Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.12.2023, 00:21
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 371
Beitrag Zuordnung einer Militäruniform

Hallo

Ich möchte gerne zu dem eingestellten Foto eine Experteneinschätzung zu der Uniform die diese Person trägt.

Der hier gezeigte Mann soll angeblich 1845 in Abertham / Hengstererben geboren (Bezirk Neudek, Kreis Karlsbad, heute Tschechien),
und 1911 in Leoben / Österreich gestorben sein.

Die Zeit fällt also in die Habsburger Monarchie Österreich-Ungarn.

Kann es tatsächlich zeitlich passen das dieses Foto schon so alt sein könnte ?

Vielleicht gibt es Militärexperten die aus dem Foto etwas erkennen können ?


Gruß Unterfranke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20231202_125134.jpg (67,5 KB, 57x aufgerufen)
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.12.2023, 07:59
Basil Basil ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.390
Standard

Moin Unterfranke,

das Foto zeigt einen Waffenrock für Mannschaften mit Achselwülsten und -spangen in Egalisierungsfarbe, eingeführt 1882. Achselwülste gab es bei Infanterie, Feldjäger, Artillerie und Pionieren. K.u.k. Infanterie trug dunkelblaue Röcke, die Artillerie braune Röcke. Das passt nicht zum Foto. Landwehr-Infanterie, Feldjäger und Pioniere trugen hechtgraue Röcke mit der Egalisierung grasgrün bzw. stahlgrün. Das könnte passen. In Betracht kommen möglicherweise:

k.k. Landwehrinfanterieregiment "Eger" Nr. 6
K.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 22 "Egerländer"
k.u.k. Pioniere

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.12.2023, 16:41
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 4.275
Standard

Hallo

Sein Geburts-, Heirats- und Sterbeeintrag müssten alle online zu finden sein. Liegen dir diese bereits vor? Falls er zum Zeitpunkt der Heirat im Militär war, wäre es gut möglich, dass seine Einheit im Heiratseintrag erwähnt wird. Er ist wohl knapp ein bisschen zu jung, als dass er in den Grundbüchern (Stammrollen) aus Böhmen und Mähren auftauchen könnte, die bei familysearch online einsehbar sind. Aber vielleicht taucht er in irgendeinem Militärschematismus von Ende des 19. Jahrhunderts auf, die hier online einsehbar sind:

https://digitalnistudovna.army.cz/

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (08.12.2023 um 16:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.2023, 18:14
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 371
Beitrag Zuordnung einer Militäruniform

Hallo

Das Bild zeigt einen Verwandten, dessen Name "Simon Kolitsch" lautet.

Da es ab Mitte des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts mehrere Simon Kolitsch gab, haben wir nur folgende Vermutung welcher es sein könnte.

Hier sein Geburtseintrag von 1845, Vorletzter Eintrag auf der Seite :
https://www.portafontium.eu/iipimage...52&w=735&h=309

Hier seine Eheschließung 1883 in Leoben (Judendorf) / Österreich, 1. Eintrag :
https://data.matricula-online.eu/de/...er/9487/?pg=40

Und der Eintrag seines Ablebens 1911, Vorletzter Eintrag
https://data.matricula-online.eu/de/...r/12483/?pg=75

Wie bereits erwähnt sind wir nicht sicher ob es der richtige Simon ist, und ob das zeitlich so passt, da dieses Bild in Besitz eines Verwandten ist, aber ohne Daten.

Das was wir haben ist recht dünn, aber man kann nur hoffen das man hier ein Stück weiter kommt.


Gruß Unterfranke
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.12.2023, 20:16
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 4.275
Standard

Hallo

Die Grundbuchblätter von Böhmen und Mähren sind bei familysearch via Katalogsuche von 1820 bis 1864 online einsehbar. Man braucht zwar einen account um dort die Dokumente einsehen zu können, aber der ist kostenlos. Ich habe dort jedoch keinen Simon Kolitsch gefunden, nur Johann und Joseph Kolitsch. Ich habe nicht nachgeschaut, ob es auch noch Einträge unter Kollitsch gibt.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.12.2023, 23:30
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 1.350
Standard

Hallo!

Ist es möglich ein besseres Foto zu posten? Vielleicht könnte man mit Hilfe des Fotostudios in Eger (?) die Sache ein wenig einengen?

Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2023, 14:45
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 371
Beitrag Zuordnung einer Militäruniform

Hallo

Leider habe ich kein besseres Foto von dem Gesuchten.

Es hat sich aber heute morgen ein Hinweis ergeben, das es sich "NICHT" um den Simon Kolitsch handelt der 1845 geboren war.
(Was ich bereits befürchtet hatte, da es bis 1883 wahrscheinlich keine Fotos gab, so wie das gezeigte im Eingangs-Posting).

Das Foto zeigt ja einen jungen Mann, und keinen 38-jährigen, der 1883 geheiratet hat.

Es muss also ein Simon Kolitsch sein der später geboren wurde.
Jetzt warte ich auf eine zweite Nachricht von dem Informanten, der mich nochmal kontaktieren will.

Ich melde mich sobald ich neue Info´s habe


Gruß Unterfranke
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2023, 16:40
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 371
Beitrag Zuordnung einer Militäruniform

Hallo

Gerade eben kommt die Information herein, das es einen Simon Kolitsch gab,
der 1914 in Serbien gefallen ist.

Somit kann es der Simon von *1845 NICHT gewesen sein !

Wenn wir das Bild nochmal anschauen, und dort einen jungen Soldaten sehen,
könnten wir das Geburtsdatum einschränken.

Wenn wir von 18 Lebensjahren ausgehen, dann wäre er etwa Jahrgang 1896,
und wenn man das maximum von etwa 30 Jahren annehmen, wäre er Jahrgang etwa *1884 gewesen.


Wo könnte man nun den Simon Kolitsch finden, der 1914 in Serbien gefallen ist ?

Gruß Unterfranke
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.12.2023, 17:04
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 4.275
Standard

Hallo

Meines Erachtens ist der Mann auf dem Foto nicht 18 Jahre alt sondern mindestens Mitte Zwanzig. Könnte auch Ende Zwanzig, anfangs Dreissig sein. Der Name des Fotografen ist sichtbar, Weigand oder Weigend in Eger. Da sollte man herausfinden können, von wann bis wann dieser existierte. Einen Fotografen namens F. Weigend gab es in Eger bereits im Jahr 1900.

"Nachrichten über Verwundete und Kranke" vom 13. Juli 1915
Kolitsch Simon, Kan., k. k. LFKD. Nr. 22, Batt. 2, Wetzenberg 1883, krank, k. k. Landwehrspital Czernowitz, derzeit in Doran Watra.

https://anno.onb.ac.at/cgi-content/a...earch&seite=29

Auch bei Kramerius und Digitalny studovna findet man nur diesen Eintrag, keinen Eintrag in den Verlustlisten.
Man müsste jetzt mal seinen Geburtseintrag in Wetzenberg anschauen, ob es dort einen Randvermerk zu seinem Tod gibt.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (09.12.2023 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.12.2023, 19:21
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 371
Beitrag Zuordnung einer Militäruniform

Hallo Svenja

Diesen Simon Kolitsch habe ich auch schon gesehen.

Heute kam noch ein Bild rein, vom einem Denkmal 1914-1918 Gefallene. (siehe Anhang)
Das Denkmal stand in Hengstererben / Abertham, wurde aber nach 1945 von den Neuherren zerstört.

Dort ist ein Simon Kolitsch drauf der 1914 "gefallen" sein soll.

Jetzt stellt sich natürlich wieder die berühmte Quizfrage :
1914 Gefallen, 1915 Krank.
Hat sich da wieder was überschnitten ?

Das 1883 Wetzenberg ?
Steht das 1883 für sein Geburtsjahr, und das Wetzenberg für den Namen des Regiments ?
Oder ist das der Geburtsort von Ihm ?
Den ein Wetzenberg finde ich im Netzwerk nicht.
(Oder hat in den Kriegswirren jemand Hengstererb(en) als Wetzenberg entziffert ?)

Gruß Unterfranke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg tafel-links.jpg (249,2 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "

Geändert von Unterfranke (09.12.2023 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:07 Uhr.