Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.08.2015, 23:52
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.517
Standard

Und an selber Stelle unter Nürnberg etliche Hüls und Hülß.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.08.2015, 00:13
Benutzerbild von Jürgen P.
Jürgen P. Jürgen P. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.008
Standard

Hallo Gerhard,

beide Orte liegen im schönen Itzgrund, nördlich von Bamberg.
Aus einem Buch über Walsdorf. Der Verfasser nutzte die Kataster. Den Hülß gehörte das Anwesen Hs.Nr. 74, heute Am Schafberg 1. 1809: Hülß Andreas, *27.9.1789, 1850: Hülß Johann, Büttnermeister, *1.3.1784; 1855 u. 1870: Hülß Andreas jun., Büttner, *7.11.1824/+15.2.1896, von 1870-1881 gemeindl. Kassenverwalter. 1905 u. 1920: Hülß Christian, Büttnermeister, *16.1.1857/+15.5.1921. Danach ging das Anwesen an eine Tochter über.

Deshalb könnte ein Ansatz für dich der Andreas, *27.9.1789 oder sein Sohn, mit Sterbe-/Heiratseintrag sein.

Im Itzgrund gab es wie um Walsdorf einige protestantische Enklaven, die vor 1806 zur fränkischen Reichsritterschaft gehörten.

Gruß Jürgen

Bei wikipedia: siehe: Fränkischer Reichskreis, Ausdehnung 1789
Frage wäre dann: Wem waren die Vorfahren Unterthan. Walsdorfer waren den Freiherren von Craislsheim Unterthan. Einer der v. C. war beteiligt an der "Entführung Luthers auf die Wartburg"
__________________
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (I.Kant)

Geändert von Jürgen P. (22.08.2015 um 00:38 Uhr) Grund: Reichskreis
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.08.2015, 14:48
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.222
Standard

Hallo Gerhardus,

in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass du bei dem FN Kreile in Geroda/Platz nachgehst.
Ich habe dort eine Gertraud (verh. mit Johann Raab ca. 1790), von der ich nicht weiß, ob sie Kreile oder Keinle heißt. Weißt du mehr zu dieser Familie?

Du suchst offensichtlich auch nach den Mühlen in Geroda. In Geroda gibt es einen Mühlenweg mit einem dazu passenden Prospekt. Ich habe davon ein Foto gemacht - nicht gerade toll zu lesen, wenn man den Namen der Mühle kennt, kann man aber den Standort gut erkennen. Wenn du Interesse hast, stelle ich es hier ein oder schicke es an deine E-Mail-Adresse.
Für welche Mühle interessierst du dich? Die Vorfahren meines Mannes waren auf der Neumühle (Schneider), auch eine Spur zur Ruppmühle habe ich gefunden (Heinle).
Hast du mehr zu Geroda/Platz?

Gruß Jettchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.08.2015, 17:28
Gerhardus Gerhardus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 74
Standard

Hallo Jettchen,

da mein Vater (leider schon verstorben) und ich nicht nur nach dem Namen Kreile forschen bzw. geforscht haben, habe ich eine Übersicht aller Namen der Bewohner von Geroda und Platz bis ca. 1920.
Diese Namenliste (die mein Vater erstellt hat) ist leider noch nicht fertig. Ich kann aber definitiv sagen, dass es den Namen "Keinle" in diesen Orten nicht gab - es kann nur Kreile heißen.
Die von Dir gesuchten Personen habe ich in meinen Unterlagen. Es handelt sich um:
Johann Raab und Gertraud Kreile, oo: 01.03.1791

Leider habe ich die Geburts- und Todesdaten noch nicht aus den Unterlagen meines Vaters übernommen.

Die Kinder habe ich bereits ausgearbeitet und kann Dir diese auf Wunsch zusenden.


Nun zu den Mühlen:
Da meine Vorfahren irgendwann einmal die eine oder andere Mühle besaßen (hauptsächlich die Neu- und die Ruckmühle [früher Ruppmühle geheißen]).
Mich interessiert alles!!! was es von Geroda und Platz gibt, deshalb auch das Prospekt welches Du fotografiert hast.
Aus diesem Interesse heraus habe ich natürlich auch sehr viel über diese Orte. An was hast Du denn Interesse, was benötigst Du?

Meine eMail-Adresse ist: ahnenforschung-kreile [ät] freenet.de.


Liebe Grüße aus dem schönen Hamburg

Gerhardus (Gerhard)

Geändert von Xtine (23.08.2015 um 18:44 Uhr) Grund: Tel.Nr. und Maillink entfernt
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.08.2015, 18:50
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.222
Standard

Hallo Gerhard,
leider habe ich in Geroda und Platz noch nicht viel recherchiert - im Gegensatz zu anderen Regionen. Aber ich habe in meinen Unterlagen, die ich von einem Heimatforscher aus Geroda erhielt, genauere Informationen zu Neumühle. Da lese ich, dass die einst Johann Kreile besaß (+1831).
Ab 1828 war aber Johann Schneider der Besitzer.
Ich habe auch ein Foto der Mühle aus der Zeit kurz vor ihrem Verfall.
Sobald ich Zeit habe, schicke ich dir einiges per Mail.

Viele Grüße
Jettchen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.08.2015, 19:32
Gerhardus Gerhardus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 74
Standard

Hallo Jettchen,

die Unterlagen, die Du von dem Heimatforscher erhalten hattest, kannst Du diese einscannen, sie würden mich brennend interessieren, da Johann Kreile ein Vorfahre von mir ist.

Gruß

Gerhardus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.08.2015, 20:38
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.222
Standard

Ist dir inzwischen schon alles zugesandt!
Jettchen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.08.2015, 21:02
Gerhardus Gerhardus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 74
Standard

Hallo Jettchen,

vielen, vielen Dank für soooooo viel interessantes Material. Ich werde die Anlagen heute Nacht noch sichten – ich bin so gespannt.

Zwei E-Mails habe ich von Dir erhalten.

Bitte teile mir mit, was Du für Deine Forschung benötigst.



Ich melde mich bald wieder bei Dir.



Gruß


Gerhardus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.06.2022, 17:26
timmi007 timmi007 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2022
Beiträge: 1
Standard Hülß/Hülss

Lieber Gerardus, mein Name ist Karin Hülß, geboren in Rheine, mein Vater war Ewald Hülß, geb. in Rheine, mein Opa Erwin Hülss (?) , geboren in Vielank Mecklenburg-Vorpommers, dort gibt es seeehr viele Hülß und Hülss. Da du aus Hamburg schreibst, könnte Mecklenburg-Vorpommern interessant sein. Über deine Nachricht freue ich mich, liebe Grüße aus Köln von Karin
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.06.2022, 18:32
Gerhardus Gerhardus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 74
Standard

Moin Karin,
vielen Dank für Deine Antwort. Da ich meine Hülß/Hüls/Hülss-Vorfahren bis ca. 1565 zurück habe, kann ich mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass unsere Linie immer in Franken (Unter- und Oberfranken) sesshaft war. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, dann schreibe mir bitte auf: ahnenforschung-kreile@freenet.de.

Liebe Grüße aus dem schönen Hamburg

Gerhard Kreile
__________________
Gruß aus der schönen Stadt Hamburg

Gerhardus (Gerhard)


Suche alles über:
> KREILE – KRAILE – KREILEIN etc. in der ganzen Welt
> HÜLß – HÜLSS – HÜLS in Unter-, Mittel- und Oberfranken

und die unterfränkischen Orte:
> Geroda und Platz (Landkreis Bad Kissingen)
> Kaltenbrunn (früher: Bennendorf und Gnendorf)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.