#11  
Alt 26.02.2019, 10:03
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 770
Standard Baujahr "1935" ?

Halllöchen zusammen!

Ist jetzt nichts spannendes und Neues, aber bestätigt vielleicht die Jahresangabe "1935" auf der Rückseite des Fotos:
Der rechtsgelenkte Wagen steht linksverkehrig auf der Landstraße.

Dazu aus Wiki:
In der Tschechoslowakei (als einem der Nachfolgestaaten Österreich-Ungarns) wurde ursprünglich links gefahren. Um 1925 wurde jedoch die Konvention von Paris angenommen und der Plan gefasst, "innerhalb einer angemessenen Zeit" umzustellen. 1931 wurde dieses auf eine Fünfjahresfrist konkretisiert, was aber ohne Folgen blieb. Im November 1938, kurz nach der Besetzung des Sudetenlands, beschloss das Parlament die Umstellung zum 1. Mai 1939. In Wochenschauaufnahmen vom Einmarsch der Wehrmacht am 15. März 1939 ist ein Hinweisschild "In Prag wird links gefahren!" zu sehen, während auf der Landstraße rechts gefahren wird. Beim deutschen Einmarsch am 15. März 1939 wurde innerhalb von Stunden auf Rechtsverkehr umgestellt: Die Wehrmacht fuhr auf der rechten Seite, und dabei blieb es.

Wenn ich beide Fotos nebeneinander sehe, könnte man interpretieren, dass die Abgebildeten sehr stolz aussehen. Der Mann, der wie ein Chauffeur (Automobilmantel, Kappe) gekleidet ist, lässt die Frau - für das Foto - hinter dem Lenkrad possieren. Also vielleicht war der Wagen ganz neu und man könnte als Baujahr "1935" annehmen?

LG, Rich.
.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.02.2019, 10:59
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 69
Standard

Zum Auto kann ich leider nichts sagen, mein Fachgebiet sind historische Motorräder. Aber stell das Foto doch mal ins Automobil-Forum des VFV (Veteranen Fahrzeug Verband). Ich denke, da wirst du schnell eine Antwort bekommen, um welches Modell es sich handelt.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Kirchhain / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.02.2019, 11:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.510
Standard

Hallo,
auf dem Nummernschild hinter dem P kommt kein i, sondern eine römische 1

Dazu Zitat: "Der erste Buchstabe war die Region, gefolgt von einer römischen Zahl gefolgt von den arabischen Ziffern im Bereich von 1 bis 999. ... Prag hatte den Buchstaben N, den Rest des tschechischen Buchstabens O, den mährischen Buchstaben P und den österreichischen Schlesischen Buchstaben R."

Quelle: https://translate.google.com/transla...;eskoslovensku

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
... lässt sich das Kennzeichen ja nicht wirklich in Übereinstimmung bringen, da kein Bindestrich zwischen P und I. ...
Der zusätzliche Bindestrich zwischen Ziffer und römischer Zahl kam erst in den späteren Jahren. Vorher war nur der eine Bindestrich zwischen römischer Zahl und arabischer Zahl.
Auf dieser Webseite ist als Beispiel ein mährisches Kennzeichen genannt: http://www.feudal.cz/spz/html/1918-1932.htm
nämlich: PII-200 (römische 2 hinter P, dann Bindestrich, dann arabische 200)

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Der zusätzliche Bindestrich zwischen Ziffer und römischer Zahl kam erst in den späteren Jahren. ...
Dieser zusätzliche Bindestrich wurde 1932 eingeführt. Wahrscheinlich für neu zugelassene Fahrzeuge, d.h. alte Nummernschilder die vor 1932 angebracht worden waren, behielten vermutlich ihre Gültigkeit.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.02.2019, 13:06
sRtz sRtz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 48
Standard

Hallo, was die Automarke betrifft, ist es etwas schwierig, da es ja noch den guten alten Beruf des Karosseriebauers damals gab. Diese talentierten Handwerker schufen damals ja so manches Blechkleid und packten es auf ein Fahrgestell. Die beste Lösung wäre das Bild zu scannen und es an die diversen Oldtimermuseen zu schicken per E-Mail. Vorher die Museen antelefonieren und sich den Spezialisten geben lassen, damit gleich vorab geklärt werden kann und dessen e-mail zu bekommen. Dann geht das Bild schon mal direkt an den Richtigen. Desweiteren sind diese Menschen ganz freundlich und helfen in der Regel auch mit anderen Auskennern . Gebe mal Museen auf einem Blick - Oldtimermuseen in Deutschland ins Internet ein, da sind eine Menge aufgelistet.
Gruß und viel Erfolg
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.02.2019, 13:35
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 333
Standard

Liebe Leute,


toll, was Ihr hier so zusammen getragen habt.


Rich.: Das mit dem rechtsgesteuert und links stehend war uns noch gar nicht aufgefallen - danke für deinen Link und das genaue Gucken. Auch dein Hinweis, dass der Mann ein Chauffeur sein könnte, ist sehr interessant.



Anna Sara: Danke für die ausführliche Erklärung zu den Kennzeichen - darauf wären wir von allein nie gekommen.



Thorsten und sRtz: Wichtige Links - schönen Dank auch an Euch!


Bei der Automarke sind wir dank eines anderen Hinweises jetzt bei Skoda 645 gelandet - noch nicht ganz sicher!
__________________
Schöne Grüße
Irmgard
(sucht in Niedersachsen, am Niederrhein, Posen, Ostpreußen, Sachsen, in den Niederlanden mit kleineren Ausflügen nach Berlin und Hamburg)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.02.2019, 13:41
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.758
Standard

sieht schon recht ähnlich aus, aber der Chromteil vorne am Kühlergrill unterseidet sich schon....
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.02.2019, 14:21
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.510
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Der zusätzliche Bindestrich zwischen Ziffer und römischer Zahl kam erst in den späteren Jahren.
Korrektur: es muss heißen: Der zusätzliche Bindestrich zwischen Buchstabe und römischer Zahl kam erst in den späteren Jahren.

Und für Mähren wurde dann M statt P eingeführt. Außerdem wurden Tausender-Zahlen eingeführt.
Ein mährisches Nummerschild sah dann folgendermaßen aus: M-I-9.999 (römische 1 zwischen zwei Bindestrichen)

Ich sehe keinen Škoda. Es fehlt doch die Škoda-Figur auf dem Kühler.
Echter Škoda --> https://upload.wikimedia.org/wikiped...oda_430_01.jpg
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.02.2019, 16:14
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.241
Standard

Skoda 645 sieht gut aus. Lediglich die Kühlerpartie ist leicht verändert. Vielleicht Zusatzausstattung.

https://hum3d.com/3d-models/skoda-64...-1930/#360view

Gruss
Astrid

Geändert von assi.d (26.02.2019 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.02.2019, 13:00
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 333
Standard

Danke schön noch mal an alle - ich habe viel gelernt durch Eure Antworten!


Wenn ich endgültig weiß, was für ein Auto es ist, lasse ich es Euch wissen. Ich bin noch nicht dazu gekommen, allen Links zu folgen.


Schöne Grüße von Irmgard
__________________
Schöne Grüße
Irmgard
(sucht in Niedersachsen, am Niederrhein, Posen, Ostpreußen, Sachsen, in den Niederlanden mit kleineren Ausflügen nach Berlin und Hamburg)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.02.2019, 13:26
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 745
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Skoda 645 sieht gut aus. Lediglich die Kühlerpartie ist leicht verändert. Vielleicht Zusatzausstattung.

https://hum3d.com/3d-models/skoda-64...-1930/#360view

Gruss
Astrid
Skoda sehe ich hier keinen, würde meinen einen Citroen C4F als Rechtslenker gebaut!


https://www.google.com/search?q=citr...Ct3_pPE29hWyM:
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.