Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Was ist das höchste Alter was eure Vorfahren erreicht haben ?
unter 85 Jahren 4 1,79%
85-88 Jahre 14 6,28%
89-91 Jahre 24 10,76%
92-94 Jahre 42 18,83%
95-97 Jahre 39 17,49%
98-100 Jahre 45 20,18%
101-103 Jahre 28 12,56%
104-106 Jahre 19 8,52%
107-110 Jahre 5 2,24%
mehr als 111 Jahre 3 1,35%
Teilnehmer: 223. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 28.07.2023, 20:36
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Wien
Beiträge: 616
Standard

Wenn's stimmt:

Agatha Carlin aus Weilheim/Oberbayern: 99 Jahre alt. Gestorben am 31 Jan 1722. Den Dreißigjährigen Krieg miterleben und den sich anbahnenden Aufstieg Preußens. Interessant.

90S, F. 0150 https://data.matricula-online.eu/en/...rt/9-S/?pg=148
__________________
  • Bernolsheim (Elsass): Johann Georg Higel(l)/Hügel/Heigel/Heichel (geb. 1726–1751)
  • Augsburg: Dil(l)baum/Tüllbaum/Thillbaum und Negges/Neggis/Neggiß/Neckhes (jeweils vor 1531)
  • Staufen/Pfalz-Neuburg: Brandl/Brandle/Brandlin
  • Ulm: Aitinger, Schilling, Hillmann (16. Jh.)
  • Nördlingen: Geißel, Moll, Krauß
  • Oberthulba: Kleinhenz, Schmitt, Veith, Hergenröther
  • Allgäu: Vagabundenfamilie Filler/Füller (18. Jh.)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 28.07.2023, 21:39
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 612
Standard

Zitat:
Zitat von nav Beitrag anzeigen
Zumindest ein Kandidat für diesen Titel in meiner Ahnenliste, der sich sogar als etwas älter herausgestellt hat, als z. B. in Einwohnerlisten und in seinem Sterbeeintrag angegeben war, ist Johann ten Buß gnt. Mümken gnt. Schulten gnt. Büning. Er wurde getauft am 5. Oktober 1692 und ist gestorben am 28. Februar 1785, also im Alter von immerhin 92 Jahren.

Die lange Verkettung von Namen erklärt sich wie folgt: geboren wurde er als ten Buß, so hieß sein Vater. Zur Zeit seiner Geburt lebten seine Eltern auf dem Hof Schwarten, sie nannten dementsprechend sich zum Teil auch so. Bei Johann hat sich dieser Name nicht halten können. Denn Bereits im April 1694 stirbt sein Vater, und seine Mutter heiratet erneut, und zwar den ebenfalls verwitweten Wessel Roterding gnt. Mümken auf dem Hof Mümken. Dort verbringt Johann also seine weitere Kindheit und Jugend und nennt sich auch nach dem Hof, ebenso wie seine älteren Geschwister. 1717 heiratet Johann dann, und zwar eine Hoferbin. Und an diesem Hof, auf den er einheiratete, hafteten die beiden Namen Schulten und Büning.

Mit allen vier Namen wird Johann mindestens ein Mal erwähnt.

Nico

Da bekommt der Ausspruch "sich einen Namen machen" ja mal eine Bedeutung Und ich bin froh, dass ich bisher nur wenig mit genannt Namen zu tun habe.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 30.07.2023, 12:46
Benutzerbild von RiKo
RiKo RiKo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2018
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 384
Standard

Hallo,
ich habe nicht abgestimmt, da das Alter meines Rekordhalters nicht belegt werden kann. Paul Wnent starb am 23 AUG 1773 in Friedrichshof (heute: Rozogi). Sein Alter wird mit 106 Jahre angegeben, sodass er ungefähr 1667 geboren wurde. Allerdings bezweifle ich das (nur) ein wenig. Einer seiner Söhne wurde angeblich 1707 geboren, sodass der Vater ungefähr 1680 geboren sein kann. Somit wäre er immerhin ungefähr 93 Jahre alt.
Die Dame im unteren Eintrag wurde angeblich 95 Jahre alt. Demnach ist das Leben in diesem Dorf vielleicht für ein hohes Alter prädestiniert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bestattung Paul Wnent.jpg (73,3 KB, 26x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
RiKo
Suche: Ostpreußen: Kopatz, Sowa, Olschewski, Korbus, Skoniecki, Retkowski, Dombrowski, Rokitzki, ...
Schlesien: Hampicke, Brauner, Ollbrich, ...
Sa-A: Most, Luckau, Eitze, Brauner, Brand, Puhlmann, Dörre, Königsmark, Eggert, Knochenmuss, Mehlhase, Pätzmann, ...
Sachsen: Pflugbeil, Krenkel, Böhme, Riedel, Lindner, Aurich, ...
Thüringen: Most, Schrader, Brothuhn, Knabe
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 10.08.2023, 14:11
Neugier-Nase 2022 Neugier-Nase 2022 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2022
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 84
Standard

Auf der mütterlichen Linie habe ich einen Gerlach Rauch der fast genau 92 Jahre alt wurde
*10 März 1799
+4 März 1891




Falls Stiefgroßeltern mitzählen...
meine Stiefoma wurde fast 103 Jahre alt

*1. März 1915
+25. Januar 2018
[Sie hat ihren Stiefsohn um etwas mehr als 13 Jahre überlebt (meinen Vater verstarb schon 2005)]


liebe Grüße
Neugier-Nase
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 26.10.2023, 20:48
Benutzerbild von RiKo
RiKo RiKo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2018
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 384
Standard

Hallo,

nicht meine Vorfahrin, aber trotzdem amüsant
In Bahnitz stirbt im Dezember 1684 eine alte Dame deren Alter auf 114 Jahre geschätzt wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 114 Jahre.JPG (92,2 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
RiKo
Suche: Ostpreußen: Kopatz, Sowa, Olschewski, Korbus, Skoniecki, Retkowski, Dombrowski, Rokitzki, ...
Schlesien: Hampicke, Brauner, Ollbrich, ...
Sa-A: Most, Luckau, Eitze, Brauner, Brand, Puhlmann, Dörre, Königsmark, Eggert, Knochenmuss, Mehlhase, Pätzmann, ...
Sachsen: Pflugbeil, Krenkel, Böhme, Riedel, Lindner, Aurich, ...
Thüringen: Most, Schrader, Brothuhn, Knabe
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 02.11.2023, 13:01
shiversixupi shiversixupi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2019
Ort: Brandenburg
Beiträge: 82
Standard

Hallo,

ich habe Helmecke Kalverlah *1547 der war bei seinem Tod "um die 100 Jahre alt" gewesen sein soll. Die Urgroßmutter meines Mannes wurde 99, sie ist leider kurz vor ihrem 100. Geburtstag verstorben. Seine Familie wird generell sehr alt. Sein noch lebender Opa ist 91, der Bruder des Großvaters 95 (noch lebend). Meine Oma wird nächstes Jahr 90 und hoffentlich noch viel älter

VG Shivers
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 07.11.2023, 14:12
Patrik85 Patrik85 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 125
Standard

Das älteste, was ich je als Altersangabe gesehen habe, war 106 Jahre im 17. Jahrhundert im Kirchenkreis Halberstadt. War nicht mit verwandt, und ich weiß auch nicht mehr wo, nur noch, dass ich sehr erstaunt war, dass gerade im 17. Jahrhundert so etwas möglich war. Ansonsten habe ich bei meiner aktuellen Stammbaumgröße von ca. 4500 Personen über 200 Personen, die über 80 geworden sind. Und meine ältesten sind:


unbestätigt, da fehlende Taufeinträge
Johann Mahncke (+ 14.03.1741 in Großkühnau, 98 Jahre)
Catharina (verheiratete Eisenbeiß) (+ 08.01.1737 in Neundorf(Anhalt), 96 Jahre)

bestätigt:
Anna Jung (* 27.02.1603 in Gießen; + 05.11.1700 in Staufenberg)
Catharina Heibertshausen (* 21.03.1630, + 23.05.1721 jeweils in Mainzlar)
Johannes Georg (* 14.12.1706, + 16.03.1797 jeweils in Rainrod)
Johannes Austel (* 10.04.1797, + 28.07.1887 jeweils in Polaun)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.