Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 22.02.2019, 14:57
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.148
Standard Dresden

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Tja,

so schnell können sich die schönsten Konstruktionen in Luft auflösen...

Schau doch mal, ob du in Dresden oder Umgebung eine Hochzeit mit Schieweg-Beteiligung Anfang der 30er findest, denn wenn es Oma und Enkeltöchter sind, müssen die Enkel ja irgendwo hergekommen sein, oder?!

Lg, Claudia
Wir haben ja auf dem Foto den "lebenden Beweis", und nicht nur das, ich weiß, dass es zwei Mädchen gegeben hat.

Alles sehr rätselhaft, wie könnte es aber bei meiner Sippe auch anders sein???

Selbst wenn wir uns irren und die Mentrup-Dame auf dem Foto als die maßlos vorgealterte Luise ansehen (was ich für ziemlich ausgeschlossen halte), wird auch kein Schuh draus, und die Mädchen bleiben nach wie vor "aus dem Nichts" gezaubert.

Ich bin noch nicht ganz durch, habe aber bislang keine passende Schieweg-Heirat gefunden ...
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.02.2019, 15:06
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard

Noch zwei Idee:

Muss es sich bei der alten Dame unbedingt um Luise handeln? Kann es nicht vielleicht ihre Mutter gewesen sein? Oder ihre Schwiegermutter?

Und wenn ihr Mann 1928/9 gestorben ist, hat sie vielleicht wieder geheiratet und die Mädchen stammen aus der 2. Ehe?
Dann hätte Luise bei ihrem Ableben einen anderen Familiennamen getragen und wäre deshalb nicht zu finden...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.02.2019, 15:20
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.956
Standard

Hallo Scheuck,


Der Vater Karl Johann Schieweg war 2x verheiratet. 2. Ehe mit Frieda Martha Rödel und 1. Ehe mit Mathilde Bertha Agnes Ziegert.

So wie ich das sehe ist der Vater im Kreis Brieg geboren und das liegt in Schlesien. Vielleicht ist dein Karl Richard ja dort verstorben (nur eine Vermutung)


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.

Geändert von Silke Schieske (22.02.2019 um 15:30 Uhr) Grund: Zusatz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.02.2019, 15:31
Andrea1984 Andrea1984 ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 905
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Noch zwei Idee:

Muss es sich bei der alten Dame unbedingt um Luise handeln? Kann es nicht vielleicht ihre Mutter gewesen sein? Oder ihre Schwiegermutter?

Und wenn ihr Mann 1928/9 gestorben ist, hat sie vielleicht wieder geheiratet und die Mädchen stammen aus der 2. Ehe?
Dann hätte Luise bei ihrem Ableben einen anderen Familiennamen getragen und wäre deshalb nicht zu finden...
Hallo allerseits,

1928/1929 - jetzt stimmt's.

Interessant, wer diese Mädchen auf dem Photo sind bzw. sein können. Ich bin gespannt auf die Lösung des Rätsels.

Herzliche Grüße.

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.02.2019, 15:32
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Noch zwei Idee:

Muss es sich bei der alten Dame unbedingt um Luise handeln? Kann es nicht vielleicht ihre Mutter gewesen sein? Oder ihre Schwiegermutter?

Und wenn ihr Mann 1928/9 gestorben ist, hat sie vielleicht wieder geheiratet und die Mädchen stammen aus der 2. Ehe?
Dann hätte Luise bei ihrem Ableben einen anderen Familiennamen getragen und wäre deshalb nicht zu finden...



Deine Vermutung ist richtig. Das kann die 2. Ehefrau sein. Diese Ehe wurde 1917 geschlossen.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.02.2019, 15:43
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 713
Standard

Und was hat es mit diesem Sterbefall einer 4 Monate alten Tochter des Ehepaares SCHIEWEG - MENTRUP im Dezember 1918 in Griesheim/Hessen auf sich, nachdem 1917 ja in Dresden noch eine Totgeburt verzeichnet ist? https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource

Reiner
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.02.2019, 15:43
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.148
Standard Dresden

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Noch zwei Idee:

Muss es sich bei der alten Dame unbedingt um Luise handeln? Kann es nicht vielleicht ihre Mutter gewesen sein? Oder ihre Schwiegermutter?

Und wenn ihr Mann 1928/9 gestorben ist, hat sie vielleicht wieder geheiratet und die Mädchen stammen aus der 2. Ehe?
Dann hätte Luise bei ihrem Ableben einen anderen Familiennamen getragen und wäre deshalb nicht zu finden...
Vorab, JA,
diese https://www.ancestry.de/family-tree/...=successSource
Luise ist exakt diejenige, die mit Karl Richard verheiratet gewesen ist.

Nein, wir sind ja bislang davon ausgegangen, dass es sich auf dem Foto um Luise's Mutter handelt (= Henriette Wilhelmine Sophie Luise; *14.05.1870; oo Mentrup), und das glaube ich auch immer noch.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man mit 48 Jahren so aussieht wie die Dame auf dem Foto, schließe also Luise "eigentlich" aus. - Selbst wenn sie es sein sollte, bleiben diese beiden Mädchen immer noch rätselhaft.
An die Schwiegermutter glaube ich nicht; ich muss nochmal gucken, wann die gestorben ist. - Abgesehen davon sieht die Dame nach einer "typischen" Mentrup aus.

Ja, an eine zweite Ehe habe ich ja auch schon gedacht, meine aber, dass man mit der Eingabe "Luise Mentrup" oder "Luise Schieweg" auch dazu etwas finden sollte, oder?
Für eine zweite Ehe spricht, dass Luise im Adressbuch 1943/1944 nicht mehr auftaucht. - Dass die Familie aus Dresden weggezogen ist, halte ich für ausgeschlossen, denn die späteren Pakete gingen alle nach Dresden, daran erinnere ich mich genau.

Tja, Andrea, gespannt bin ich auch, aber ich fürchte, es wird kein happy end geben
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.02.2019, 15:50
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
V

Für eine zweite Ehe spricht, dass Luise im Adressbuch 1943/1944 nicht mehr auftaucht. - Dass die Familie aus Dresden weggezogen ist, halte ich für ausgeschlossen, denn die späteren Pakete gingen alle nach Dresden, daran erinnere ich mich genau.
Dresden heißt nicht unbedingt die Stadt, vielleicht ist sie in eine der Vorstädte gezogen, die firmierten meinem Wissen nach immer unter Dresden, hatten aber z.T. noch lange eigene Standesämter.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.02.2019, 15:50
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.148
Standard Dresden

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
Und was hat es mit diesem Sterbefall einer 4 Monate alten Tochter des Ehepaares SCHIEWEG - MENTRUP im Dezember 1918 in Griesheim/Hessen auf sich, nachdem 1917 ja in Dresden noch eine Totgeburt verzeichnet ist? https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource

Reiner
Tja, Reiner, die ist mir auch schon "sauer aufgestoßen", zumal als Mutter da eine Louise Agnes angegeben ist. Die Unterschriften des Karl Richard sind aber auf beiden Urkunden identisch; vielleicht hat er übersehen, dass ein falscher Vorname geschrieben steht?

In Griesheim kann die Familie aber nicht geblieben sein, denn 1924-1928 steht der Koch Karl Richard im Adressbuch Dresden, Bürgerstraße 14.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.02.2019, 16:00
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.956
Standard

Hallo Scheuck,


Früher sah man mit 48 oftmals schon "alt aus" Das machte zudem auch schon die Kleidung.


Vielleicht ist die Oma ja tatsächlich nicht die Mutter der Louise sondern die Stiefmutter des Karl Richard.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.