die Soldaten des Regiments aus der Mark Brandenburg, genauer aus dem Havelländischen, Glienickeschen, Löwenbergischen und Oberbarnimschen Kreis, aus den Städten Friesack, Rienow und Plauen, wie auch dem Dom zu Brandenburg und dem Dom zu Havelberg.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2019, 16:07
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von iheinrich Beitrag anzeigen
Wenn ich nicht ganz falsch liege, dann ist der Namensgeber für das o.g. Regiment
Friedrich Leopold von Schwerin

Friedrich Leopold von Schwerin (* 1699 in Halberstadt; † 30. Mai 1750 in Berlin) war ein königlich preußischer Generalmajor, Kommandeur des Füsilier-Regiments Nr. 46 sowie Amtshauptmann von Driesen sowie Ritter des Pour le Mérite.

... ist das schon mal geklärt :-)
seit der Errichtung des Regiments 1743 bis 1757 führte das Regiment den Namen seines Inhabers Carl Eugen von Württemberg. Von Schwerin war nur Kommandeur des Regiments.
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2019, 21:33
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 573
Standard

Hallo Basil,

vielen Dank für die interessanten Informationen. Kann man die Stamm- und Ranglisten irgendwo einsehen? Und gibt es die auch für das Jahr 1746?

VG Ines
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2019, 06:19
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 663
Standard

Hallo Ines,

die Stamm- und Ranglisten oder auch Rang- und Quartierlisten findet man bei Ancestry, aber auch über Wikisource/Google Books oder bei Archiven/Bibliotheken. Eine Ausgabe für 1746 konnte ich online nicht finden.

Hier mal das Exemplar von 1784 bei der SLUB Dresden. Das Regiment Nr. 13 war 1784 das Regiment von Braun.

Hier eine Auflistung bei Genwiki und eine Auflistung bei Wikisource.

Stamm- und Ranglisten sind eine gedruckte Auflistung der Regimenter (Stamm- oder Quartierliste) mit Angabe des Standorts (Quartier), einer kurzen Regiments-geschichte und einer Auflistung der Offiziere des Regiments (Rangliste). Verzeichnisse der Soldaten (Mannschaften und Unteroffiziere) sind nicht enthalten.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2019, 09:08
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 573
Standard

Hallo Basil,

ganz herzlichen Dank für deine Ausführungen. Das hilft mir auf jeden Fall weiter!



Beste Grüße,
Ines
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.