#1  
Alt 23.03.2014, 19:38
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.526
Standard FN Dietrich aus Kreisstadt Eisleben (heute Lutherstadt Eisleben)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1848
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Eisleben Kreisstadt (Lutherstadt Eisleben)
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: Ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Familysearch und Genwiki



Sehr geehrtes Forum,
ich habe vor kurzem herausgefunden, dass mein 2xUrgroßvater Emil Friedrich Paul Dietrich in Eisleben (evangelisch) geboren worden ist. Laut Sterbeurkunde ist er am 21.08.1906 ist er mit 58 Jahren in Berlin gestorben. Leider wurde in der Berliner Sterbeurkunde kein genaues Geburtsdatum vermerkt. Von Beruf war er Postpackmeister. Seine Ehefrau Ida Dietrich geb. Löschke war zuletzt 1913 im Berliner Adressbuch zu finden (deren Sterbeurkunde konnte ich bis jetzt noch nicht finden).


Die erste Tochter (mir bekannte ) wurde 1874 in Berlin geboren, daher habe ich nicht weiter nach der Eheurkunde in den Standesämtern gesucht und versuche nun eventuell über die Geburtsstadt des Emil Dietrich weiterzukommen.


Die ältere Schwester meiner Urgroßmutter ist Margarethe Helene Elisabeth Dietrich *15.01.1874 Berlin:
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NZCC-YDZ
Meine Urgroßmutter ist Agnes Charlotte Hedwig Dietrich *07.03.1876 in Berlin):
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NZHT-BRX


Bei Familysearch habe ich schon folgende Einträge für Eisleben gefunden:
Seelenlisten, Bürgerrollen, Auswanderungen 1707-1890
Mich würde es natürlich interessieren, ob es in Eisleben mehrere Kirchspiele (evangelische) gab oder ob ich nur eine Kirchgemeinde durchsuchen müsste.


Desweiteren wäre es interessant ob es vielleicht für Eisleben eine Art Ortsfamilienbuch geben könnte und an wem man sich wenden könnte?
Möglicherweise ist jemand hier im Forum im Besitz der Mansfelder Sippenkunde : Beilage zum Eisleber Tageblatt und könnte für mich nach

dem Namen Dietrich aus Eisleben nachschlagen?


Vorerst plane ich keinen Besuch im Kirchenbucharchiv von Sachsen-Anhalt in Magdeburg. Daher bin ich über jeden Hinweis oder Tipps fürs weitere Forschungsvorgehen dankbar.


Gruß und Dank DaveMaestro
__________________


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.03.2014, 22:08
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.871
Standard

Hallo DaveMaestro,

eventuell findet sich ja noch eine Personalakte zum Postpackmeister. (Hab grad gesehen - das Thema hatten wir ja schon.)
In Sachsen-Anhalt ist da noch viel in den Archiven vorhanden.
Die Lage dazu in Berlin entzieht sich meiner Kenntnis.

Ein OFB für Eisleben gibt es nicht.
Ich schicke Dir eine PN.

Viele Grüße
Bruni

Geändert von Brunoni (23.03.2014 um 22:46 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2014, 07:46
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.625
Standard

Hallo DaveMaestro,

Deine Ururgroßeltern haben vielleicht noch in Berlin geheiratet. Bei der Suche nach einem Traueintrag hilft Dir möglicherweise das Generalregister für Trauungen in Alt-Berlin bis 1874 im Ev. Landeskirchlichen Archiv Berlin:

http://www.landeskirchenarchivberlin...e-oberlausitz/

Ein Ortsfamilienbuch der Stadt Eisleben ist m. W. nicht in Arbeit. Ich glaube auch nicht, dass Dir die Aufsätze in der Mansfelder Sippenkunde maßgeblich weiterhelfen werden, da sie meist keine Fragestellungen aus der Zeit Mitte/ Ende 19. Jh. behandeln. Die Zeitschriftenbände sind auch nur teilweise durch Namenregister erschlossen.

Auch wenn Du es nicht geplant hast, würde ich Dir deshalb als sichersten Weg doch die Fahrt ins Landeskirchliche Archiv in Magdeburg empfehlen. Auch ohne exaktes Geburtsdatum hast Du doch über die Altersangabe einen relativ konkreten Zeitraum, in dem sich die Kirchenbücher der Gemeinden St. Andreas, St. Annen, St. Nicolai und St. Petri befragen lassen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2014, 11:53
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 694
Standard

Hallo DaveMaestro,

ich habe mal nachgesehen und kann dir sagen, dass dein gesuchter Emil Friedrich Paul 1848 in Eisleben, St. Annen geboren wurde. St. Annen war bzw. ist noch heute die Kirche in der sog. "Neustadt". Seine Eltern hießen Christian Gottfried Dietrich, Beruf: Glaser und Dorothea Henriette Michaelis.

Der entsprechende Geburtseintrag liegt mir vor.
Falls du Interesse hast, melde dich per PN für alles weitere bei mir.

Schöne Grüße
Mathias
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2014, 14:07
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.526
Standard FN Dietrich

Hallo Ihr Drei,

vielen Dank für Euren hilfreichen Info´s und natürlich auch bei mir angekommenen PN. So schnell hatte ich diesmal gar nicht mit Ergebnissen gerechnet. Vielen, vielen Dank dafür.

@Bruni es gibt wohl Personalakten der Reichspostdirektion von Berlin. Diese sind aber auf Mikrofilm und ich müsste mich bei meinem nächsten Besuch im Landesarchiv Berlin mal diesbezüglich schlau machen . Vielleicht weiß ich hinterher mehr.

@Alter Mansfelder: ich glaube dieses evangelisches Register, inklusive Geburten und Sterbefällen ist seit ca. 2 Monaten in Familysearch, ich werde aber Deinem Tipp folgend und mich im EZAB danach noch einmal erkundigen. Zuerst muss ich aber noch die Sterbeurkunde von Ida Dietrich geb.Löschke im Landesarchiv Berlin auffinden.

@fossy123 auch melde mich später mal per PN .

Dank und Gruß vom Dave

PS selbstverständlich werde ich mal wieder das Kirchenbucharchiv Magdeburg besuchen. Möchte aber nicht wegen 1 oder 2 Urkunden hinfahren, daher sammele ich noch meine Familienfälle und mache mich auch über die infragekommenden Kirchkreise schlau
__________________


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.03.2014, 20:13
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.526
Standard Danke für die großartige Hilfe

Hi,

dank Mathias seiner großartigen Hilfe, weiß ich nun dass die Eltern beide 1813 geboren worden sind und die Ehe 1836 geschlossen wurde. Auch Bruni gilt mein besonderer Dank, da Sie zuerst die Geburtskirche ausfindig gemacht hat .

Zitat:
Seine Eltern hießen Christian Gottfried Dietrich, Beruf: Glaser und Dorothea Henriette Michaelis.
Also für einen Montag ein super Tag in die Woche .

Freitag suche ich erneut nach der Sterbeurkunde seiner (Emil Dietrich) Ehefrau Ida Dietrich geb. Löschke. Da stochere ich noch im Dunkeln.

Herzlichen Dank Euch allen.

Liebe Grüße DM
__________________



Geändert von DaveMaestro (24.03.2014 um 20:14 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2014, 17:59
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.526
Standard Übersetzung

Hi,

wenn ich alles richtig übersetzt habe. Sind folgende Personen in meine direkte Verwandtschaftslinie gerückt . Vielleicht findest soch noch jemand mit weiteren Kreuzungspunkten.

1813 St. Annen
Sohn: Christian Gottfried Dietrich (2. Kind)
Vater:
Johann Gottfried Dietrich. (Sohn des Johann Jacob Dietrich)
Mutter : Dorothee Sophie Schulzin (unehel. Tochter von Anna Rosine Bläuin)

1813 St. Petri und Pauli
Tochter: Marie Dorothee Henriette Michaelis (2. Kind)
Vater: Johann Friedrich Ernst Michaelis
Mutter: Frau Maria Magdalene geb. Regeln

1836 St. Annen (keine Ehedatum) verweist auf St. Petri und Pauli
Bräutigam: Christian Gottfried Dietrich
Braut: Marie Dorothee Henriette Michaelis


Ein dankbarer DaveMaestro
__________________



Geändert von DaveMaestro (26.03.2014 um 01:12 Uhr) Grund: Namenskorrektur
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.